Jump to content

Califax

Sponsoren
  • Posts

    30002
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    324

Everything posted by Califax

  1. Die Waffen sind jetzt in der Hand von Kriminellen, die sich sowieso nicht an die Gesetze halten - also keinerlei Änderung der Situation. Dagegen sind legale Waffen, die in den Haushalten schlummern, tikkende Zeitbomben, denn die LWB könnten ja kriminell WERDEN. Also hier eine potentielle Veränderung der Situation. Jetzt zieh einen tüchtigen Zug aus dem aktuell legal gewordenen Tütchen und du wirst die Weisheit meiner Worte und die der Politik verstehen. Wenn noch nicht, immer weiter ziehen. Irgendwann raffst du das.
  2. Berlin. Die Stadt, die sich weigert, Bundesrecht auch durchzusetzen. Klein-Mogadishu.
  3. Das zeigt mindestens Zweierlei: 1) Die Menschen vertrauen immer weniger dem Staat, sie vor Verbrechen zu schützen 2) Immer mehr Menschen sind so dumm, der trügerischen Sicherheit von Schreckschusswaffen zu vertrauen. (Wenn ich ein Schutzbedürfnis habe und echte Waffen keine Option darstellen, bevorzuge ich Pfeffergel in Sprayform. Damit kann man auch durchsetzen, was man androht. - nämlich Schmerzen)
  4. Zur damaligen Zeit waren die Piloten froh, auch ohne feindlichen Beschuss wieder heil auf dem Boden zu landen.
  5. Schon Stalin sagte: „Gedanken sind gefährlicher als Waffen. Wir erlauben unseren Bürgern nicht, Waffen zu tragen, warum sollten wir ihnen erlauben zu denken“. Bücher sind gedruckte Gedanken. Somit ist die Bibel schon vollkommen richtig im Waffenschrank.
  6. Das ist ja normal. Neu ist i.d.R. teurer als Gebraucht. Wenn ich mir ein neues Auto kaufe, versuche ich ja auch, das alte möglichst teuer wieder zu verkaufen. Würde jede "schwäbische Hausfrau" so machen. Und das ERWARTE ich auch vom Empfänger meiner Steuern.
  7. Und die werden niemals auf dem deutschen Zivilmarkt ankommen (dürfen).
  8. Ich bin für ein generelles Verbot von Faesern - was die anrichten können, kennt man ja aus den Startreck-Filmen!
  9. Gefunden wurden: a) freie Waffen --> unerheblich b) eine erlaubnispflichtige Waffe mit zugehöriger Munition --> kein Hinweis, ob Erlaubnis besteht c) "Utensilien des Dritten Reiches" --> habe ich auch, z.B. in Form von Silbermünzen als Geldanlage. ==> Der einzige eventuelle Punkt ist die erlaubnispflichtige Waffe + Muni.
  10. Diese Frau hat nichts, aber überhaupt nichts mit FDGO und Grundgesetz am Hut, sie ist eine Jüngerin von Jossif Wissarionovitsch Stalin und seinen Genossen Berija und Dschirjinski.
  11. Das erinnert mich an eine Doku, bei der spielfilmhaft das Ende von Königin "Sollen sie doch Kuchen essen" gezeigt wurde. Man ging mit der Kamera jeden einzelnen der beim Schauprozess beteiligten "Bürger" durch und sagte zu jedem Gesicht, wie, wann und wodurch er künftig vor seinen Schöpfer treten wird. War beeindruckend gemacht. Die Revolution frisst ihre Kinder. Edit: Gefunden - ab 1 Stunde 32:
  12. Das kam erst viel später, war das "Gesetz gegen heimtückische Angriffe auf Staat und Partei und zum Schutz der Parteiuniformen" vom 20. Dezember 1934 Aber die "Ursünde" ist und bleibt die Reichtstagsbrandverordung ("zum Schutz von Volk und Staat") Da ich zu faul bin, das jetzt einzeln aufzustrippen: https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_des_Reichspräsidenten_zum_Schutz_von_Volk_und_Staat
  13. Auch mit billiger .22er Mun ein geldfressendes Vergnügen. COOL!
  14. Das tut mir zwar leid, aber spätestens, seit Holger Zastrow die Reißleine zog, ist Schicht im Schacht. Daran sind AUCH die sächsischen FDP-MdB schuld. In Coronazeiten zeigten sie, wem sie ihre Vasallentreue geschworen hatten - nicht dem Volk.
  15. Wo es kein Recht mehr gibt, hat auch der beste Anwalt schlechte Karten.
  16. Mach dir ein eigenes Bild. https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/stefan-hrdy https://www1.wdr.de/kandidatencheck/2022/landtagswahl/video/video-stefan-hrdy-afd-rhein-kreis-neuss-ii-landtagswahl-100.html
  17. Dass er das hier veröffentlichen läßt? Das Kind ist in den Brunnen gefallen, nun muss man es wieder herausholen. Ich kenne Steven nicht persönlich, nur sein Auftreten auf WO, aber ich halte ihn definitiv nicht für einen Extremisten. An sich muss man inzwischen wirklich alles dafür tun, dass die Pseudodemokatische Front (Begriff in Anlehnung an die "Nationale Front der DDR") definitiv von der Machtausübung abgeschnitten wird - und das mit den nächsten Wahlen. erst auf Länderebene, dann im Bund. Wird ohne Herrn Maßen und die WU nicht funktionieren. Sollte Steven für seine juristische Vertretung Geld sammeln, würde ich auch spenden - auch auf die Gefahr hin, "die AfD zu unterstützen".
  18. Das Problem ist in der Tat, dass unter dem Begriff "Schützenverein" Gruppierungen erfasst werden, die so unterschiedlich sind wie beispielsweise eine hochqualifizierte Hygienefachkraft vom Chefarzt einer Uniklinik. Beides ehrbare, fordernde und nicht zu verachtende Berufe - beide arbeiten im Krankenhaus - aber trotzdem nicht wirklich vergleichbar.
  19. Mir persönlich war das mit der Nextgunneration auch zu laut und zu schrill - aber dafür den Verband aus dem Vorstand werfen ist einfach nur saudämlich und feige. "Man muss auch gönnen können"
  20. Ich gehe mal davon aus, dass die bisher entweder nicht als "gemeinnützig" anerkannt wurden bzw. diese Anerkennung widerrufen wurde? Sorry, jetzt liege ich mit einem Lachkrampf unter dem Tisch und kann nur mit Mühe was tippen. Frauen sind also in deren Augen Behinderte! - Es gibt also wirklich Zeitkapseln, in denen die Vergangenheit bewahrt bleibt. Aber so große!!!
  21. Laut Herrn Grafe waren es 4 "Sportmordwaffen", allerdings 4x Behördenversagen.
  22. Wer Uralt-Threads nach 11 Jahren wieder aufmacht oder reanimiert Oder wieder aufgemachte oder reanimierte öffentlich stellt Und in Verkehr bringt, wird mit kaltem Glühwein nicht unter zwei Litern bestraft!
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)