Jump to content
Sign in to follow this  
GunBoard.de

Sachsens CDU fordert Messer-Verbot in deutschen Innenstädten

Recommended Posts

Sachsens CDU-Fraktionsvize Meyer fordert ein Messer-Verbot in deutschen Innenstädten. „Niemand braucht eine Stichwaffe in einer Fußgängerpassage“, sagte er nach der Gewalttat von Chemnitz. Mit seiner Forderung zielt Meyer vor allem auf Migranten.

Gesamten Artikel anzeigen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten, GunBoard.de sagte:

Mit seiner Forderung zielt Meyer vor allem auf Migranten.

Und er glaubt tatsächlich, die halten sich an Vorschriften?:e136::hahaha-024:

Grüße

Gunfire

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden, DirtyHarriett sagte:

werd mir nen Sjambok als Zeigestock bestellen. Laserpointer sind ja jetzt verboten.

Da gibt es doch bestimmt ein Hintertürchen, das den Besitz in D verbietet und wenn nicht, wird es sehr schnell kommen; nämlich dann, wenn die Obrigkeit merkt, daß es mehrer Möglichkeiten gibt, sich zu verteidigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Der Reservist sagte:

daß es mehrer Möglichkeiten gibt, sich zu verteidigen.

In Zukunft darf man nur noch mit bandagierten Händen auf die Straße.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden, GunBoard.de sagte:

Sachsens CDU-Fraktionsvize Meyer fordert ein Messer-Verbot in deutschen Innenstädten. „Niemand braucht eine Stichwaffe in einer Fußgängerpassage“,

Diese Nulpe kann mich mal und zwar kreuzweise. Die CDU ist absolut nicht mehr wählbar, wenn sie solche "Geistesgrößen" in ihrer Führung duldet.

Zitat

Mit seiner Forderung zielt Meyer vor allem auf Migranten.

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen" und das Waffengesetz seit 1972 richtet sich nicht gegen brave Bürger. Und wenn sie nicht gestorben sind, so kiffen sie noch heute ...

In meiner Schule trage ich IMMER ein Taschenmesser. Kein sehr großes, also absolut keine Waffe, aber ich habe immer was Scharfes in der Hosentasche. Das wissen die Kollegen (die sich öfter das Teil ausborgen, um z.B. einen Apfel zu teilen) und auch Schulleitung.

Ein Messer ist keine "geborene" Waffe, sondern ein Werkzeug.

Warum fordert Genosse Meyer nicht gleich die Komplettamputation von Glied + Sack aller Männer, da man damit auch vergewaltigen kann?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden, Waltherchen sagte:

Meine Herren, sind die HILFLOS!

Die sind nicht Hilflos, die sind nur nicht gewillt die Probleme erstens beim Namen zu nennen und zweitens nicht bereit die Probleme da anzupacken wo es nötig wäre. Da wäre mam ja voll Nazi und Rassist.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute in der Freien Presse: Gastronomen fordern Messerverbot in der Chemnitzer Innenstadt.

Die komplette Verblödung greift um sich. Stoppt den Import von britischem Wahnsinns-Rindfleisch!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten, Califax sagte:

Gastronomen fordern Messerverbot in der Chemnitzer Innenstadt.

Gibt also nur noch Suppe da. Geht man eben woanders Geldausgeben.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×