Jump to content
Jägermeister

Referentenentwurf zur Umsetzung der EU-FWR 91/477/EWG

Recommended Posts

Aus der heutigen Leckt-mich-doch- Stimmung heraus habe ich mir erstmal ein Wechselsystem für meine Astra 600/43 gekauft. Vielleicht läuft mir ja nochmal das passende Griffstück über den Weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es stand Repetierer im Text, mit einer auch fest verbauten Magazinkapazität <10 Patronen, allerdings ist der Link gerade tot

Das entspricht nach meinem Verständnis auch UHR...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zutat:---- 1.7.2
Lang-Feuerwaffen, mit denen ohne Nachladen mehr als elf Schüsse abgegeben werden können, sofern eine Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen in diese Feuerwaffe eingebaut ist oder eine abnehmbare Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen eingesetzt wird, -----

Da steht nix von Selbstladern. Im Text von prolegal ziemlich weit hinten. Bei Anlage 1

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, erik_fridjoffson sagte:

Das entspricht nach meinem Verständnis auch UHR...

Nein, siehe

Anlage 1 (zu § 1 Abs. 4)  Begriffsbestimmungen

Abschnitt 3:

Einteilung der Schusswaffen oder Munition in die Kategorien A bis C nach der Waffenrichtlinie

Ziffer 1.7.2

Lang-Feuerwaffen, mit denen ohne Nachladen mehr als elf Schüsse abgegeben werden können, sofern eine
Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen in diese Feuerwaffe eingebaut ist oder eine
abnehmbare Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen eingesetzt wird

... die sind verboten! Der UHR fällt nicht darunter, denn man muss (von Hand) nachladen, d.h. nach meinem Verständnis durch eine Handbewegung eine neue Patrone ins Patronenlager befördern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten, petsom63 sagte:

denn man muss (von Hand) nachladen, d.h. nach meinem Verständnis durch eine Handbewegung eine neue Patrone ins Patronenlager befördern.

Hmm, beim nochmaligen Lesen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das "Nachladen" nicht doch das Befüllen der Waffe mit Patronen meint ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso, ein Röhrenmagazin ist auch eine fest verbaute Ladevorrichtung, Schau mal unter Repetierer...  nachladen bedeutet für mich das Magazin auffüllen, da ist es egal, ob Trommel, Stangen, Röhrenmagazin, fest verbaut oder abnehmbar.

Fest verbaute werden z.B. auch mit Ladestreifen geladen, als Halbauto sei da der Garand genannt, der hat zwar nur 8 Patronen, sollte aber nur als Beispiel des Ladevorgangs dienen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten, petsom63 sagte:

Hmm, beim nochmaligen Lesen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das "Nachladen" nicht doch das Befüllen der Waffe mit Patronen meint ...

Ich bin mir sicher, dass genau das gemeint ist.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, petsom63 sagte:

Hmm, beim nochmaligen Lesen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das "Nachladen" nicht doch das Befüllen der Waffe mit Patronen meint ...

Doch, das ist gemeint, aber zum Glück gibt es :

1.7
jede der folgenden halbautomatischen Zentralfeuerwaffen:

...

Ziffer 1.7.2

Lang-Feuerwaffen, mit denen ohne Nachladen mehr als elf Schüsse abgegeben werden können, sofern eine
Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen in diese Feuerwaffe eingebaut ist oder eine
abnehmbare Ladevorrichtung mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen eingesetzt wird

ALSO: gilt nur für halbautomatische Zentralfeuerwaffen, nicht für Repetierer (und damit auch nicht für UHR).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten, erik_fridjoffson sagte:

Da bin ich mir nicht unbedingt sicher, sonst würde da stehen :

Ziffer 1.7.2

halbautomatische Lang-Feuerwaffen....

Eben. Das ist der Trick, mit dem sie ALLES abdecken wollen.

Grüße

Gunfire

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nichts genaueres weiss man nicht. Ist wieder Interpretationsspielraum des Gesetzgebers was er dann schlussendlich versteht und ob dann UHR's darunter fallen oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten, erik_fridjoffson sagte:

Da bin ich mir nicht unbedingt sicher, sonst würde da stehen :

Nein, definitiv nicht. Der Punkt 1.7 gilt nur für HA, alles andere was dann aufgelistet ist, bezieht sich ausschließlich darauf (HA).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Jägermeister sagte:

Quark. Man muss ein Gesetz auch lesen können. 

Das ist, wenn ich das richtig verstanden habe, ein Entwurf. Die "Feinheiten" kommen noch. Abwarten. Ich traue denen keinen Millimeter mehr.

Grüße

Gunfire

Edited by Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten, Jägermeister sagte:

Nein, definitiv nicht. Der Punkt 1.7 gilt nur für HA, alles andere was dann aufgelistet ist, bezieht sich ausschließlich darauf (HA).

Sehe ich auch so - DAS ist unser Trick!  Den Aufbau des Gesetzes verstehen und die Spielräume nicht noch enger machen.

Das Gesetz ist aber wirklich unübersichtlich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten, erik_fridjoffson sagte:

Ich trau einem Politiker nur, wenn ich ihn über Kimme und Korn sehe und auch nur solange

Denk nochmal genau nach, warum am Affenrecht rumgeschraubt wird. Weil Du mit solchen Aussagen den Staatsvertretern zeigst, wie zuverlässig Du mit dem Privileg umgehst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, Jägermeister. Es wird rumgeschraubt, weil ein paar Machtgeile Fuzzis allen anderen schaden wollen. Das ist meine Meinung.

Grüße

Gunfire

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Meinung ist Dir unbenommen.

Fakt ist, dass die Politik solche Aussagen nutzt, um gegen uns zu argumentieren. Siehe das „Rausrotzenzitat“ von DirtyHarriet.

Vor dem auf die Tonne hauen also das Hirn einschalten.

  • Like 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, Gunfire sagte:

Nein, Jägermeister. Es wird rumgeschraubt, weil ein paar Machtgeile Fuzzis allen anderen schaden wollen. Das ist meine Meinung.

Deine Meinung in Ehren, Gunfire, aber der (vermeintliche?) Schutz der einen ist der Schaden der anderen, da geht es weniger um Macht und um ein absichtliches "schaden wollen", mehr um Ideologie.

Ärgerlich ist, dass in Deutschland stärker in den Waffenbesitz eingegriffen werden soll, als es nach EU-Recht erforderlich wäre - die Absicht ist klar rechtspolitisch motiviert, das kann man aber nur auf rechtskonformen Wegen zu ändern versuchen - und genau damit beschäftigt sich dieses Thema.

Wir haben alle das Interesse, dass die Ausübung des Schießsports mit interessanten Waffen nicht unnötig eingeschränkt wird - der UHR in Pistolenmunition kann weiter genutzt werden!

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten, Gunfire sagte:

Nein, Jägermeister. Es wird rumgeschraubt, weil ein paar Machtgeile Fuzzis allen anderen schaden wollen. Das ist meine Meinung.

Grüße

Gunfire

Naja, vielleicht geht es eher um Machterhalt ....

Wenn ich mir allerdings vorstelle das Politiker heute Gesetze auf der Grundlage von dem Grundgefühl „Angst“entwerfen, würde ich die alle wegen Befangenheit zum Psychodoktor schicken! 

Ich frage mich ernsthaft, welche maßgeblichen Diskussionen der letzten Monate durch harte wissenschaftliche Fakten untermauert waren. Und zwar die letztendlich nicht zu Lasten des Steuerzahlers ausgefallen sind. 

Meine gesamte Firmenflotte ach so saubere, umweltfreundliche Diesel mit Rußpartikel- Filter! Schadenhöhe, wegen unverkäuflich? X tausende Euro. 

Diverse Steuererhöhungen, Inflation durch 0 Zins Politik!  Und, und, und ...... sieht so Wohlstand mehren aus?

Es gibt leider nichts gutes in den letzten Monaten außer immer größeren Schaden auf meinem Konto! 

So .... und jetzt kommt der nächste Hammer! 

Wir reden in letzter Zeit immer öfter davon zu unserer Verwandtschaft nach Kanada zu ziehen. Als psychologisch ausgebildete Fachkraft sollte ich dort wohl Arbeit finden!  Topfit bin ich auch. Ist nur ein angehen! Man könnte ja auch eine Gemeinschaft bilden und mit mehreren was hochziehen (Handwerker war ich ja auch mal ...).

Ist manchmal nur eine Motivationsfrage.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×