Jump to content
Sign in to follow this  
Deckard

"Reichsbürger schießt auf Polizisten" Polizisten schießen auf Reichsbürger.

Recommended Posts

"Der Hausbesitzer ist Anhänger der sogenannten Reichsbürger."

Nun  bisschen googlen heißt es dann "Staat Ur" und so, klingt dann doch bisschen anders.

http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/adrian-ursache-wie-aus-mister-germany-ein--staatsmann--wurde-24289536

http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/staatsgruender-adrian-ursache-vollstrecker-verschont-den-zwergstaat--ur--24640368

Am Ende doch Banal.

Haus zu groß und zu teuer und Schulden nicht bezahlt.  Staat ohne Grundstück eieie...

Zitat

„Wenn Sie sich weigern, ungerechte Steuern zu zahlen, wird Ihr Eigentum konfisziert.
 Wenn Sie Ihr Eigentum verteidigen, werden Sie verhaftet.
 Wenn Sie sich der Verhaftung widersetzen, werden Sie niedergeknüppelt.
 Wenn Sie sich dagegen wehren, werden Sie erschossen.
 Dieses Verfahren ist bekannt als Rechtsstaatlichkeit.“

 (Edward Abbey, US-amerikanischer Naturforscher, Philosoph und Schriftsteller)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man das liest wird einem schlecht warum geben die dem Medial so eine Plattform ?

Der hätte den Tod von Polizisten in kauf genommen mit seinem rum geballer aus seiner illegalen Knarre

und dafür wird er noch belohnt von der Presse und gibt Interviews .:dr:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Der hätte den Tod von Polizisten in kauf genommen mit seinem rum geballer aus seiner illegalen Knarre

Und die Büttel seinen, und so landet der Strahlemann von seinem Wohnzimmer aus schwer verletzt im Krankenhaus... aus welchen Gründen auch immer.  Ging wohl doch um immerhin 4000€...

Ich frage mich nur warum dir bei dem einen Gedanken mehr schlecht zu werden scheint als beim anderen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ganz ehrlich, diese "Reichsbürger" sind wie Schnitzel. Bekloppt von allen Seiten und dann auch noch weich in der Birne.

Es gibt Realitäten, die durch Leugnen und Verdrängen nicht einfach verschwinden. Sie müssen einem auch nicht gefallen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mag sein,  und das die den kürzeren ziehen ist auch klar. 

allerdings gehen sie durch ihren zivilen Ungehorsam und ihre Nichtakzeptanz allerhand Leuten die es verdienen gewaltig auf die Nerven... Ist halt nur doof/tragisch wenn es Leute sind die noch was zu verlieren haben... 

und ja die Realitäten gefallen mir dermaßen wenig, das mittlerweile jedes noch so durchgeknallte Schnitzel mit Kartoffeln, und mag es noch so ein Spinner, Narzist, Vollidiot, oder sonstwas sein... bei mir trotzdem nicht mehr großartig um Sympathie buhlen muss... 

Das ist wie mit den Volksliedern von den "Wildschützen" und so... am Ende werden/wurden se dann doch alle von den Herrschenden abgeschlachtet zu Tode gefoltert etc.... aber "das Volk" verehrt se trotzdem weil die sich eben etwas getraut hatten was sie selbst gerne getan hätten. aber Aufgrund der Repression ohne Aufgabe der bürgerlichen Existenz eben nicht können... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Halle (Saale) - Nach der Schießerei mit der Polizei während der Zwangsräumung seines Hauses in Reuden ist die Anklage gegen Adrian Ursache fertig. Das bestätigte die die Staatsanwaltschaft Halle auf MZ-Nachfrage. Gegen den ehemaligen „Mister Germany“ wurde wegen versuchten Totschlags ermittelt, weil er im August vergangenen Jahres auf SEK-Beamte geschossen hatte.

Quelle: http://www.mz-web.de/26671304

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Halle (Saale) - Ein Griff und der Schlagstock tanzt. Pfefferspray, Handschellen, Schutzwesten, alles einsatzbereit: Sechs maskierte Justizbeamte umringen den Angeklagten. Ein martialischer Auftritt, der erschrecken kann. Die Verhandlung gegen Adrian Ursache findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. „Das geschieht vorsorglich. Bei der Festnahme fielen Schüsse. Es geht um versuchten Mord“, erklärt Wolfgang Ehm, Sprecher des Landgerichtes Halle.

Quelle: https://www.mz-web.de/28818494

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Halle (Saale) - Das wäre ein Hammer! Nach einem Schusswechsel mit der Polizei, bei der der Ex-"Mister Germany" Adrian Ursache (43) einen Beamten schwer verletzte, könnte der ehemalige Schönheitskönig schon am Montag frei kommen.

https://www.tag24.de/nachrichten/halle-saale-reuden-ex-mister-germany-adrian-ursache-versuchter-mord-verletzt-prozess-gericht-401682

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht nur eine kleine Macke, bei uns würde man sagen,  ohgwixter Offnbojazzo, oder ähnliches. 

Während ein paar Dinge leicht erklärlich sind ( zB der Umstand, daß Zeugenaussagen iA für den After sind, speziell wenn es richtig rund geht),  sind andere schon wieder Besorgnis erregend. 

Als Staatsanwalt wäre ich sehr nervös.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt stell dir vor, es ist nicht beweisbar, daß er als erster geschossen hat. Waren die Beamten von vorne zweifelsfrei als Exrkutivbeamte identifizierbar? Haben sie sich verbal identifiziert? Wurde die Spurenlage manipuliert?

Mit viel Pech und wenn er sich nicht um Kopf und Kragen redet, was noch zu hoffen ist, kann sich zumindest ein Freispruch beim Mordversuch ausgehen und dann ist der vieleicht durch verbüßte U-Haft, nach der Verhandlung raus.

Abgesehen vom unangenehmen Gedanken, daß der Vollplescher vieleicht bald auf freiem Fuß ist, erhöht sowas auch nicht das Vertrauen in die Staatsmacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Neun Monate nach Beginn des Prozesses gegen den früheren Mr. Germany Adrian Ursache kehrt das Gericht nach wochenlangem Antragsgeplänkel zwischen Verteidigung und Staatsanwaltschaft zur Beweiserhebung zurück.

Erstmals seit Verlesung der Anklage wegen versuchten Mordes im Oktober vergangenen Jahres soll am Mittwoch der SEK-Beamte aussagen, der nach Überzeugung der Anklage von einer Kugel aus dem Revolver des Angeklagten am Hals getroffen worden war.

https://www.mz-web.de/burgenlandkreis/ursache-prozess-auf-ziellinie-von-kugel-getroffener-polizist-soll-in-den-zeugenstand-30682264

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmmm, ein Geschoßrest von 10-20% der Ursprungsmasse.

Woran hat sich das Projektil denn zerlegt? War da keine Spurensicherung? Und warum zum Teufel kein Lokaltermin?

In ihrer Geilheit ihn festzunageln, spielen die der Weichbirne in die Hände.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...