Jump to content

Califax

Sponsoren
  • Posts

    30106
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    324

Califax last won the day on July 18 2023

Califax had the most liked content!

About Califax

  • Birthday 03/12/1968

Website

  • Website URL
    www.gunboard.de
  • Skype
    hab ich nich!

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Biografie
    Diplome in Wirtschaft und Technik, arbeite als Lehrer und Trainer direkt an der Front
  • Wohnort
    00000
  • Beruf
    Besserwisser in der Berufsschule, aber vorher ehrbaren Beruf erlent
  • Interessen
    Schießen. Was sonst?
  • Favorite guns
    M1 Carbine, Marlin und HERA 9er C
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB
    BDS

Recent Profile Visitors

8143 profile views

Califax's Achievements

Lord of Guns

Lord of Guns (6/8)

24.4k

Reputation

  1. Man könnte auch in die No-Go-Areas aufblasbare Polizistenpuppen hinstellen, um Polizeipräsenz zu simulieren.
  2. Habt ihr eine Ahnung, wie wenig Ahnung die Jugend vom Waffengesetz hst? Was ich bereits an Unfug in Foren für Legalwaffenbesitzer (die ja sachkundig sein sollten) so lese, verwundert die Tatsache allerdings nicht, dass Kevin Nornalvollpfosten ÜBERHAUPT keine Ahnung hat. Jedes Jahr mache ich mit den Berufsvorbereitungsklassen eine Stunde zum Waffenrecht für Dummies. Da wundert eimen eher, wie selten solche Meldungen in der Zeitung stehen.
  3. Deutschland ist anscheinend wirklich Teil des Kalifats, wenn eigentlich / ursprünglich rechtsextreme Subkulturen sich Islamisten als Chefs suchen, weil die Kartoffeln für den Job zu degeneriert sind. Kann ich verstehen. Auch ich habe im Kopfkino als Rockerboss einen urdeutschen Proleten mit viel Muskeln, wenig Gehirn, noch weniger Hemmungen aber dafür 3 Meter Zwiebel-Alkohol-Fahne vor Augen.
  4. Ja, das machen wir genau so. Die kleinsten unserer Lichtschützen sind inzwischen 6 bzw. 7 Jahre alt - und lernen spielerisch das Schießen. Sobald sie "es drauf haben" (und mindestens 9 Jahre alt sind) können sie dann die Ausnahmegenehmigung von der Alterserfordernis für LP/LG erhalten. Man muss keine Angst vor dieser "neuen Technik" haben, sie ersetzt in keinster Weise das "richtige Schießen" - sondern bereit nur darauf vor. So wie es sinnvoll ist, dass Kinder erst Tretroller, dann Fahrrad fahren, bevor sie später motorgetriebene Fahrzeuge benutzen.
  5. Finde ich - als Lehrer - nicht gut. Die Versuchung, einen der nervenden Blagen zu erschießen, könnte für manche Kollegen (m/w/d) zu verlockend sein. Mir würde sowas vollkommen reichen: (Hab ich, darf ich aber nicht benutzen, außer im Technikunterricht)
  6. Zumindest muss man ihn jetzt gefühlt alle drei Jahre umtauschen. Und mein guter alter "C" ist auch weg. Im Ernst: Die Sachkundeprüfung ist hier vergleichbar mit der Führerscheinprüfung, nicht mit dem Führerschein selbst. Wobei ich niemanden kenne, der die Prüfung erfolgreich abgelegt und dann keinen Führerschein beantragt hat. Wer dann jahrelang keinen amtlich nachvollziehbaren Umgang mit Waffen hat ...
  7. Die Waffen sind jetzt in der Hand von Kriminellen, die sich sowieso nicht an die Gesetze halten - also keinerlei Änderung der Situation. Dagegen sind legale Waffen, die in den Haushalten schlummern, tikkende Zeitbomben, denn die LWB könnten ja kriminell WERDEN. Also hier eine potentielle Veränderung der Situation. Jetzt zieh einen tüchtigen Zug aus dem aktuell legal gewordenen Tütchen und du wirst die Weisheit meiner Worte und die der Politik verstehen. Wenn noch nicht, immer weiter ziehen. Irgendwann raffst du das.
  8. Berlin. Die Stadt, die sich weigert, Bundesrecht auch durchzusetzen. Klein-Mogadishu.
  9. Das zeigt mindestens Zweierlei: 1) Die Menschen vertrauen immer weniger dem Staat, sie vor Verbrechen zu schützen 2) Immer mehr Menschen sind so dumm, der trügerischen Sicherheit von Schreckschusswaffen zu vertrauen. (Wenn ich ein Schutzbedürfnis habe und echte Waffen keine Option darstellen, bevorzuge ich Pfeffergel in Sprayform. Damit kann man auch durchsetzen, was man androht. - nämlich Schmerzen)
  10. Zur damaligen Zeit waren die Piloten froh, auch ohne feindlichen Beschuss wieder heil auf dem Boden zu landen.
  11. Schon Stalin sagte: „Gedanken sind gefährlicher als Waffen. Wir erlauben unseren Bürgern nicht, Waffen zu tragen, warum sollten wir ihnen erlauben zu denken“. Bücher sind gedruckte Gedanken. Somit ist die Bibel schon vollkommen richtig im Waffenschrank.
  12. Das ist ja normal. Neu ist i.d.R. teurer als Gebraucht. Wenn ich mir ein neues Auto kaufe, versuche ich ja auch, das alte möglichst teuer wieder zu verkaufen. Würde jede "schwäbische Hausfrau" so machen. Und das ERWARTE ich auch vom Empfänger meiner Steuern.
  13. Und die werden niemals auf dem deutschen Zivilmarkt ankommen (dürfen).
  14. Ich bin für ein generelles Verbot von Faesern - was die anrichten können, kennt man ja aus den Startreck-Filmen!
  15. Gefunden wurden: a) freie Waffen --> unerheblich b) eine erlaubnispflichtige Waffe mit zugehöriger Munition --> kein Hinweis, ob Erlaubnis besteht c) "Utensilien des Dritten Reiches" --> habe ich auch, z.B. in Form von Silbermünzen als Geldanlage. ==> Der einzige eventuelle Punkt ist die erlaubnispflichtige Waffe + Muni.
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)