Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Streit um Vorfahrt - Jäger bedroht Autofahrer

Recommended Posts

Zitat

Burg. Ein Jäger hat auf einer schmalen Brücke bei Burg in Sachsen-Anhalt eine Autobesatzung mit seinem Gewehr bedroht, weil sie vor ihm den Engpass passieren wollte. Der 41-Jährige saß als Beifahrer in einem Wagen, der am Sonntag in Niegripp über die Kanalbrücke fahren wollte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort befand sich schon der Wagen eines 38-Jährigen - und es war nur Platz für ein Auto. Die Fahrerin am Steuer des Jägergefährts setzte pragmatisch zurück, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

https://www.freiepresse.de/nachrichten/panorama/streit-um-vorfahrt-jaeger-bedroht-autofahrer-artikel10355436

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden, Jägermeister sagte:

Wenn das so war, wie vom Schreiberling behauptet, habe ich nichts dagegen, wenn dem seine Pappe gelocht wird und er eine Lampe fängt.

Ich hab da immer so meine Zweifel, wenn in der Presse immer nur eine Seite zu Wort kommt, wie letztens mit den erschossenen Hunden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Greenhawker sagte:

Ich hab da immer so meine Zweifel, wenn in der Presse immer nur eine Seite zu Wort kommt, wie letztens mit den erschossenen Hunden.

Da gabs auch nichts mehr außer einer Stellungnahme des Jägers...

https://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Jetzt-spricht-der-Jaeger-der-bei-Augsburg-zwei-Hunde-erschoss-id51991871.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, MichiB. sagte:

Doch, da gab es vorher nur die Ausführung der Hundebesitzerin in der Presse und die entsprechende Empörungswelle dazu, übrigens auch hier. Nach der obigen Stellungnahme war dann plötzlich ganz still im Blätterwald.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann hier auf dem blöden Phon den Threads nicht finden, aber die Wendung der Story wurde dokumentiert.

Ich gebe dir aber Recht, daß solche Geschichten mit Vorsicht zu genießen sind, solange nicht alle Gesichtspunkte am Tisch liegen.

Edited by Glockologe
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls die Geschichte stimmt, ein echter Depp. Post von der Staatsanwaltschaft wird besagter Jäger bald bekommen. Seine Waffe/n wird er bald los sein, wenn sie nicht schon einkassiert wurden. Allenfalls kriegt er auch Arger wegen seinem Führerschein zwecks Zuverlässigkeit oder so. Vielleicht wird er auch zu einer MPU gezwungen? Selber Schuld jetzt in einem solchen Schlamassel drin zu stecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden, Greenhawker sagte:

Doch, da gab es vorher nur die Ausführung der Hundebesitzerin in der Presse und die entsprechende Empörungswelle dazu, übrigens auch hier. Nach der obigen Stellungnahme war dann plötzlich ganz still im Blätterwald.

weiß ich, die hatte sich als alleinige zeugin an die presse gewendet.... einseitiger bericht. auch auf augsburger-allgemeine zu finden

wohne auch nicht weit weg.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×