Jump to content

earl66

Registrated User
  • Posts

    3,035
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by earl66

  1. …. Für manch einem kommt dieser Hinweis zu spät!
  2. Jepp! Ich gebe euch 100% Recht! Ehrlich und offen .... den Mächtigen ist die Gesundheit ihrer Bevölkerung Scheixxegal! Das sind alles dahin lavendelte Begründungen, weil man in der Kiste kramt, um irgendwas zu finden, um dem normalen LWB die Plempen wegzuenteignen! Ansonsten .... Alkohol ist ein Nervengift .... das ist generell nicht gesund!
  3. Naja, ich kann auch ohne …. Gönne aber jedem sein Bier oder mal feiern auch! Es zielt sowieso wieder auf Verschärfungen ab! Verbote, Verbote und noch mehr Verbote! … ich kann es nicht mehr hören … …
  4. Moin! Irgendwie hab ich im Kopf, dass Abfragen bei der örtlichen Polizei auch jetzt schon möglich sind!? Und das sich Waffenbesitzer nicht in extremistischen Kreisen rumtreiben sollten, … weiß ich auch schon seit Start meiner Schützen- Karriere. …. naja … die Waffenbehörde hat ja sonst nur lange Weile… Wird dann die Abfrage beim Verfassungsschutz wieder eingestampft? Das sind doch die Profis für diese Fragen? Gut finde ich allerdings, dass hier beide Seiten (links, wie rechts) Beachtung finden! Es wirkt irgendwie Doppelt- Gemoppelt!
  5. Oh …. Ich hätte gesagt „Make my day Punk“ und dann ins linke und ins rechte Ei geschossen! … Aber bin ja auch dynamischer Sportschütze … Nein … totaler Bullshit! Einen angreifenden Messer- Säbler mit kurzer Distanz (ich empfehle den Gummi- Messer Angriff auf 10 Meter zu timen) … vergiss es! Da kann der Polizist froh sein, wenn er die Waffe im Anschlag hat! Und dann Adrenalin wie ein Stier vorm Torero … Skrupel? Angst? Abwägung von Gesetzmäßigkeiten… alles in 2 Sekunden? Frau Künast …. jajaja …. Man könnte doch auch das Messer aus der Hand schießen …. So ein Quatsch! Das ist das Problem bei Ideologien, keine Ahnung, aber ne Meinung!
  6. Kein Bezug zum Recht und kein Respekt vor dem Leben! Und fast jeder Jugendliche läuft heute mit nem Messer rum! Also … die Bad Guys! Das ist erstmal ein Statussymbol, dann kommt das Schutz- Motiv! So oft, wie ich von Messerattacken lese muss das massiv angestiegen sein! Das verhindert niemand mit einem Verbot! Hier geht es um ein Anpassungsverhalten! Oft bei Leuten, die sich nicht Hilfe suchend an die Polizei wenden, weil die selbst Dreck am Stecken haben! Also … Leute die eher ihre eigenen Gesetze haben, scheren sich nicht um Verbote! Keine Meinung…. Analyse aus meinem Arbeitsalltag… da hilft kein Einhorn gegen… …. eher ein Polizist mit ner Knarre!
  7. Ne 45/70 fehlt noch im Repertoire… Aber das ist im Moment nicht drin …
  8. Wir sind leider auch weit ab … auch wenn wir eine große Freundschaft mit den Bremern pflegen…, in diesem Sinne Herzliche Grüße und DVC, vom Earl!
  9. Durchgeknallter Irrer …. was soll man dazu noch sagen … das arme Mädchen… und die Familie gleich mit zerstört! Schlimm …
  10. Ein kleinen Einwand hätte ich …. Die Extrem- Rechten, waren eigentlich „Linke“ …. Daher auch National „Sozialisten“ …., der Unterschied liegt im „National“ oder „International“ …. Aber Sozialismus ist meines Erachtens immer Scheixxe! Alles andere ist Liberal, Liberal/ Konservativ oder Konservativ (das soll dann wohl Rechts sein!) …. Aber die Ultra- „Rechten“ gehören eigentlich neben „die Linke“! So mein geschichtliches Verständnis! Im Übrigen … ich habe mal gelesen, dass die DDR massiv Mitglieder des Nationalsozialismus abgeworben hat …. Bei Staatsgründung! Nur mal so …, als Anmerkung… …. Hoffentlich habe ich jetzt nicht mehrere Rosa Pony‘s gemeuchelt….
  11. Sagen diejenigen, welche den Rainhardshain kleingerodet haben …. Hauptsache man nimmt den Menschen jede Lebensfreude! Mögen sie krachend scheitern….
  12. …. P.S. …. Das mit den Vereinszugehörigkeiten hat ja auch einen regulativen Effekt! Tritt man aus … neuer Verein oder Waffen weg. Da geht es ja schon los … allerdings bin ich mit 22/23 Jahren Schießsport und Jagd ja noch ein junger Hüpfer … gab es mal Zeiten, wo das mit der Vereinsgeschichte egal war, wenn man ausgetreten ist?
  13. Das ist aus heutiger Sicht eine Bewertung, die wahrscheinlich die Zustimmung der Allgemeinheit treffen würde ..., ich sehe es aber etwas mehr auf den Sach- Gegenstand bezogen! Gibt es eine Rechtsprechung, welche den Eigentumsanspruch zurücknimmt? Ich kann, bzw. konnte in den letzten Jahrzehnten meine Waffen noch vererben! Der Erbe musste nicht zwangsläufig Waffensachkundig sein. Dann wurden die Waffen von der Behörde gesperrt! Der Besitz aber blieb beim Erben .... mit den gesamten Anforderungen der sicheren Unterbringung, etc.! Hier wird die Waffe als Eigentum behandelt! Ich gebe zu ..., dass ist meine Sicht der Dinge und vielleicht hat sich inzwischen viel geändert, aber ich lasse dieses „Framing“ .... „Privileg“ nicht in meinen Kopf! Auch wenn man sich den Waffenbesitz hart erarbeiten muss und dieser natürlich an Genehmigungen hängt und insofern den Begriff „Privileg“ rechtfertigt. Ich sehe die Genehmigung auf den Menschen bezogen! Seine geistige und körperliche Eignung und seine Gesetzestreue! Und dementsprechend nicht auf einen Metallgegenstand! Das formulieren eines Bedürfnisses, um die Auflage für den Waffenerwerb zu begründen, deuten sicherlich auf ein Privileg hin ... nach dem Erwerb und Wechsel des Eigentümers (da ist das Wort wieder) ist meines Erachtens alles ergangen, um das Bedürfnis zu begründen und seine Unbedenklichkeit nachzuweisen! Dies heute zusätzlich verstärkt durch Überprüfungen, bis hin zum Verfassungsschutz! Eine unbegründete Enteignung ist schlichtweg Gesetz widrig! Bei dem Verdacht von Straftaten, Fremd- oder Eigengefährdung sieht das natürlich anders aus! Hier entfaltet sich der Schutz gegenüber der Öffentlichkeit! Darum sehe ich weitere Waffenrechtsverschärfungen so kritisch (wie sicherlich alle hier)! Die Vorraussetzungen für den Besitz von Waffen sind gegeben und genehmigt (Genehmigung = Privileg ... ja stimmt .... ist schwierig...!)! Auch wenn der Gesetzgeber jetzt anfängt die Anforderungen immer höher zu schrauben, wäre eher die Frage, ob sich diejenigen die dieses tun strafbar machen! Warum? Weil sie immer tiefer in sensible, geschützte Bereiche der Privatsphäre eindringen und den Datenschutz immer weiter aushöhlen! Ich weiß .... ist alles eine knackige Arbeits- Hypothese ... aber ich bin kein Rechtsgelehrter, ... von daher ist dieser Text lediglich meine Meinung! Eventuell gibt es ja Rechtsprechungen oder Entscheidungen .... ich finde das ist eine elementare Geschichte! Wenn der Staat bestimmte Gegenstände an Privilegien knüpft kann theoretisch alles enteignet werden! Siehe z.B. Autos oder Ölheizungen ...! Wenn hingegen die Gegenstände nur zeitlich genehmigt werden, bis der Staat sich per Wechsel der Regierenden von anderen Ideologien getrieben sieht ... dann soll er gefälligst auch dafür bezahlen! Herzliche Grüße,
  14. Nun ja .... da sind wir „noch“ nicht! Und ich möchte das auch nicht gleich setzen! Aber! .... Ich bin schon immer ein glühender Befürworter von freiem Waffenbesitz gewesen ...., mit Befähigungsnachweisen! Das können in meinem Umfeld einige nicht verstehen ... ich persönlich halte ein solches Recht, für den ultimativen Beweis eines freien Staates! Für die Freiheit! Und was in den USA gerade falsch transportiert wird ... der Waffenbesitz ist nicht dazu da, um sich gegen Indianer zur Wehr zu setzen oder Wild zu jagen, weil es nix zu fressen gibt .... der Waffenbesitz zielt darauf ab einen Machthaber in die Schranken zu weisen und die Demokratie wieder herzustellen! So wurde mir das von Amerikanern erklärt! Hier wird von Privileg gesprochen! Das mag sein, trotzdem geht es auch um Eigentum! Und zu rechtschaffenen, rechtstreuen Bürgern zu gehen und diese zu enteignen .... gibt es hoffentlich immer noch genug Hürden! Die Herrschaften sollten nicht vergessen auch ihre Polizei und die Armee durch derartige Tests zu schicken! Bin gespannt was überbleibt ..., aber ich denke, dass wird im Sande verlaufen!
  15. Da kommen mir doch Fragen wie …. Könnten derartige Daten von zukünftigen Regierungen missbraucht werden? Für welche Felder können solche Daten außerdem benutzt werden? Fachliche Eignung der Datensammler? Wer soll diese Tests begleiten und auswerten? Psychologen haben jetzt schon keine Zeit! Bzw. massiven Terminstau! Soll das auch für Waffenbesitzer gelten, die schon seit 20 Jahren zuverlässige LWB sind? Wie stellt man die Unbefangenheit der Prüfer sicher? Hypothetisch nicht umsetzbar! Punkt!
  16. Ihr habt beide Recht, was meint ihr, wie oft ich irgendwas lösche das ich vorher lange geschrieben habe. Das ist meine Schere im Kopf! Ich für meinen Teil habe mir in den letzten 22 Jahren den Allerwertesten für uns Schützen aufgerissen! Und ich weiß, dass ihr das auch tut! Wenn ich solche Pamphlete verfasse, dann in erster Linie aus Loyalität uns allen gegenüber! Mein Bauchgefühl sagt mir, dass dunkle Wolken aufziehen… und ich wäre ne gute Leitbache geworden! Es ist ein Trauerspiel was unsere Politik mit der Freiheit und Meinungsfreiheit macht!
  17. Ich möchte das am heutigen Tage ergänzen, mit „unbedachte Äußerungen zum Thema politischer Gesinnung“! Zugehörigkeit zu politischen Gruppierungen aus dem rechts- oder linksextremen Spektrum! Frau Faeser und Herr Haldenwang werden dieses Instrument nutzen, um legale Waffenbesitzer zu enteignen! Hier wäre es interessant mal zu lesen, wer ab wann, wie eingeordnet wird! Ich habe mich sehr viele Jahre aktiv gegen Rechtsradikalismus eingesetzt! Bis dahin, dass ich und meine eigene Familie Morddrohungen und Gewaltattacken, von Neo- Nazis, vor der eigenen Haustür erdulden mussten! Von daher habe ich vielleicht eine ganz andere Definition zum Begriff „Rechtsradikalismus“! Dies war in den 80ern/ 90ern. Viele Jahre später hatte ich die Möglichkeit mit einem Beamten vom Staatsschutz zu sprechen. Ich habe einen Jugendlichen aus der rechten Szene zu einer Gerichtsverhandlung begleitet und der Herr und ich sind nach einem halbstündigen Gespräch zu dem Schluss gekommen, dass es sich bei den heutigen „Rechten“ eher um unpolitische Mitläufer handelt, die vermutlich noch nie eine Zeitung von innen gesehen haben. Ich persönlich hatte früher eine klare Definition für z.B. Nazis oder Rechtsextreme! Dies waren in der Regel Skinheads oder Anhänger der organisierten Neo- Nazi oder Hooligan- Szene! Ich hatte früher meine Probleme mit den „Bösen Onkelz“, die heute vollkommen rehabilitiert sind! Auch „Rammstein“ waren früher in der linken Szene, als Nazi- Liebäugler verschrien! Darf man jetzt als legaler Waffenbesitzer derartige Konzerte nicht mehr besuchen? Und was ist mit Musikern aus der Metall- Szene? Muss ein Waffenbesitzer vor Konzertbesuch die politische Haltung der Musiker recherchieren? Dead Kennedys oder Bad Religion? Sind die linksextrem? Das wäre ja dann auch nicht Ok! Definitiv scheinen Demonstrationen, wie solche der Querdenker- Szene tabu zu sein! Genauso tabu, wie z. B. renitente Diskussionen auf dem Amt, die darauf schließen lassen man könnte ein „Reichsbürger“ sein! Weil man sich einbildet, dieser Staat wäre Mangels eines Friedensvertrages kein gültiger Staat! Also sind ab nun alles und jeder eine unzuverlässige Person, der sich aufsässig dem Staat gegenüber verhält oder unseren Staat als solchen seine Existenzberechtigung abspricht! By the Way …. eine total irre Vorstellung… wer will denn freiwillig in einer Diktatur leben? Auch wenn ich mir sicher bin, dass es derartige Leute (vom Schlage eines Michael Kühnen oder irgendwelcher Pickelhaubenträger) kaum oder gar nicht in unserer Hobby- Welt gibt, sollte man vorsichtig sein, wie man sich in der Öffentlichkeit darstellt! Wer nun den Zensus boykottiert bekommt vielleicht ganz schnell die Pickelhaube auf den Kopf gedichtet?! Wer weiß das schon? Aber gerade in unserem Hobby „Schießen“ ist die Sensibilisierung sehr hoch! Beim IPSC- Schießen, beispielsweise wird großer Wert auf eine liberale Haltung gelegt und eine radikale Haltung würde sehr schnell zur Verabschiedung aus dem Verein führen! So ist zum Beispiel militärisch wirkende Bekleidung für Zivilisten auf Wettkämpfen verboten. Und würde zu einem Startverbot führen. Gerade in den letzten 20 Jahren, wurde auf Grund der zwei Amokläufe (Erfurt und Winnenden), im speziellen auf Anzeichen bei den Schützen geachtet, die evtl. eine geistige Eignung negieren würden! Kein vernünftiger Mensch holt sich den Ärger ins Haus, bzw. sägt am eigenen Ast! Nach der damaligen Waffenrechtsverschärfung wurde der Erwerb von Schusswaffen deutlich erschwert. …. Nur für außenstehende Mitleser. Ich für meinen Teil lebe meine liberale Einstellung und hebe die Freiheit im Sinne des „Frei Seins“ und des „Leben und leben lassen“ über alles! Eine Meinung oder politische Haltung kann der Gesetzgeber nicht durch Zwang ändern, nur durch Verbesserung der Gesamtumstände und des Lebens- Umfelds! Wohlstand und eine stabile, soziale Einbindung in die Gesellschaft sind die wirksamste Prävention gegen Waffenmissbrauch! Meine Adoptivsohn hat vorletzte Woche seine Waffensachkunde- Prüfung bestanden! Während des Lehrganges hat der Ausbilder explizit darauf hingewiesen, dass das Offenbaren einer rechten politischen Gesinnung, über die Mitte des Parteienspektrums hinaus (also nach der CDU/ CSU) bereits zum Versagen einer waffenrechtlichen Erlaubnis führen kann! Dies entspricht auch den jetzigen Aussagen von Faeser und Haldenwang, die im Querdenker- Millieu, auch Reichsbürger und Rechtsextreme vermuten, bzw. dies behaupten! Da inzwischen weltweit der Waffenbesitz, als zu bekämpfendes Übel verstanden wird, sollten wir ebenfalls darauf achten, wie wir nach außen wirken! Man gut, dass mir diese ganze Demonstriererei so gar nix gibt …. …. und ich hatte gedacht, dass wären Kindergärtnerinnen und esoterische Hippies…. Naja, so kann man sich irren…
  18. Drehen jetzt alle durch? … oder sind wir dafür sensibilisiert? Hört sich nach Beziehungstat an ….
  19. Da werd ich sauer … Ich hoffe diese Superhelden kriegen ne richtig fette Strafe! Ein 76 jähriger… ? …. drecksfeige Bande!
  20. Schau ich mir beide morgen an! Danke fürs Posting!
  21. Ich hab nur noch drauf gewartet, dass da ein Bunny- Häschen Sekt vom Silbertablet verteilt…. 100 Meter? Ernsthaft?
  22. Tja … ich schau mal nach im Blätterwald… auch auf die Gefahr hin, dass mir schlecht wird! Solche Idioten (der Ex- Waffenbesitzer) machen mich stinksauer…
  23. Waffenbesitzer .... gewalttätig aufgefallen .... Verstoß gegen Kriegswaffen- Kontrollgesetz ..., wenn das so stimmt, dann hat die Waffenbehörde nichts falsch gemacht! Wie Mike schon meinte .... Thema durch ....
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)