Jump to content

Sgt. Hartman

Registrated User
  • Posts

    694
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Sgt. Hartman last won the day on March 14 2010

Sgt. Hartman had the most liked content!

About Sgt. Hartman

  • Birthday 05/13/1965

Website

  • Website URL
    http://www.mein-kenia.de.vu
  • Xing
    miggi30

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Ja
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

646 profile views

Sgt. Hartman's Achievements

Advanced Member

Advanced Member (3/5)

34

Reputation

  1. Hier kannst Du dir passende Dübel suchen http://www.fischerwerke.de/PortalData/1/Resources/fixing_systems/fixing_guide/_documents/20090806duebelfinder.pdf
  2. Liebe Mitglieder, am 14. Oktober hatte das Innenministerium Baden-Württemberg die Vertreterinnen und Vertreter des Württembergischen Schützenverbandes, des Badischen Sportschützenverbandes, des Südbadischen Schützenverbandes, des Landesjagdverbandes und des GSVBW zu einem (weiteren) Informationsgespräch eingeladen. An diesem Gespräch nahm diesmal auch Herr Minister Rech teil. Wesentlicher Inhalt des Treffens waren die anstehenden "Kontrollen der Aufbewahrung" in Baden-Württemberg. Hierzu hat uns das IM folgende Informationen gegeben: - In erstere Linie werden diejenigen kontrolliert, die auf die Schreiben der Behörden nicht oder unzureichend reagiert haben. - Andere Waffenbesitzer sind/wären die extreme Ausnahme. - Die Kontrollen werden in der Woche 26.10. bis 30.10. durchgeführt. Jeweils zwischen 08.00 Uhr und 20.00 Uhr. - Die Kontrollen sind kostenfrei. - Wenn jemand nicht angetroffen wird, erhält er eine schriftliche Benachrichtigung mit der Bitte um einen Termin. - Kontrolliert wird die gesetzeskonforme Aufbewahrung (geeigneter/zugelassener Waffenschrank) und die Vollständigkeit der Waffen. - Durchgeführt werden die Kontrollen ausschliesslich von Mitarbeitern der Waffenbehörden. Uns wurde auch zugesagt, dass die Personen, die kontrolliert werden, nur auf Basis von Tatsachen ausgesucht werden und nicht aus "persönlichen" Gründen. Insgesamt war es ein sehr konstruktives Gespräch, bei dem Herr Minister Rech uns zusicherte, dass die Kontrollen "mit Augenmaß" durchgeführt werden sollen. Über das Ergebnis sollen wir informiert werden. Ich gehe davon aus, dass dieses Ergebnis zeigen wird, dass die Sportschützen und Jäger sich ihrer Verantwortung bewusst sind und eine sichere Aufbewahrung gegeben ist. Aber wir sind auch an euren Erfahrungen interessiert. Wenn also jemand übernächste Woche kontrolliert wird, informiert uns bitte kurz, wie dies ablief und ob die Kontrolle trotz ordnungsgemäßer Beantwortung des Fragebogens stattfand. Bei Fragen ruft mich bitte kurz (abends) an. Bitte schaut auch die nachfolgende Hinweise an. Ein WICHTIGER Punkt noch: Bitte leitet diese Information an eure Vereinsmitglieder/-kameraden weiter. Viele Grüsse, Euer Helmut Glaser, GSVBW Präsident ============================================== Gemeinsame Veröffentlichung der Verbände und des IM B-W Liebe Mitglieder, am 15. September 2009 hatte das Innenministerium Baden-Württemberg die Vertreter und Vertreterinnen des Württembergischen Schützenverbands, Südbadischen Schützenverbands, Landesjagdverbands, Landesverbands Baden-Württemberg des BDS und des Badischen Sportschützenverbandes zu einem Gespräch eingeladen. Bitte lesen Sie das beigefügte Ergebnis dieses Gesprächs. Gerne dürfen Sie dies auch ausdrucken und im Schützenhaus aushängen. Viele Grüsse, Ihr Helmut Glaser Gemeinsame Veröffentlichung der Verbände zu Fragebogen und Kontrollen Hinweise zum Verhalten bei Kontrollen
  3. wenn alle Verbände endlich an einem Strick ziehen, dann wird ein Schuh daraus. Denn nur wenn sich alle Verbände ( Sportschützen, Jäger, Sammler, Büchser und Industrie ) gemeinsam gegen die gängeleien gegen Legalwaffenbesitzer zusammen tun, dann haben wir auch eine Stimme. Aber ich glaube, dass werde ich wohl nicht mehr erleben. Und ich bin erst 44.
  4. und wer weiß, was da nich hinter den Kulissen der Verbände gelaufen ist.
  5. Scheint eine Standardmail zu sein. Wir haben sie auch bekommen. http://www.gkd-ev.de/wordpress/
  6. Einfach eine Schande was in letzter Zeit so alles in Hochöfen wandert nicht nur in der Schweiz
  7. siehste. und drumm schlage ich den Doc und Fritz Gepperth als Spite für das FWR vor....
  8. Ich habe die Kinnlade nicht mehr zubekommen. Sie hat es doch tatsächlich geschafft auf 10m mit einer G17 und einer G32 die 10 und 9 der BDS Scheibe zu halten.
  9. und ich habe mein Weib mit zum Schießen genommen. Nun ist die gut angefixt *grins*
  10. jaja armatex verleiht die rosa Brille
  11. 13. an der IPSC BM Südbaden in der Standard mit 43% der Matchpoints fürs erstemal bin ich zufieden
  12. War am Sonntag an der BM Südbaden, der BM schoß ne G35. Also mit ner Glock kann man Schon was reißen wenn man versteht mit dem Werkzeug umzugehen Viele schoßen hier eine STI
  13. Schon mal was von einer Petition gehört ?????? Ausdrucken ausfüllen und ab aufs Fax PetitionsformularOff.doc
  14. Nur konkrete Vorschläge zur Verbesserung machen die "Gelben" aber auch nicht. Und sollten sie mal wieder an einer Regierung beteiligt werden, lautet der Slogan "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing" Machen wir uns nichts vor, ausser Schall und Rauch ist da nichts. Da hat eine .22lfb mehr Wirkung.....
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)