Jump to content
Sign in to follow this  
GunBoard.de

„Unsere Mitarbeiter nehmen den Pieper jetzt bei jedem Hausbesuch mit“

Recommended Posts

To whom it may concern:

Im Folgenden ein paar Betrachtungen und Ansichten von mir. Es geht um Dinge die mir schlüssig erscheinen, aber zum Großteil den Status von Thesen haben die stante pede nicht beweisbar sind. Natürlich kann sowas nie allgemein gültig sein. Es handelt sich um Aussagen, die IMHO aber tendenziell richtig sind.

Vorteile liegen auf den Seiten folgender Personengruppen:

A) Ältere Personen.

Sie leiden mit höherer Wahrscheinlichkeit nicht an der allgemeinen Pussifizierung und sind aus körperlichen Gründen auf die Waffennutzung angewiesen (siehe Kommentar Reservist), was ich als motivierend werte.

B)Jäger.(nicht nur, aber auch Meister)

Hier sehe ich zwei Komponenten.

1) Psychologisch

Dem Jäger ist es ein vertrauter Vorgang mit der Waffe Leben zu nehmen. Zwar bleibt das Tabu der Menschentötung, welches im Falle einer existentiellen Bedrohung aber schneller fallen wird.

2) Technisch

Hier ist das Wissen vorhanden, wie und woran ein Säugetier stirbt.

C) Soldaten.

Ihnen hilft, daß sie desensibilisiert (hier als positive Wertung) wurden.

Die erwähnten Effekte sind prinzipiell durch alle Personengruppen erzielbar. Es erfordert nur Beschäftigung mit den Untiefen der menschlichen Psyche, mit der Waffe, sowie den eigenen physischen Grenzen.

Mit letzterem Punkt meine ich, wie auch bei Psyche und Waffe, einen realitätsbezogenen Umgang mit dem Thema. Soll heißen, mit meinem langsam fortschreitenden Alter, Körperumfang und Größe, wäre ein Wadenholster eine eher blöde Idee. Zu 90%. Dann kommen die Spezialfälle, wo es ganz viel Sinn macht.

Die Ziehgeschwindigkeit als absoluten Wert, würde ich gar nicht so priorisieren. Es haben sich Leute in den USA damit beschäftigt und sind zu dem Schluß gekommen, daß das Leben kein Fast Draw Bewerb ist. Was Sinn macht und tatsächlich was bringt, sind sind runde, flüssige, geübte Abläufe (haha, wenn es um die Haut geht, wird nix mehr rund sein), in dem Sinne, daß sie viele hundert mal geübt sind. (siehe ein post von Jägermeister)

Was zum Reflex degradiert (hier positiv konnotiert) wurde, funktioniert auch, wenn höhere Bereiche des Cortex nur mehr in Panik kreischen.

Ein Waffenträger wird nicht per se zum Gunfighter, nur weil er plötzlich einen Kilo Metall und 2% einer Kuhoberfläche umhängen hat. Es gibt da den guten Vergleich von Jeff Cooper, daß einem der Besitz einer Gitarre nicht zum Konzertvirtuosen macht.

Grundlegend sind schlichtes technisches Verständnis, Training und seelische Vorbereitung. Speziell ohne Letztere könnte eine Verteidigungshandlung in der Sackgasse enden. Man sollte wissen, mit welchen psychischen und physischen Beeinträchtigungen man zu rechnen hat.

Solche Erwägungen sollten auch über einen eventuellen Waffengebrauch hinaus, und den hat man juristisch auch, wenn es ohne Schußabgabe abläuft, getätigt werden. Ich zitiere hier nur das berühmte Maul halten, ohne Anwalt.

"Fortune favors the prepared mind."

Nein, ist es natürlich nicht.

Just my 2cts.

Ich habe gerade die sechste Nachtschicht hinter mir und fühle mich faul.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten, Glockologe sagte:

Was Sinn macht und tatsächlich was bringt, sind sind runde, flüssige, geübte Abläufe

Das meinte ich u. a. mit "Biofeedback"; runde flüssige Abläufe sind in aller Regel schneller als ein "herumgezerre" an der Waffe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird auch gerne der Begriff Muskelgedächtnis ins Spiel gebracht. Dafür braucht es aber schon tausende Wiederholungen.

Hauptsache reflektiv.

Es gibt einen berühmten Satz, der, in seiner Urform, Moltke zugeschrieben wird und der mir am Besten in der Version der Inselaffen gefällt:

"First casualty of a contact is always the guy that goes by the name of plan."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×