Jump to content
Jägermeister

Kyffhäuserkreis entzieht den Reichsbürgern die Waffenkarten

Recommended Posts

Leider kann ich das nicht lesen, denn ich würde gerne erfahren, wie und auf welcher Rechtsgrundlage,  ein Verband, ein unter dieser Bezeichnung nicht existentes waffenrechtliches Dokument entzieht.

Ich hatte schon über die örtlichen Kyffhäuser nachgedacht, aber das macht mich tatsächlich nachdenklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab sofort "Häää" gedacht und "Wie soll das rechtlich haltbar sein"

Das einzige was u. U. machbar wäre m. M. ein Verbandsausschluß. Evtl. haben die ja die Sportausweise eingezogen, was anderes kann ich mir eigentlich nicht vorstellen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja... der Landkreis (nicht der Verband) entzieht (davon gehe ich mal zu seinen Gunsten aus) aufgrund gesicherter Erkenntnisse im Einklang sowohl mit der geltenden Rechtsordnung als auch der aktuellen Rechtsprechung irgendwelchen Kaspern die WBKs... ich persönlich find's Gut.

Solche Knalltüten braucht man ebenso wenig im Kreise der LWB wie 1%er, Drogendealer und Zuhälter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten, Der Reservist sagte:

Die  geltende Rechtsordnung setzt Straftatbestände voraus

die aktuelle Recht(s)sprechung wurde bereits mehrfach in dieser Hinsicht korrigiert.

Das kannst Du mittlerweile knicken, es herrscht Sippenhaft für bestimmte Bevölkerungsgruppen...

hab nen Arbeitskollegen, der wurde aufgefordert seinen KWS abzugeben, weil Mitglied im MC BRS ist...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten, erik_fridjoffson sagte:

Das kannst Du mittlerweile knicken, es herrscht Sippenhaft für bestimmte Bevölkerungsgruppen...

hab nen Arbeitskollegen, der wurde aufgefordert seinen KWS abzugeben, weil Mitglied im MC BRS ist...

Hat hoffentlich eine RV und einen guten Anwalt

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir müssen der Behörde melden, wenn ein Mitglied mit WBK den Verein verlässt. Somit hat er kein Bedürfnis mehr und kann seine Waffen verkaufen. 

Bei Vereinswechsel wird die Behörde auch informiert. Einfacher Weg und nachvollziehbar. 

Gruß Gloyer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Macgloy sagte:

Wir müssen der Behörde melden, wenn ein Mitglied mit WBK den Verein verlässt.

Zu wann tut ihr das?

vor 3 Stunden, Macgloy sagte:

Somit hat er kein Bedürfnis mehr und kann seine Waffen verkaufen. 

Stimmt so pauschal nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe immer vom Normalfall aus und der Austritt kann nur zum Jahresende stattfinden, somit wird der Behörde auch zum Jahresende der Austritt oder Wechsel gemeldet. 

Ich mach mir kein Kopp um Bestandschutz etc. das ist das Problem des Einzelnen und nicht mehr des Vereines.

Gloyer

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten, Macgloy sagte:

Ich gehe immer vom Normalfall aus und der Austritt kann nur zum Jahresende stattfinden, somit wird der Behörde auch zum Jahresende der Austritt oder Wechsel gemeldet. 

Vernünftig, so handhaben wir das auch.

vor 7 Minuten, Macgloy sagte:

Ich mach mir kein Kopp um Bestandschutz etc. das ist das Problem des Einzelnen und nicht mehr des Vereines.

Ist so.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×