Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

SH: Waffenbesitzer kaum kontrolliert

Recommended Posts

Zitat

Sportschützen und Jäger statistisch nur alle 50 Jahre vom Ordnungsamt überprüft

Die Chance, als Jäger oder Sportschütze niemals in seinem Leben unangekündigt auf die sichere Verwahrung der eigenen Waffen kontrolliert zu werden, ist in Schleswig-Holstein weiterhin sehr groß. Das ergab die Antwort von Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) auf eine kleine Anfrage von SSW-Chef Lars Harms. Demnach wurden im Jahr 2017 bei den 37 907 im Land erfassten privaten Waffenbesitzern gerade einmal 704 verdachtsunabhängige Kontrollen durchgeführt.

Quelle: https://www.shz.de/21859597

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

„Ich finde es erschreckend, dass es Kreise gibt, die die Kontrollen heruntergefahren und zum Teil sogar in diesem Bereich Personal eingespart haben“, zeigt sich Harms auch angesichts der gesellschaftlichen Debatte nach dem Amoklauf von Winnenden entsetzt über die Zahlen. Es zeige sich zwar, dass 95 Prozent der Sportschützen und Jäger gesetzestreu sind, aber es gäbe überall schwarze Schafe. „Deshalb sind die Kontrollen so wichtig, schließlich ist jede Waffe im Privatbesitz eine potenzielle Gefahr“, erklärt Harms.

Aha, vielen Dank für Ihr so ausgesprochen demokratisches Verständnis. Wenn Sie vorbeigehen, soll das niedere Volk dann die Hacken zusammenknallen und „Heil Harms“ schreien?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Jägermeister sagte:

Aha, vielen Dank für Ihr so ausgesprochen demokratisches Verständnis. Wenn Sie vorbeigehen, soll das niedere Volk dann die Hacken zusammenknallen und „Heil Harms“ schreien?

War bei uns auch in der Zeitung - deswegen wollte ich auf die schnelle belastbare Zahlen haben, um einen Leserbrief darauf zu schreiben. Nu ist zu spät, den nehmen sie nicht mehr.

Diese >>  Es zeige sich zwar, dass 95 Prozent der Sportschützen und Jäger gesetzestreu sind, aber es gäbe überall schwarze Schafe. „Deshalb sind die Kontrollen so wichtig, schließlich ist jede Waffe im Privatbesitz eine potenzielle Gefahr“, erklärt Harms. – Quelle: https://www.shz.de/21859597 ©2018 <<

Aussage hat mich viel meher auf die Palme gebracht, weil sie falsch ist und trotzdem immer wieder vorgebracht wird. Das mit den schwarzen Schafen stimmt zwar -  kann man z. Zt. sehr deutlich in der Politik sehen, aber das mit der Gefahr gibt die PKS nicht her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, Glockologe sagte:

Na klar doch!

Die Dänen sind eine Macht.

Ich habe die Herrschaften gerade gegoogelt, die vertreten massive 3,4% der Bevölkerung.

Na ja, sie werden (wurden) zur Macht, weil sie

a ) nicht unter die 5 %- Klausel fallen und

b ) trotzdem Koalitionspartner sein können (wie sie es schon mal waren).

Deswegen sind diese 3,4 % leider nicht zu unterschätzen oder gar zu ignorieren.

Eigentlich (eigentlich :heulkrampf:) müßten alle LWB dem Waschkörbeweise Briefe in sein Büro befördern und ihm erklären, daß er politisch leider erblindet ist.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Greenhawker sagte:

Bei mir haben sie sich auf heute Nachmittag angekündigt.

Termin ist heute auf 16.30Uhr vereinbart. Die Herren stehen um 11.30Uhr auf der Matte und wollen an die Tresore. Da ich als guter Steuerzahler um diese Zeit noch beim Steruern erwitschaften bin, versuchen die meine Frau zu überreden sie reinzulassen. Die war aber erstens entsprechend geimpft und zweitens stocksauer, weil sie gerade zur Arbeit musste und die sie aufgehalten haben.
Mal sehen, was die für eine Ausrede haben, wenn die später erscheinen sollten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten, Greenhawker sagte:

Die Herren stehen um 11.30Uhr auf der Matte und wollen an die Tresore. Da ich als guter Steuerzahler um diese Zeit noch beim Steruern erwitschaften bin, versuchen die meine Frau zu überreden sie reinzulassen.

Warum?

Wenn 16.30 vereinbart, ist 16.30 Termin.

Frau schickt die Kontrolleure wieder weg --> richtige Reaktion!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten, Califax sagte:

Warum?

Wenn 16.30 vereinbart, ist 16.30 Termin.

Frau schickt die Kontrolleure wieder weg --> richtige Reaktion!

So Kontrolle ist rum. Nach kurzer Rückfrage zum "verfrühten" Besuch kam eine etwas ausweichende Entschuldigung, so von wegen Termin verwechselt. Der Rest war nach der ersten Antwort von mir zum Verschrauben von Tresoren schnell erledigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich staune, um was sich diese Politiker so kümmern und wo sie Gefahren sehen.

Seit dem 22.11. sind 10 Lebensmittelwarnungen wegen Salmonellen, verotoxinbildenden E. Coli, Schimmelbefall, Plastikteile, falsche Deklaration von möglicherweise allergenen Stoffen, falsche Konzentrationen usw. herausgegeben worden

http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_aktuelle_warnungen

Alles sind konkrete Gefährdungen der Bevölkerung - wie dies abzustellen ist (mehr Kontrollen?), davon hört man nix von den Politikern

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden, Der Reservist sagte:

Ich staune, um was sich diese Politiker so kümmern und wo sie Gefahren sehen.

Da helfen halt keine Anlassgesetze, die man mal so eben aus dem Ärmel schüttelt. Beim Waffenrecht zwar auch nicht, aber das ist halt auch medial viel stärker gehypt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×