Jump to content

Hollowpoint

Ehrenmitglieder
  • Posts

    71146
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    244

Everything posted by Hollowpoint

  1. Das @€§$%&*~# hat die Lochkimme entfernt! GRUß
  2. Dem fällt nur noch Unsinn ein................... GRUß
  3. Wieso sollte die FDP ein schriftliches Statement abgeben, wenn sie umfallen will. Das wäre ja dümmer als dumm! GRUẞ
  4. Die FDP hält die Stellung. Laut BZL Newsletter Nr. 1 Wir haben nach dem Entschließungsantrag des Bundesrats zu Messerkriminalität und Waffenrecht sofort Marc Henrichmann, waffenrechtlicher Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, persönlich kontaktiert und ein klares Statement der Bundes-CDU erhalten, das den Plänen der SPD eine Absage erteilt. Wir haben von der FDP noch einmal schriftlich und letzte Woche auch persönlich die unmissverständliche Bestätigung erhalten, dass die Freien Demokraten fest zu ihrem Veto gegen die Waffenrechts-Verschärfungspläne von Nancy Faeser stehen. GRUẞ
  5. Ich bin in der Regel schon ein Freund alter Traditionen. Aber diese Tradition hat sich schon lange überlebt. Bis 1945 waren Schützenvereine so eine Art Vorfeldorganisation des Militärs ("Üb Aug und Hand für's Vaterland"). Da konnte man noch halbwegs mit Fug und Recht sagen, Frauen haben bei der Landesverteidigung nichts zu suchen. Seitdem dienen Schützenvereine ausschließlich sportlichen Zwecken. Deshalb spricht nun rein gar nichts mehr gegen die volle Gleichberechtigung der Frauen im Schießsport. GRUẞ
  6. https://www.chip.de/news/kuenstliche-intelligenz/munition-wie-geld-abheben-ki-kontrollen-ermoeglichen-neue-schusswaffen-automaten_22f4909a-0228-432f-8625-c45b7e0873d4.html Davon hatte schon Sledge Hammer Anfang der 80-er geträumt. Allerdings wollte er Waffen aus den Automaten ziehen. GRUẞ
  7. Nach meiner bescheidenen Logik setzt eine gefährliche/schwere Körperverletzung die tatsächliche Verletzung des Opfers voraus. GRUß
  8. Kann mir das mal jemand erklären? Täter schießen auf ihre Opfer, treffen und verletzen diese, begehen dadurch gefährliche, bzw. schwere Körperverletzungen und 42,5% dieser Opfer bleiben unverletzt? GRUß
  9. Vier Monate Knast für einen harmlosen Spinner. Toll.......seinen Job ist der los und liegt künftig den Steuerzahlern auf der Tasche. Ein tausendpfündiges Bußgeld hätte es da auch getan. GRUẞ
  10. Der Bundesrat hat in Sachen Waffenrecht nix zu sagen! Das ist reines Bundesrecht. Sie können (wie erfolgt) Handlungsaufforderungen an die Bundesregierung und den Bundestag senden, aber wenn da entscheidende Elemente nicht mitspielen, bringt das auch nichts. GRUß
  11. Die Ampelmänner erleben in ein paar Wochen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen Waterloo und Armageddon gleichzeitig. Die haben dann GANZ andere Sorgen als das Affengesetz! GRUß
  12. Er hält länger durch als ich vermutete, aber ich fürchte, es wird sein letzter 4. Juli sein. GRUß
  13. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, daß die FDP ohne jede Not politischen Selbstmord begehen will. Sie krebst hartnäckig um die 5% herum. Mal ein Prozentchen mehr, mal eins weniger. Da können am Wahlabend 2025 ein paar Zehntausend fehlende Stimmen sehr wohl das Aus bedeuten. Ich schätze, das ist eine Scheißhausparole. Wenn überhaupt, könnten die bei dem geplanten Führverbot von Messern zustimmen, weil das prinzipiell die Schützen und Jäger nicht sonderlich tangiert. Ruhig bleiben und Bier trinken. GRUẞ
  14. Ich persönlich brauch ganz sicher keine H&K Produkte. Aber mit irgendetwas müssen unsere Soldaten ja schießen. GRUẞ
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)