Jump to content
Sign in to follow this  
Hollowpoint

Warum nur müssen die Amis immer Waffen zerstören???

Recommended Posts

Jedes Kind weiß, wenn Bugs Bunny ne Karotte in den Lauf von Elmer Fudd's Flinte steckt und der Depp abdrückt, daß dann der Lauf platzt und Elmer ganz schwarz im Gesicht ist.

Folglich: wenn Materie irgendwelcher Art im Lauf steckt und ein Geschoss heranrast, geht das meistens mehr oder weniger furchtbar schief.

Höchst erstaunlicherweise hat das brave AR-15 den Schlammtest überlebt, wenn auch der Lauf innen ziemlich ruiniert gewesen sein dürfte.

Aber den Putzstocktest hat es dann doch nicht geschafft.

Ich frage mich nur, wie so etwas in der Realität passieren kann (MAC zumindest hat behauptet, so etwas könne passieren   :rolleyes:  :banghead:  )……..wie blöd kann man(n) denn sein?!?

 

 

 

GRUß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Glockologe sagte:

Frag mal wem vom Bundesheer zum Thema DAG*.

 

*) Dümmster Anzunehmender Grundwehrdiener.

Was kann da maximal passieren?

Er lässt das Manöverpatronengerät (oder wie immer das in Ö auch genannt wird) auf dem Lauf und schießt dann scharf.

Dann gehört aber der Uffz...…..äääähhhh…………...Zugsführer oder Wachtmeister, der das Schießen beaufsichtigt, in den Popo getreten!

 

GRUß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Hollowpoint sagte:

Was kann da maximal passieren?

Er lässt das Manöverpatronengerät* (oder wie immer das in Ö auch genannt wird *) K-Gerät ) auf dem Lauf und schießt dann scharf.

Dann gehört aber der Uffz...…..äääähhhh…………...Zugsführer oder Wachtmeister, der das Schießen beaufsichtigt, in den Popo getreten!

Man geht bei einer Wehrpflichtigenarmee immer von einer gewissen Anzahl intellektuell subnormaler Subjekte aus. Wobei jemand durchaus theoretisch intelligent sein kann,. aber in praktischen Dingen ein kompletter Käptn Hirni.

Aaaaaber: Wenn es nicht eine Schönwetterstreitmacht ist nimmt man auch an, daß Schnee (Österreich!), Wasser und Dreck in größerer Menge in den Lauf kommen können. Weiters ist die Annahme nicht ganz unberechtigt, daß nach einem Laufstecker die Angst des Soldaten vorm Feind größer ist, als vor dem Kaboom. Deswegen standen beim Stg77 all diese bösen Dinge im Pflichtenheft.

So leistet sich das kleine Land ein Sturmgewehr mit kaltgehämmerten, innenverchromten Lauf aus Böhlerstahl. Es war tatsächlich Teil der Erprobung, Projektile mittels Dorn in die Laufmitte zu drücken und eine scharfe Patrone draufzuschießen. Das muß es abkönnen und weiter funktionsfähig sein..

 

 

Es geht übrigens nicht darum, was beim Übungsschießen passieren kann. Da geht es eher darum was alles sein kann, sollte es einmal tatsächlich blitzen und krachen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, Glockologe sagte:

Man geht bei einer Wehrpflichtigenarmee immer von einer gewissen Anzahl intellektuell subnormaler Subjekte aus.

Die Deppenquote in einer Berufarmee ist deutlich kurz vor 100%.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hä,Hä, dazu Anekdote aus meiner Grundausbildung:

FW Neuer: 3. Zug Achtung!  Funker D Lachen Sie Nicht!

Funker D: " Ich lache nicht, ich grinse ! " :bet:

3. Zug lacht....

FW Neuer: 3.Zug Achtung, nach hinten weggetreten!

3. Zug lacht noch mehr, da hinter dem Zug auf komplette Kompaniegebäudelänge  ein rießiges Gebüsch war....:zwinker:

FW Neuer: 3. Zug Achtung, nach Rechts weggetreten !

3. Zug trabt an und jogged ganz gemütlich in den T- Bereich,  der FW hinterher. FW brüllt " 3. Zug Achtung" , doch die Saubande jogged durch den ganzen T- Bereich bis zum Kasenenzaun, erst da machen die Halt. Wir sind nie mehr nach hinten weg getreten...:rolleyes1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, Glockologe sagte:

Leicht verzweifelter Wachtmeister mit Frischlingen.

Na ja...…...ich würde Mal sagen "Bezirksoberliga"!

Der muß noch viel üben, bis ein richtiger Gunnery Sergeant aus ihm wird.

Aber er hat Potenzial!  

 

GRUß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Mike57 sagte:

Hä,Hä, dazu Anekdote aus meiner Grundausbildung:

Das hättest ihr euch mal bei der NVA wagen dürfen ...

Nunja, der Krieg ist vorbei. Vergessen wir das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Califax sagte:

Das hättest ihr euch mal bei der NVA wagen dürfen ...

Nunja, der Krieg ist vorbei. Vergessen wir das.

Funker D war halt anderst sozialisiert, der lacht wann er will und nicht auf Kommando....:rolleyes1: In der Beurteilung der Grundi stand übriges drinn: " Vorlauter Soldat, der aber Leistung & Einsatzwillen mitbringt" Hat bis zum OTL gereicht...:zwinker:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, Mike57 sagte:

Hat bis zum OTL gereicht...

Also die zwei Beförderungen bis zum General hättest du dann aber auch noch mitnehmen können?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden, Califax sagte:

Das hättest ihr euch mal bei der NVA wagen dürfen ...

Die NVA hat sich auch fast nahtlos an eine nicht durchweg erfolglose Armee angeschlossen. Lessons learned gut umgesetzt......

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden, Califax sagte:

Also die zwei Beförderungen bis zum General hättest du dann aber auch noch mitnehmen können?!

General d.R. gibt es nicht, bei O ist Schluß. Des weiteren hat mir mein IM aus dem IM mal gesteckt, das ab O "politisch" ( da sprechen angeblich die Parteien ein Wörtchen mit )( was allerdings einiges an Fehlbesetzungen erklären würde ) besetzt wird...:rolleyes1:

Im übrigen wird die Luft da dünner, sprich da gibt es nicht so viele Dienstposten, und die Mauer war umgefallen, sonst hätte das bestimmt geklappt. :zwinker:Ist Besser so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne einen Oberst der Reserve.

Ein höherer Beamter.

Ich darf nix näheres dazu schreiben, sonst überzieht der mich mit zahlreichen Verleumdungsklagen.

Was unfähiges, arrogantes Rialo!!!  :e136:

Der hätte an der Ostfront noch nicht mal ein Strafbataillon zum Verheizen an die HKL führen können, weil er Selbige nicht gefunden hätte.

 

GRUß

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm's leicht, der Lindner ist doch auch theoretisch Hauptmann d.R. der Luftwaffe.

Dem kann wenigstens keiner was vormachen wenn es ums produzieren heißer Luft geht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Frage ist, ob ich in so einem Saftladen überhaupt noch O werden wollen würde.

Lieber eine gunnery bei den Marines als ein Oberst bei der Bundeswehr.

Obwohl, mich von solchen inkompetenten Arschlöchern von Politoffizieren (ja, wo gab es die denn sonst noch) verheizen lassen, das wäre überhaupt nicht einzusehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×