Jump to content
Jägermeister

Fatales Erbe - Hitlers Waffengesetze - Buchvorstellung

Recommended Posts

Sehr geehrter Herr Jägermeister,

 

heute wenden wir uns vom Direktorium mit etwas Besonderem an Sie. 
Vor ca. drei Jahren erschien in den USA das Buch „Gun Control in the Third Reich" vom 
amerikanischen Autor Dr. Stephen P. Halbrook.
In diesem Buch erläutert Dr. Halbrook die Entstehung des Waffengesetz in der Weimarer
Republik, das damals schon in seinen Grundzügen ein Verbotsgesetz war und in dem dann
Ausnahmen definiert wurden, die den Bürgern den legalen Waffenbesitz erlaubten. 
Im weiteren Verlauf des Buches beschreibt der Autor anhand von Originaldokumenten, wie
dieses Gesetz dann nach 1933 von Hitler und seinen Schergen systematisch genutzt wurde, 
um Juden und andere „Staatsfeinde" zu entwaffnen und zu schikanieren und um ihre Macht 
im „Dritten Reich" zu konsolidieren. 

 
Dieses Buch ist jetzt, auf Initiative von prolegal e.V. hin und nach akribischen Lektorat
unseres Vorsitzenden Dr. David Schiller, der auch das Vorwort verfasste, endlich in der
Deutschen Übersetzung unter dem Titel „Fatales Erbe – Hitlers Waffengesetze"erhältlich. 
 
Das Buch kann beim Berlin Story Verlag (http://berlinstory-verlag.de/programm/titel/257-Fatales_Erbe.html) bestellt werden. 


Mit Grüßen
das prolegal-Team

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben für Euch ein Exemplar ergattern können, bevor der offizielle Vertrieb losgeht. Wer dies haben möchte, möge kurz hier beschreiben, warum ihn das Buch interessiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Jägermeister sagte:

Wir haben für Euch ein Exemplar ergattern können, bevor der offizielle Vertrieb losgeht. Wer dies haben möchte, möge kurz hier beschreiben, warum ihn das Buch interessiert.

ICH   ICH   ICH

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kurze Rezension wäre natürlich auch damit verbunden. Also die Beschreibung, warum andere das Buch auch kaufen sollten bzw. was der Inhalt mit sich bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde vielmehr interessierren, ob man es mit dem Autor hinbekommt, daß man aus seinem Buch Passagen (mit Hinweis natürlich) zitieren kann/ es "nutzen" darf. Da ich in meinen Schriften Von der "Bürger Wehr" zum Sportschützen" und der Infomappe über den legalen Waffenbesitz und das sportliche Schießen bereits in Kurzform auf die Entwicklung der Waffengesetze eingegangen bin, wäre vielleicht eine Ergänzung/Korrektur/Erläuterung in dem einen oder anderen Teil nicht schlecht. Dafür würde ich mir das Buch dann evtl. sogar kaufen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, erik_fridjoffson sagte:

 

Er hat es sehr kurz beschrieben...:hysterical:

Also als erstes interessiert mich generell die Zeit: Weimarer Republik/ Nazionalsozialismus.

Dann bin ich Waffensammler, vor allem aus dieser Zeit stammende Waffen. Die Fa. Simson & Co. aus Suhl war ja bekanntlich eine jüdische Firma und wurde letztendlich zwangsweise in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt und 1935/36 schließlich enteignet.

Das Bestreben der Nationalsozialisten war ja, vor allem die jüdische Bevölkerung zu entwaffnen. Mich interessiert nun, mit welchen Mitteln und Gesetzen dies geschehen konnte. Vor allem,  Parallelen damaliger und heutiger Argumente.

Ich würde das Buch auch gern kaufen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lasse anderen gerne den Vortritt. Mit Rezensionen hab ich es nicht so.

Aber der Hausmeister könnte mir noch Infos geben zu der Firma Simson die ich nur als Motorenschmiede kenne. In den Suhler Museum ist man nicht auf die Waffenproduktion eingegangen (weder im Waffen noch im Mobilemuseum).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden, Jägermeister sagte:
vor 19 Stunden, Krümelmonster sagte:

Aber der Hausmeister könnte mir noch Infos geben zu der Firma Simson . . .

 

Ja, was willst Du wissen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein paar Daten zum Buch:

Fatales Erbe

Hitlers Waffengesetze: Die legale Entwaffnung von Juden und "Staatsfeinden" im "Dritten Reich"

Autor Stephen P. Halbrook

1. Auflage 2016

266 Seiten, Broschur

ISBN 978-3-95723-102-4

Preis 24,95.-€ zzgl. Versand

Bestellung über den Handel oder über Order@BerlinStory-Verlag.de

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎05‎.‎03‎.‎2016 at 07:01 , Krümelmonster sagte:

Die chronologische Abhandlung über die Gesetzesänderung und deren Auswirkungen/Missbräuche in der NS-Zeit wären schon interessant um die Gefahren zu EU-Gesetzgebung aufzuzeigen.

Es gab schon immer Wiederholungstäter, von daher gilt auch heute noch:

"Wehret den Anfängen"...ich kauf mir das Buch ebenfalls!

Share this post


Link to post
Share on other sites

..sehe ich auch so. Habe mir drei Stück bestellt. Denke da kann man sehr viel draus ableiten vor allem wenn die Quellenangaben entsprechend fundiert sind....und plötzlich steht die gegenwärtige Gesetzgebung in der Rechten Ecke....:knasti:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten, Thommy sagte:

..sehe ich auch so. Habe mir drei Stück bestellt. Denke da kann man sehr viel draus ableiten vor allem wenn die Quellenangaben entsprechend fundiert sind....und plötzlich steht die gegenwärtige Gesetzgebung in der Rechten Ecke....:knasti:

Plöööötttzzzllliiiccchhh?

Sie befindet sich seit langem in guter Tradition der Gesetzgebung der Nazis - sie verfolgt das gleiche Ziel = Entwaffnung des "normalen Bürgers".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Der Reservist sagte:

Plöööötttzzzllliiiccchhh?

ja....für uns ist das sicher keine Überraschung....für den Teil der Öffentlichkeit, der uns zumindest neutral gegenübersteht, kann das durchaus ein Eye-opener werden

Gruss, Thommy  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎05‎.‎03‎.‎2016 at 12:40 , Hausmeister sagte:

Ich würde das Buch auch gern kaufen!

Brauchst Du nicht, herzlichen Glückwunsch.

Schicke mir mal Deine Daten per PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×