Jump to content
Jägermeister

EDC: AfD-Politiker fällt in der EU-Kommission mit Messer auf

Recommended Posts

Zitat

Ungewöhnlicher Zwischenfall in Brüssel: Dem Aachener AfD-Ratsherrn Markus Mohr ist im Gebäude der EU-Kommission ein Messer abgenommen worden. Das berichtete am Freitag der Brüsseler ZDF-Korrespondent Stefan Leifert über den Kurznachrichtendienst „Twitter“.

https://www.aachener-nachrichten.de/politik/afd-politiker-faellt-in-der-eu-kommission-mit-messer-auf_aid-36648593

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Immerbadisch sagte:

Wow! Und in Deutschland laufen genug Verrückte mit illegalen Stilettos herum und kein Nachrichtenblatt regt sich DARÜBER auf...

Das sind aber Gäste der allseits beliebten bunten Kanzlerin, die dürfen das. Ich würde auch Probleme bekommen, ohne Taschenmesser bin ich nicht richtig angezogen. Ein Packet öffnen, eine Plasiktüte aufschneiden und vieles mehr - überall braucht man ein Messer.

Gruß Rennstädter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, rennstädter sagte:

Doch sind wir mal ehrlich, wäre es kein AfD Ratsherr gewesen hätte niemand ein Wort darüber verloren.

Exakt so ist es. Wobei es ein Politiker einer anderen Partei wohl gar nicht gemacht hätte. Insofern ist mir der AfDler alleine deswegen schon sympathisch.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Jägermeister sagte:

Insofern ist mir der AfDler alleine deswegen schon sympathisch.

Seit die AfD im BT sitzt springen viel unserer weichgespülten Politiker im Dreieck, sie sind ständig am Suchen was sie der AfD anhängen können. Was wir heute an politischen Führungspersone haben kann man nicht zBsp. mit einen Franz Josepf Strauß vergleichen. Der hätte über das Berliner Theater schon längst losgedonnert.

Gruß Rennstädter 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind AFD Mitglieder nicht „mehr gefährdet als die Allgemeinheit“?

Vielleicht jetzt noch nicht, kommt aber noch....

Waffenschein ick hör dir tapsen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten, edegrei sagte:

Sind AFD Mitglieder nicht „mehr gefährdet als die Allgemeinheit“?

Das ist ja ok, da nur Nazis betroffen sind. Gewöhne Dich dran, das in Deutschland auch heute noch Bevölkerungsgruppen aus der Mitte der Gesellschaft hinten überfallen.

 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden, edegrei sagte:

Sind AFD Mitglieder nicht „mehr gefährdet als die Allgemeinheit“?

Das wird dir jeder Richter mit „NEIN „ beantworten! Gefährdet sind ihre Autos und Häuse, angezündet oder mit Farbe besudelt zu werden. AfD-Mitglieder laufen nur Gefahr zusammen geschlagen zu werden und diese Gefahr läßt sich durch den  Austritt aus der AfD begegnen. Sie müssen ja nur einen Büßerhut aufsetzen und öffentlich vor der Inquisition der Antifa treten und ihreren Irrlehren abschwören. So ähnlich hatte man es vor 500 Jahren von Luther gefordert, aber die Protestanten gibt es immer noch!

Gruß Rennstädter 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...