Jump to content

Völker

Registrated User
  • Posts

    859
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Völker last won the day on July 1 2008

Völker had the most liked content!

About Völker

  • Birthday 04/14/1968

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Wohnort
    D
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Ja
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

678 profile views

Völker's Achievements

Advanced Member

Advanced Member (3/5)

98

Reputation

  1. Eben las ich, daß Henning Ehemann bereits am 8. August nach schwerer Krankheit verstorben ist. Hier der Nachruf von "gunimo": http://www.muzzle.de/Allgemeines/Nachruf/nachruf.html Ich kannte Henning von einem seiner Schießkurse. Mein Beileid - wenn auch sehr spät - an seine Familie und seine Freunde.
  2. Das rechte dürfte ein Pflasterzieher sein. Das linke Teil - da kann ich nur raten: Ein Putzaufsatz, der durch Federkraft die Toleranzen der Laufbohrung ausgleicht und man den Reinigungslappen "einhaken" kann?
  3. Das haben wir auch heute noch - bei den Ärzten. Nennt man Budgetierung.
  4. Das Geweih, das wie ein halber abgenagter Fisch aussieht? Ulm - Königreich Württemberg? Dann wäre es evtl. ein Chassepot-Karabiner der Württemberger Ulanen oder Dragoner?
  5. Eher eine Aptierung nach Beck, der verwendete eine Puffervorrichtung a la Chassepot. Das gute Stück war vormals ein Karabiner (und danach natürlich auch). Nur woher?
  6. Ok, wenn nix mehr kommt, meine Lösung: Spitzkugel-Pistole M 1851 für Unteroffiziere und Trompeter der Dragoner des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin © der Bilder bei H. Hedtrich
  7. Die Pistole ist NICHT aus Preußen. Habe ich auch nie behauptet. Ich zitiere:
  8. Um genau zu sein: "... für Unteroffiziere und Trompeter der Dragoner ..." Gesamtlänge 379mm Lauflänge 221mm Kaliber des gezogenen Laufs 15,3/16,3mm Anzahl der Züge 4 Schlossblechlänge 115mm Gegenblechlänge 105mm Gewicht 1350 g Richtig?
  9. Das ist doch ... die Puffe für Blechbläser, unter anderen?
  10. Der alte, graue DSB hat einige hübsche Töchter - nämlich die Landesverbände. Diese haben z.T ergänzende Sportprogramme - hervorzuheben, @Nightingale, ist der Sächsische Schützenbund mit seinem BdMP-liken Flintendisziplinen. Jetzt sind diese Zusatzdisziplinen auch vom Vater Staat genehmigt (lange hats gedauert!) und manche DSB-Schützen dürfen nun endlich auch solch bitterböse Repetierlinten beantragen: http://www.bsb-web.de/Dateien/Dokumente/ListeB.pdf
  11. Es handelt sich nicht rein zufällig um eine Kolbenpistole für Dragoner?
  12. Von der Form des Schaftes her - badisch, württembergisch, hessisch-darmstädtisch? Aber das Schloß paßt dazu überhaupt nicht. Auf jeden Fall Kavalleriepistole so im Zeitrahmen 1850 - 1865.
  13. Absolut korrekt! Und hier die Quelle - mit einigen schönen Detailbildern der Waffe: http://www.arsenal.de/php/shop/vollbild.php3?svImageBig=images/1957.jpg&nArtikel_ID=1957&VID=ygQ4hUkwMoEMAXRF&svArtikel_Nr=1957 Dieses System war im Prinzip eine Vorstufe zum Perkussionssystem, wie wir es heute kennen - in der vorliegenden Form aber eine Sackgasse. Und nicht gerade ungefährlich in der Bedienung.
  14. Ein merkwürdiges System. Was ist das? Wie funktioniert es? Wann wurde es entwickelt? Gabs das wirklich? Sonstige Informationen darüber?
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)