Jump to content

johann

Registrated User
  • Content Count

    444
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by johann

  1. Muss man nicht, aber wenn man in dem Bereich arbeitet passiert das öfters als mancher glauben mag. Vor allem wenn in einem Fall wie diesem dann die Strafe wesentlich höher ausfällt als für die übersehene Straftat.
  2. Dann hätte der Grünrock, übrigens amtlicher Waffenträger, später am Stammtisch zum besten geben können das die Trottel von der anderen Truppe nicht mal das WaffG kennen.
  3. Da war die MP 5 ja auch schon gut 20 Jahre alt. Weil ahnungslos schreibe ich auch nur zur Erheiterung der Weisen.
  4. Zumindest gibt es vor Ort noch Alternativen: https://www.sgfintel.de/sgfintel/tourismus-wirtschaft/freizeit-vereine/sportliche-einrichtungen anscheinend aber auch ohne GK.
  5. Ein Tempolimit auf Autobahnen steht auch drinnen, aber das wird, weil im Ausland bewährt, sicher problemlos angenommen.
  6. Weil man noch am Anfang der Ermittlungen ist und die Beziehungen untereinander noch nicht kennt. Weil vieles dafür spricht, der Täter flüchtete nicht und kann wiederstandslos festgenommen werden.
  7. Ich finde Deine Einstellung gut, nur habe ich auch erfahren können dass die nicht bei allen Waffenbesitzern über alle Verbände und Gattungen so geteilt wird. Auch hat mich verwundert wie vor einigen Jahren im damaligen IWÖ Forum sich die Gemeinschaft aufregen konnte dass man einem Waffenbesitzer der nach seiner Schilderung als Betrunken gelten durfte in einer Gaststätte die geführte KW bis zum nächsten Tag sichergestellt hat. Von weiteren negativen Folgen wurde nicht berichtet. In vielen Regionen werden angeblich Vereine besonders gerne abgepasst, weil durch die regelmäßigen Zeiten a
  8. So unterschiedlich sind die Meinungen, schon weil früher mal die Grenze höher lag 1,3 %o und es im Bereich unter 0.8 %o keinen eigenen Tatbestand gab sprechen einige heute von kleinlichem Vorgehen.
  9. Das ist mir durchaus bekannt, ich bin in Österreich auch öfters kontrolliert worden als in Deutschland trotz österr. Nummerntafel. Das sind halt nur Polizisten. Wobei in anderen Regionen schon geklagt wird dass viel zu viel und zu kleinlich kontrolliert wird.
  10. Gar nicht komisch, auch bei uns hat sich die Scheibe weitergedreht, wir wollen es nur nicht immer zugeben. Muss aber zugeben dass in Österreich manches anders ist, schon weil da die Exekutive nur auf einer Straße ins Tal fahren kann und das meist zuverlässig gemeldet wird.
  11. Aber ein bisschen zusammensitzen sollten manche dann doch noch, damit man über die Rotnasen herziehen kann.
  12. Wenn wir als kleiner Verein heute bis zu vier Termine statt früher max. 2 anbieten und davon noch 2 bei auswärtigen Ständen können wir nicht erwarten dass sich danach noch regelmäßig ein Stammtisch zusammenfindet, dass wir dann auch nicht mehr das einzige Sportangebot für die Ü 30 bieten bessert die Situation der Schützen auch nicht aber die anderen haben den gleichen Lieferanten.
  13. https://www.sueddeutsche.de/politik/waffen-ebersberg-waffe-zur-polizei-transportiert-senior-macht-sich-strafbar-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191007-99-193712 Die lernen dort aber auch nichts dazu oder ist das ein Wiederholungstäter?
  14. Das könnt ihr doch viel besser. Natürlich ist es ein hinterhältiger Angriff auf den Waffenbesitz wenn über solche Sachen berichtet wird. Aber warum muss das hier nochmal verbreitet werden?
  15. Dann ist es ja gut wenn wir darüber gesprochen haben.
  16. Das SEK war ausgerückt und geschossen wurde auch. Welche Gerüchte hätte es gegeben wenn hier nichts gemeldet worden wäre?
  17. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4661841 das wurde schon von den üblichen Verdächtigen gemeldet, vielleicht lags daran dass von einem Beil gesprochen wurde.
  18. In diesem konkreten Fall in der Höhe der Beiträge bei diesen Verbänden. Es ging hier um einen wohl niedrigen einstelligen Betrag an den Landessportbund.
  19. Wenn der Erfahrungsaustausch nicht so oft auf in die Entwicklung fürchterlichster Horrorszenarien beschränken würde. Natürlich ist es eine himmelschreiende Ungerechtigkeit wenn der Jungschütze der Ende März mit dem Schießen beginnen wollte jetzt vielleicht drei Monate länger auf die eigene Waffe warten muß.
  20. Das Leben ist oft anders als mancher Forenschütze denkt. Nachdem was ich über den Verein im Netz gefunden habe wurde er erst zu einer Zeit gegründet als das LG schon eine Sportwaffe und nicht nur Trainingsgerät für die richtigen Schützen war, aktiv war der Verein anscheinend schon und Nachwuchs hatten sie auch. Hinweise dass dort mit Feuerwaffen geschossen wurde habe ich nicht gefunden.
  21. Ein wegfallender LG Stand eines nicht nachgefragten Verbands sollte zu verkraften sein. Gute Frage, weil es Arbeit macht die man selbst nicht machen kann oder will aber andere leicht erledigen könnten.
  22. Es sind aber nicht nur die jungen die die guten Vorschläge haben, es sind auch die mitten im Leben stehenden die dann den anderen auch den jungen Sachen vorschlagen für die sie selbst in der Jugend keine Zeit oder Lust hatten. Wo ist der Verlust wenn die Leute dann bei anderen Vereinen unterkommen oder die Warteliste füllen.
×
×
  • Create New...