Jump to content

Der Reservist

Registrated User
  • Content Count

    28,057
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    158

Everything posted by Der Reservist

  1. Wir sollten bei kulturellen Veranstaltungen etwas toleranter sein
  2. Wen wundert´s https://de.rt.com/europa/121152-waffen-im-privatbesitz-westbalkanlaender-an-der-spitze-europas/
  3. Könnte man ja auch mal so #XXXX: Spende jetzt für Deine Rechte!
  4. Ja - glaubt ihr denn, daß nur die LWB die bösen Buben sind?
  5. Das weißt du - - erklär das mal den Grünrotwasweißichgestreiften
  6. Statt Russland zu boykottieren, sollten wir die Zusammenarbeit suchen - - zuerst auf dem Gebiet der Versorgung von Straftäten, damit in unseren Gefängnissen endlich genügend Platz für ältere Damen ist, die Pfandbons einlösen oder unberechtigt mal ein 1/2 Brötchen von Bankettresten nimmt, oder auch nur für ältere Damen, die früher mal Sekretärinnen waren und einem Unrechtsregime gedient haben; GEZ-Nichtzahler und notorische Parksünder nicht zu vergessen. Wir hätten endlich Platz für diese Kriminellen und könnten dann die "leichteren Fälle" an Herrn Putin übergeben, dem wir dann natürlich
  7. Soll das als "Witz des Tages" gelten?
  8. Auszug aus meiner Broschüre Von der „Bürger Wehr“ zum Sportschützen Ein waffengeschichtlicher Exkurs von gestern bis heute Schon 1972 war man sich der Tatsache bewusst, dass man den illegalen Waffenbesitz nicht unter Kontrolle bringen kann und plante für diesen Bereich zusätzliche flankierende Maßnahmen (die bis heute allerdings fehlen). Trotz dieser „Erkenntnis“ meinte man, das Waffengesetz „verschärfen“ zu müssen; diese „Verschärfungen sollten sich allerdings „nicht gegen gesetzestreue und zuverlässige Bürger richten“. Einige (mutige) Politiker wiesen
  9. Nennt man "Vergeßlichkeit" mit anschließender Verhinderung durch Krankheit. Vielleicht wollte er sich aber auch nur "gegen Angriffe seines Vorgesetzten schützen"
  10. Ja - man kann immer wieder feststellen, daß der "zivilisatorische Mantel" recht dünn und kurz ist
  11. Die brauchen gar keinen Beweis, weil sie das nicht interessiert - es ist eine politische Feststellung
  12. Tja, da ist es in Amerika anders - die Gerichte sind da wohl größtenteils noch unabhängig und fällen faktenbasierte Urteile https://de.rt.com/nordamerika/120717-us-gericht-verkaufsverbot-von-handfeuerwaffen/
  13. https://philosophia-perennis.com/2021/07/15/messermoerder-von-wuerzburg-kurz-vor-der-tat-wir-sehen-uns-im-paradies-wieder-mutter/ Die Ironie des Letzten Absatzes ist bemerkenswert
  14. Wundert sich in diesem Land noch jemand darüber? Es darf nicht sein, was nicht sein kann.
  15. einer meiner Vornamen ist Karl Der zweite ist die Kurzform des Vornamens, der "Herrscher der Heimat" bedeutet.
  16. Das waren noch Zeiten Der Art 26 des Entwurfs der Verfassungsurkunde für den preußischen Staat (v. 26. Juni 1848) nimmt diese Forderung teilweise auf; hier heißt es: „Jeder Preuße ist nach dem vollendeten zwanzigsten Jahre berechtigt, Waffen zu tragen. Die Ausnahmefälle bestimmt das Gesetz.“ Die Begründung dafür lautete schlicht und einfach, dass das Recht, Waffen zu tragen, zu den Rechten eines freien Mannes gehöre. "...freien Mannes" würde heut im Rahmen des Feminismus nicht mehr gehen; könnte aber leicht ersetzt durch "eines freien Menschen"
  17. Danisch hat das ausgegraben https://www.br.de/nachrichten/bayern/spendenaktion-in-wuerzburg-verein-wehrt-sich-gegen-afd-vorwuerfe,ScsGxl8 Daraus zitiert: Ist das die Aufgabe von Spenden? Da soll doch schon wieder was abgezwackt und vernebelt werden
  18. Einmal abgesehen davon, daßa es ein tragisches Schicksal ist, wenn jemand, warum auch immer, sein Leben im Rollstuhl verbringen muß - daran ändert auch die Ursache zunächst einmal nichts. Nur...... .... mit dem Überfall ist er ein Risiko eingegangen. Er hätte sein Berufsrisiko eben besser abschätzen müssen, hat er nicht; die Folgen (Konsequenzen) muß er eben jetzt ausbaden. Ich kann auch nicht den Ärmelkanal schwimmend überwinden wollen, wenn ich abschätzen kann, daß meine Luft man gerade für 10 m reicht.
  19. Wenn das stimmt https://www.danisch.de/blog/2021/07/11/was-steckt-hinter-wuerzburg-zeigt-herz/ dann frage ich mich, wie tief diese Gauner noch sinken können. Wäre interessant, wenn Würzburger hier dabei wwären und etewas dazu sagen könnten. Das wäre eine nicht mehr zu überbietende Niedertracht und eine Schweinerei ohnegleichen
  20. DAS sind für mich Aktivisten https://www.pi-news.net/2021/07/den-opfern-namen-geben-strassenumbenennung-in-wuerzburg/
  21. Hat da wieder ein lieber Nachbar aus der Schule geplaudert? Wieder mal alle bösen Gerüchte zusammengeklaubt, um irgendeine "Sensationsmeldung" zu konstruieren. Dieses Land geht mir immer mehr auf den Sack. Leider ist in meinem Alter und dem Gesundheitszustand die Ausreise eine Illusion
×
×
  • Create New...