Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Erster Erfolg gegen Gebührenerhebung bei Waffenaufbewahrungskontrollen

Recommended Posts

Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn der Jägersmann hatte nicht gegen die generelle Erhebung der Gebühren für die (anstandslose) Überprüfung geklagt, sondern nur gegen die Höhe der von der Stadt Stuttgart festgesetzten Gebühren. :wallb:

Meines Erachtens verschaukelt das FWR seine Mitglieder mit solchen (Falsch-)Meldungen.

Wenn ich mich recht entsinne, sollte der Grünrock 210 Öcken für die Kontrolle, die angeblich kaum zehn Minuten dauerte, zahlen. Das Gericht befand, dass das doch etwas überzogen sei und forderte die Stadt zur Neuberechnung auf. Fazit: 180 Tacken! Super Erfolg!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frechheit!!

"Gerade im Falle der Kontrolle der Waffenaufbewahrung ist nicht auszuschließen, dass es zu gefährlichen Situationen kommen kann, in denen nur eine Kontrollperson beispielsweise nicht in der Lage wäre, im Falle eines Angriffs Hilfe herbeizurufen."

Mehr sage ich jetzt nicht.....

Laloux

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×