Jump to content
Jägermeister

Referentenentwurf zur Umsetzung der EU-FWR 91/477/EWG

Recommended Posts

vor einer Stunde, Krümelmonster sagte:

Der BDS hat sich auch geäußert. 

https://www.bdsnet.de/aktuelles/nachrichten.html

In der Stellungnahme ist der Vergleich mit anderen EU-Staaten vorgenommen worden, bei denen im Zuge der EU- Feuerwaffenharmonisierung Ausnahmeregelungen z.Bsp. bezüglich der Magazinkapazitäten (Fassungsvermögen mit den maximal zuführbaren erlaubten Patronen in einem bestimmten Kaliber)  aufgeführt sind.

Die Legalwaffenbesitzer werden im europäischen Umland nicht aufgrund "nationaler Alleingänge wie im D-ENTWURF geplant" im Nachhinein kriminalisiert, zum Teil, ohne es auch nur zu erahnen.

Ich hoffe doch sehr, dass die dafür bestimmten Referenten in Deutschland dies aus Ahnungslosigkeit und mangelnder Fach- und Sachkenntnis vorgeschlagen haben. Ansonsten würde ich mir als besorgter Bürger ernste Gedanken um die Rechtsauffassung bzw. das Rechtsverständnis mancher " dabei Verantwortlichen" machen.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden, Katja Triebel sagte:

Ich kann dir versichern, dass sogar einige Verbände über Aktionen nachdenken, sofern das BMI auf die Stellungnahmen so reagiert wie  so häufig geschehen: lesen und in den Papierkorb damit.

Da wäre ich mit Aktionen dabei, vorausgesetzt, ich bin danach kein "Reichsbürger osä".

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Krümelmonster sagte:

Da hat Boris auch kein Interesse dran. Die ganzen Waffenbesitzer nerven nur mit kritischen Fragen.

Regieren in Gutsherrrenart ist Mittelalter und gehört an der Wahlurne 2019 abgestraft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weitere Verschärfungen via Espania?

Kam gerade als Nachricht:

Via Firearms United Network

+++ Nachrichten aus Spanien +++

Die Regierung hat einen Vorschlag zur Änderung der Waffenverordnungen veröffentlicht, der, wenn er angenommen wird, ein ernsthaftes Nachteil für den Sektor darstellen wird. Dieser schränkt Luftgewehre, Bogenschießen und sogar Messer und Harpunen stark ein und verschärft ungerechtfertigterweise die Sanktionen gegen alle Benutzer.

Wenn dieserText nicht geändert würde, würde er die Rechte und Freiheiten zertrampeln und gegen das Privateigentum vorgehen, weshalb bis heute mehr als 30.000 Beschwerden eingegangen sind.

Verbände wie die Asociación Nacional del Arma de España - ANARMA (unser spanischer Partner) und die FSA, unter anderem, haben in dieser Woche Treffen mit verschiedenen politischen Gruppen (PP, PSOE, Citizens und VOX) abgehalten, um sie über den Ernst der Angelegenheit zu informieren und das Unbehagen der Betroffenen zu übermitteln, die durch diesen"Unsinn" der Waffenverordnung geschädigt würden, so der Vorwurf an ICAE (Zentrale Behörde für Waffen und Sprengstoffe).

"Wir sind Athleten, keine Terroristen".

Nun, um alle Möglichkeiten der Opposition heute Morgen auszuschöpfen, fand eine Protestkundgebung vor dem ICAE statt.

Hunderte von Menschen, die sich dort versammelt haben, haben ihre tiefe Empörung in Form von Pfeifen, Schreien und Slogans auf Bannern wie "NEIN zur neuen Waffenverordnung", "Wir sind Athleten, keine Terroristen", "verräterischer ICAE" oder "Marlaska-Rücktritt" gezeigt.

Von 12:00 bis 13:00 Uhr haben die Organisatoren der Kundgebung, darunter Daniel Álvarez, Vizepräsident des Nationalen Waffenverbandes (ANARMA),  Lautsprecher in der Hand, die Gründe für diesen Protest gegen eine neue Waffenverordnung, die viele Arbeitsplätze zerstören würde, sowie die Rechte und Freiheiten Tausender legaler Waffennutzer in unserem Land, wie Jäger, Sportschützen und Sammler, eingeschränkt.

Mehr (mit Video) hier:
https://www.cazavision.com/pitos-icae-concentracion-nuevo-reglamento-armas

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden, Der Reservist sagte:

Dieser schränkt Luftgewehre, Bogenschießen und sogar Messer und Harpunen stark ein

Wieso eigentlich das? Die EU ist doch angeblich sicherer geworden, weil nix mit nix zu tun hat.

Nur die indigene Bevölkerung, DER kann und darf man halt nicht trauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten, Immerbadisch sagte:

Nur die indigene Bevölkerung, DER kann und darf man halt nicht trauen.

Sind ja alles Terroristen. 

Sogar Besitzer echter Henrys,... https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/wolfgang-dicke-waffensammler-aus-neuss-ist-dem-wilden-westen-auf-der-spur_aid-36592421?fbclid=IwAR26yNzaoXOknWtKajp3cyxCHnm6T4ynW5Y48RMlyjIU42rHY4DnhLFMJoE

  • Confused 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×