Jump to content

eGun Fundstücke


Nightingale
 Share

Recommended Posts

vor 9 Stunden, Jägermeister sagte:

Es gibt da eine ganz einfache Grundregel: Alle Teile, die erwerbspflichtig und/oder mit Beschusszeichen versehen sind, dürfen weder mechanisch noch mittels Gefügeveränderung (z.B. durch Wärmeeintrag) bearbeitet werden, wenn man nicht im Besitz einer Herstellerlaubnis ist.

Bei mechanischer, spanabhebender Bearbeitung war mir das klar, bei Wärme war ich mir zumindest beim Löten nicht sicher.

Da ich aber weder hartlöten noch schweißen kann, hätte die Gefahr, daß ich da einen Fehler mache, ohnehin nie bestanden, ich bräuchte dafür sowieso einen BM.

GP

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, Jägermeister sagte:

Braucht man zum Garnieren eine Herstellizenz? Da das Gefüge meines Erachtens nicht verändert wird, eigentlich nicht.

Beim Garnieren werden die einzelnen Läufe und die Schienen mit Hartlotpulver und Flussmittel versehen, mit Draht zusammengespannt und durch Erhitzen bis zur Rotglut hartgelötet. Danach erfolgt eine Rückvergütung der Läufe, nur dieses Verfahren behalten die Büchser für sich. Anders ist das beim Weichlöten von z.B. Kornrampen oder ZF-Sockel, da die Temperaturen in der Regel weit unter 500°C bleiben. Aber auch in dem Bereich wird vermehrt auf Kleben gesetzt, weil dabei absolut keine thermische Belastung auftritt.

Grüße

Gunfire

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, Zylinderbohrung sagte:

Und schon über 300€ !

Dafür kann man, wenn so was mal auf dem Markt kommt eine von den Erma EGP88 kaufen. Das ist wenigstens was zum sammeln mit Qualität.Ich hab so ein Bruni Ding in Frankreich, wo man die noch kaufen kann, in den Fingern gehabt. Qualität wie ne Karnevalspistole.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin kein Jäger,, daher vermutlich dämliche Frage. Wofür ist das gut? 2 Schuss in diesem merkwürdigen Kaliber, dann ein Preis für ne gebrauchte Puffe, wie ein unterer Mittelklassewagen.

Ist das für die Dinosaurierjagd und wenn man einen findet, dann wenigstens mit teurer Doppelbüchse mit Schnitzereien im Metall? 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, TorstenM sagte:

2 Schuss in diesem merkwürdigen Kaliber, dann ein Preis für ne gebrauchte Puffe, wie ein unterer Mittelklassewagen.

Ist ein Repetierer mit 2 Läufen sinnvoll? Ist eine ?SIG? mit Doppelsystem sinnvoll? Ist so eine Zerkratzte sinnvoll?Auf jeden Fall war es machbar, ist irgendwie interessant und irgendeiner wird so was schon brauchen. Es gibt so viele sinnlose Dinge auf Gottes Erdboden, die nur potthässlich sind. Das Teil ist irgendwie SCHÖN. Mir gefällt das Ding, anderen nicht.

Grüße

Gunfire

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, Gunfire sagte:

 Das Teil ist irgendwie SCHÖN. Mir gefällt das Ding, anderen nicht.

Paßt schon! Ich wollte mich damit nicht zum Verbieter aufschwingen. Wenn Du es schön findest, why not. Dann verschicke weniger Briefe die nächste Woche und es paßt vielleicht mit der Portokasse  ;-)

Im Ernst, mir ging es um das Verständnis dafür. Ich kaufe mir auch Dinge, da verdrehen andere den Kopf. Jedoch bei der Summe und selbst mit 20% Rabatt, da gehöre ich in diesem Fall zu den "anderen". Daher die ehrliche Frage, ist das für was bestimmtes gut oder "nur" schön finden....?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)