Jump to content

DeSüWe

Registrated User
  • Posts

    579
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

DeSüWe last won the day on July 6 2015

DeSüWe had the most liked content!

About DeSüWe

  • Birthday 03/25/1970

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Wohnort
    Sachsen
  • Beruf
    Polizist
  • Interessen
    Alles und Nichts
  • Favorite gun
    Manurhin MR 73
  • WSK-Inhaber
    Kein Kommentar
  • WBK- Inhaber
    Kein Kommentar
  • Jägerprüfung
    Kein Kommentar
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Kein Kommentar

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

2,128 profile views

DeSüWe's Achievements

Advanced Member

Advanced Member (3/5)

437

Reputation

  1. https://www.spiegel.de/panorama/justiz/kusel-prozess-um-polizistenmorde-das-blut-lief-die-strasse-hinunter-a-f27ed0c7-46d2-4ca2-b6e4-0b8e5a70eb1f?sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ Seine Ehefrau gab ihm die Waffen, da er selbst keine mehr haben durfte. Vor Gericht schweigt sie sich aus. DeSüWe
  2. Wenn ein Bäcker nebenher einen Wildhandel laufen hat, spricht einiges für gewerbsmäßiges Handeln. Warum die (noch) Waffen hatten - ??? Was mich umtreibt: wenn ich ein Schwein haben will, gehe ich zum Jäger. Ein netter Überläufer kostet nicht die Welt. In welchem Maß muss man wildern und auch Käufer haben, damit das lohnend ist ? DeSüWe
  3. Es sind 2 Tatverdächtige festgenommen worden. Wir wissen nicht wer geschossen hat. Der Mann ist Bäckermeister, sein Laden öffnet in 40min und er schleicht mit der Karre durch den Wald ? Wildern ? Wenn er die ganze Nacht in der Backsube steht und früh eigentlich totmüde ins Bett fällt ? Hier gibt es noch sehr viel Ermittlungsbedarf. Bäcker sind als Lebensmittelbetriebler eigentlich keine wirtschaftlichen Corona Opfer. DeSüWe
  4. Motiv ist ( derzeit noch ) Spekulation. Für den Tatbeteidigten wird es eng. Das er Legalwaffenbesitzer ist, macht die Angelegenheit nicht besser. Den Hinterbliebenen alle erdenkliche Kraft diesen entsetzlichen Verlust zu verkraften. Den Ermittlern ein glückliches Händchen und dem oder den Tätern die volle Härte des Gesetzes. DeSüWe
  5. Klar ! Ich bin es leid immer nur die Alten, Kranken und ( Geistes-) Schwachen abzufertigen. Ich möchte schließlich auch mal was erstklassiges fressen. DeSüWe
  6. Hier für meinen Beritt: Einbildung. Signifikant weniger Verletzte durch Pyrotechnik. Auch sonst weniger Verletzte und erheblich weniger Sachschäden. DeSüWe
  7. Angesichts der Menge an Uzi's wird ihm das Gericht das schwerlich glauben. DeSüWe
  8. Funktionsfähige Uzi's. Und das in Größenordnung. Auf die Einlassung vor Gericht bin ich gespannt. DeSüWe
  9. Die Sache stinkt. Als Drohung würde ich das ganze nicht einschätzen, aber offensichtlich bemüht sich hier jemand darum, Dich subtil in das Interesse von Strafverfolgungsbehörden zu rücken oder Dich in der Öffentlichkeit zu diskreditieren. Frage doch mal nach, wer der Hinweisgeber war. Sollte ein anonymer Anrufer im Spiel sein, stinkt die Sache gewaltig. Mit so einer Geschichte als Aufhänger lässt sich mal ein Besuch der Waffenbehörde u.ä. begründen. Falls man Dir keine Auskunft geben sollte, beauftrage einen Anwalt um dies zu erreichen. Und versteife Dich nicht auf die Antifa. Neider u.ä. hat man oft unerkannt in nächster Nähe. Mach Dir eine Liste von allen Kalibern die gefunden worden und überlege im stillen Kämmerlein wer solch eine Waffensammlung zu Hause hat. DeSüWe
  10. Die norwegische Variante hierzu https://de.wikipedia.org/wiki/Saboteure_im_Eis_–_Operation_Schweres_Wasser Sehenswert. DeSüWe
  11. Evtl. stammt es aus der Auflösung der Kampfgruppen. Bei der NVA ist mir bislang nur das 7 x 40 mit der Gummiummantelung untergekommen. Die 8 x 30 gab es eigentlich nur bei Einheiten die dem Innenministerium unverstanden. DeSüWe
  12. Keine Ahnung. Auch die Markierung "DDR" fehlt. Bei der Auflösung des MfS gingen die Teile an die Polizei. Die hat sie eingelagert. Die Dienststellen ohne Fahndungs- & Grenzbezug haben noch immer eine Grundausstattung dieser Teile. Fadenkreuz ist aber vorhanden. DeSüWe
  13. Ich nutze privat das 7 x 40 DF der ehem. NVA. Das Glas habe ich auch mit rausgenommen, wenn ich dienstl. eines benötigt habe. War bei ad hoc Einsätzen allerdings suboptimal. Daraufhin bei W & G voriges Jahr dienstl. Antrag auf ein Fernglas eingereicht. 1 Woche später ein 8 x 30 von Carl Zeiss mit MdI Stempel und Köcher erhalten. Anfrage in der Kammer gestellt- Antwort: Wir haben die zur Wende alle eingezogen und eingelagert. 3 grosse Kisten voll sind noch da. DeSüWe
×
×
  • Create New...