Jump to content

freezer12345

Unüberprüfte Benutzer
  • Posts

    74
  • Joined

  • Last visited

About freezer12345

  • Birthday 08/27/2008

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB

Recent Profile Visitors

559 profile views

freezer12345's Achievements

Member

Member (2/5)

10

Reputation

  1. anwesend. schieße mitunter auch kleinkaliber. ist ein gutes einhand-kaliber. die disziplinen machen auch gut gaudi. 15 auf präzision und 15 auf duell (wegdrehende scheibe). das macht schon mehr spaß wie die eintönigen luftdruckdisziplinen.
  2. So hab mich registriert. Ich warte nur noch auf euch . Es ist wichtig, dass es so viele Leute wie möglich werden. Bei ein paar Tausend Mitzeichner würde entsprechend hochgerechnet und die Regierung würde auch merken, dass ein starkes Interesse in der Bevölkerung besteht...
  3. Ihr seit momentan dabei, denk ich mal. Mein Pro habt ihr!
  4. Das ist nur die Halbe Wahrheit. Petitionen sind die Grundlage für Gesetzesänderungen. Wie hier schon geschrieben, wird auch eine Petition eingekippt gegen Verbote. Erst aus Petitionen werden neue Gesetze! Wenn natürlich viele Leute Verbote einkippen, braucht man sich ja nicht zu wundern das es dazu kommt. Wenn keiner etwas dagegen einkippt, dann überwiegen natürlich die negativen Änderungen. Dann gilt das ja quasi als hingenommen.... Bitte einmal überlegen!
  5. Hallo zusammen, auf den folgenden Links könnt ihr euch anschauen, was der Bundestag momentan über die Verschärfung des Waffenrechts abstimmt. Ist doch in einer so hitzigen Zeit sehr interessant. https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3164 https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3147 Dort ist auch zu sehen, wieviele Leute dieser Petition befürworten...
  6. So habe meine 18 Einheiten und zwei Jahre im Verein zusammen. Super, jetzt ist alles wieder umsonst. Vielen Dank.
  7. Zwecks solche Hansdampfs meinen die Politiker wieder sie müssen die Schraube noch fester ziehen. Das Schlimme ist ja noch, in seinem Fall hätten sie sogar Recht. Allerdings ausbaden müssen es wieder andere. Vielen Dank.
  8. Irgendwas ist ja schon klar. Habe auch ein sauber abgestempeltes natürlich auf die Disziplin zugelasse Schießstätte geschossenes Schießbuch. Das ist schon alles vorhanden. Aber trotzdem hilft ja nichts.
  9. Schade, dass das mit deinem Gewehr nicht so gut klappt. Musst halt mal schauen ob du irgendwo an einen Stopper auch eventuell gebraucht rankommst. Sonst ist das halt blöd, ich weiß. Die GSP wäre auch super. Ich stehe aber mehr auf Feinwerkbau Pistolen. Da gibts ja die AW 93. Wobei ich habe sie leider nie schießen können. Hat irgendwie leider keiner. Im Verein haben wir ja auch nur Walther-Pistolen. Tja, wenn ich mal ein Bedürfnis kriegen würde, dann wäre das jetzt alles kein Problem. Aber was nicht ist, ist nunmal nicht.... Mal eine Frage an alle, warum muss denn das immer über den Verein gehen? Kann man nicht selbst sein Bedürfnis mit Schießbuch etc. nachweisen?
  10. Ja war auch bei mir saugeil. Hätte ich gewusst, dass das doch so interessant wird, dann hätte ich die Sachkunde bereits schon viel früher gemacht. . Wir haben folgendes geschossen: Pistole 9mm Para, Revolver .38 Special, Gewehr .223 Rem. Repitierer. War ein angenehmes Programm. Anschließend wurden wir auch über die drei Sachen ausgefragt. Handstop? Ahh Dreistellungskampf, jetzt machts klick. Sorry hab ich noch nie gemacht, von daher kann ich dir da nicht helfen.
  11. Unter dem folgenden Link können die aktuellen Petitionen des Bundestags eingesehen werden. Hier sieht man bereits schon, was als nächstes im Bundestag abgestimmt wird. Wie das alles funktioniert ist etwas komplexer. Aber lesen lohnt sich durchaus . https://epetitionen.bundestag.de/
  12. .50 AE, da gib ich dir voll Recht. Weiß ich auch, eigentlich steckt da ja nichts Großes dahinter. Es reicht wenn du Interesse zeigst und regelmäßig kommst und schießt (nach gewissen Regeln, deshalb Sportordnung). Das sind auch die ominösen 18x. Aber da macht kein Verband oder irgendjemand eine Affäre draus. Wenn Interesse besteht, dann sollt der Schütze ja auch was haben. Alles andere ist bloß Vereinsmeierei. Aber das hilft mir jetzt auch nichts, seine Unterschrift bräuchte ich ja auf ein Blatt Papier nunmal. Ja das mit einem anderen Verein, klar anders wirds nicht gehen. Wobei meinerseits auch noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. Vielleicht überdenkt er es noch, wenn ich mal gescheit auf den Tisch haue. Eigentlich heißt es, wennst die Sachkunde hast, dann hast gewonnen. Das mit dem Bedürfnis bekommst schon irgendwie hin (sagt sogar der Beamte). Tja, es wäre sicher leichter, die Prüfung 10x zu machen eher aus dem Herrn noch irgendein Bedürfnis herauszulocken ist. Aber da hast du schon Recht, wenn kein deutliches Einlenken kommt. Dann auf jedenfall *Tschüss*.
  13. Das mit dem Schießbuch ist a weng komplexer. Wenn du wechselst, dann kommt es noch auf Verband natürlich drauf an, dann akzeptieren die 18 Nachweise des anderen Vereins nicht. Der Verein, der beantragt, muss mindestens 12 Schießnachweise in dem "neuen" Verein vorweisen. Der Rest fällt hinten runter. Gilt jetzt für den BSSB. Bsp. Du hast z. B. 20 Nachweise im alten Verein und welchselst, dann müsstest du im Neuen noch 12 machen. Kommst in der Summe auf gute 32 Runden Minimum. So kommst schnell zu einer ordentlichen Anzahl von Nachweisen ohne dass du überhaupt irgendetwas einreichen kannst/darfst. Gehst noch irgendwo mal so zur Gaudi schießen, dann kommst schon auf gute 40 bis 50 Nachweise bist einreichen kannst/darfst. Wie es andere Verbände händeln, keine Ahnung..... Aber, ich bin jetzt nicht sicher, irgendwo habe ich mal gelesen dass in Bayern das noch "lockerer" ist. Und dass man ab einer bestimmten "hohen" Anzahl von Nachweisen auch ein Bedürfnis so einreichen kann ohne Verein.... bin mir aber nicht sicher ob das stimmt. Muss ich nachforschen...
  14. Ja ist leider nunmal so, wobei das letzte Wort sicher noch nicht gesprochen. Eigentlich steckt da nicht viel dahinter, ich wollte ja schließlich nur ein Voreintrag für .22 Sportpistole (wenn ich drüber nachdenke, muss ich mir nochmal an den Kopf fassen. Eine Sportpistole, keinen Ramborevoler etc.). Wobei ich denk mal der Chef ist sowieso nicht auf der Höhe. Mit anderen Worten, er denkt ich will ihm eine gelbe WBK aus dem Kreuz leiern. Wobei, die Gelbe bringt ja nix mehr. Mehrlader-Kurz wird ja nur noch seit geraumer Zeit auf Grün eingtragen. Das weiß er wahrscheinlich nicht.... Aber wie gesagt, das Glück ist auf jeden Fall wo anders.
  15. Siehste, das ist doch jemand mit dem du reden kannst. Der hat ja wirklich ein Herz für euch Schützen und eure Bedürfnisse. Also reg dich net so auf. Die Grüne bekommst du sowieso, sobald du eine Waffe darauf (Sportpistole auch) eintragen musst. Da brauchst nicht viel stellen, die Grüne gibt dir die Behörde sowieso, wenn du willst. Gelb ist das was Schwierigkeiten macht, aber hast ja eh schon. Ich habe eher einen Grund mich aufzuregen. Habe (sogar extern) meine Sachkundeprüfung gemacht. War auch ziemlich schwer, aber dafür habe ich eine Menge gelernt. Unser Lehrer war wirklich gut . Zwar eigensinnig, aber richtig gut. Der konnte alles zeigen was uns auf dem Herzen war. Ich wollte mal eine Patrone der .500 S&W sehen, kein Problem, krusch, da bitte. .577 T-Rex oder .50 BMG, krusch, bitte. Der hat mir sogar eine 30000 Euro Windbüchse aus dem 17. Jahrhundert in die Hand gedrückt. War schon geil. Ich bereue es nicht, dass ich noch was draufgelegt hat. PS: Schießkino inklusive . Aber wie gesagt, mein jetziger Verein scheißt schon wegen nem Eintrag einer Sportpistole so rum, dass ich 2,5 Jahre und 50 Schießnachweise bringen muss und dann "vielleicht". Da lang ich mir doch echt am Kopf. Aber die sind für mich sowieso gestorben, ich schau dass ich jetzt woanders unterkomm.... Muss zwar wahrscheinlich wieder ein Jahr warten, aber dann läuft das mal. Echt ein Tipp: Verein nur nicht überstürzt wählen, auch nicht von den ersten Eindrücken blenden lassen. Wirklich einige Gastabende mitmachen und dann gut überlegt entscheiden. Hab ich leider nicht gemacht und der Dank ist, dass beim Wechsel das Schießbuch und die 1 1/2 Jahre umsonst sind. *kotz*
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)