Jump to content

pancho lobo

Registrated User
  • Posts

    732
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by pancho lobo

  1. hmmm... hola amigos, wenn der largo (mein Sohn) mal unsere Waffen putzt dann wird das vor dem Haus auf unserem Grundstück gemacht (kann man von der Strasse gut einsehen)... dass schon seit 15 Jahre, unsere Nachbarn wissen aber alle das wir "echte" Waffen haben, es hat sich noch keiner daran gestört. Die Stadmenschen haben scheinbar etwas im Trinkwasser...alles "Psychos, ist wohl keiner mehr ganz normal im Kopp. saludos de pancho lobo
  2. hola amigo MC, um das Fortbestehen der " Schützeneigenschaft" nach 3 Jahre, genügt ein einfaches Schreiben des Vereins der das bestätigt, es müssen keine Schießtermine extra nachgewiesen werden. saludos de pancho lobo
  3. hola amigos, ein Bekannter aus der Gespannfahrerscene -alter Schütze seit 10 Jahre nicht meh aktiv- bringt mir bei einem Besuch als Gastgeschenk 1000 KK Muni.mit... ich: dann lass uns die mal ausprobieren, hier hast Du meine GSP, nach ein Paar Schuss hier ist deine Waffe pack sie ein, ich habe keine Lust mehr...getan. Zu Hause nachdem der Besuch sich verabschiedet hatte will ich die GSP einschließen...aus Gewohnheit erstmal Sicherheitskontrolle da flog doch noch eine Patrone aus der Pistole. Die eigene Sicherheitsüberprüfung ist immer noch die sicherste. Die "Lehrlinge" beim Schiessen bekommen jedesmal zu hören: Sicherheitsüberprüfung immer nur mit 4 Augen, und wenn es nur der Nachbarschütze ist, es halten sich alle daran, und solange sie ohne Sachkunde sind gibt es vor dem Schiessen immer ein Sicherheits Frage und Antwort Spiel. saludos de pancho lobo
  4. Mit den Haltern wollte ich nur auf die Größe des Schranks hinweisen.
  5. Hola amigo MC, wozu IKEA? Für 60.- OIS gibt es ein Klasse A Schrank mit 5 Waffenhaltern. saludos de pancho lobo
  6. Hola amigo FWG, das hängt in zuerst mal von der Zulassung des Standes ab, natürlich muss der Standeigentümer das auch zulassen. Z.B. ist nich jeder Stand mehrdistanzfähig bzw. für IPSC geeignet. Hola amigo MC, der Schütze muss bei dem entsprechenden Verein ein Aufnahmeantrag stellen, d.h. es muss vom Schützen zuallererst was kommen, der Verein entscheidet dann ob sie Ihm aufnehmen. saludos de pancho lobo
  7. Hola amigos, das wird bestimmt ein "Fortsetzungsroman" in der DWJ "Rechtsecke"... saludos de pancho lobo
  8. Hola amigos, wenn Demokraten und Patrioten -DAS VOLK- auf die Strasse gehen um wegen der Morde durch Invasoren zu demostrieren, wird in der gleichgeschalteten "Propaganda Medien" von rechten MOB geschrieben...mach das der ANTIFA Block sind das Aktivisten, es ist eine Schande was aus meiner Heimat in den letzten 13 Jahre -dank IM Erika- gemacht wurde. saludos de pancho lobo
  9. hola amigos, ...hat ohnehin schon ein Waffenverbot..., somit darf er auch keine erlaubnisfreie besitzen... saludos de pancho lobo
  10. hola amigos. auch die zuständige Polizei wird gefragt ob "etwas" schon mal vorgefallen war oder ein Verdacht (der sich nicht unbedingt bestätig haben muss) vorhanden war. saludos de pancho lobo
  11. hola amigos, ist die NPD als "verfassungsfeindlich" eingestuft und deswegen verboten? So kann man alle "mundtod" machen die nicht mit dem "Altparteien" einer Meinung sind. saludos de pancho lobo
  12. Hola amigos, ich habe auch so ein ähnliches Springmesser mit zu langer Klinge...aber auch eine Ausnahmegenemigung des BKA, ich darf das Messer nur zu Hause haben und muss es im Waffenschrank aufbewahren, falls ich mal umziehe muss ich die Ausnahmegenehmigung neu beantragen. saludos de pancho lobo
  13. hola amigo bopper, schreib doch folgendes in dem Kaufvertrag: XXXXX als Vermittler mit Vollmacht der Erbin YYYYYY für den Waffenverkauf, einetragen in der WBK WWWWWW vom Amt AAAAAAA mit Datum DDDDDDD auf den Name des Verstorbenen VVVVVVVV, verkauft hiermit folgende Waffe(n) 11111111, 22222222 usw. an dem WBK Inh. IIIIIIIIII, ausgestellt von Amt A1A1A1A1A1 mit Datum D1D1D1D1D1. Datum , Adressen, Unterschriften Da steht alles . saludos de pancho lobo
  14. Hola amigo Califax, der BDS ist wegen des Wegfalls der Gemeinnützigkeit vor Gericht am klagen, und die BDS Vereine führen -z.ZT. unter Vorbehalt- trotzdem IPSC Wettbewerbe durch, nur werden diese erstmal STEUERPFLICHTIG, falls der BDS vor Gericht Recht bekommt müssen die bezahlte Steuern dem BDS zurück erstatet werden. saludos de pancho lobo
  15. hola amigo Thosten, du hast recht...mal sollte erstmal richtig wach werden... saludos de pancho lobo
  16. Hola amigo c-4, ist deine Frage ernst gemeint? WaffG: 2 Waffen innerhalb 12 Monate, bedeutet am 01.01. kann ich 2 Waffen erwerben, die nächsten 2 dann wieder erst ab den 01.01. des folgenden Jahres, oder 1 Waffe am 01.01.18 und die nächste (wenn wieder Geld vorhanden ist) z.B. am 02.04.18, für die 1. Waffe sind die 12 Monate am 01.01.19 abgelaufen, d.h. man kann schon wieder eine Waffe erwerben...und nach den 02.04.19 sind die 12 monate für die 2.Waffe abgelaufen--->man kann wieder 1 Waffe erwerben. Saludos de pancho lobo
  17. Hola amigos, das muss heissen: wie mache ich aus unbescholtenen Bürger Verbrecher...und greife bei denen dann Geld ab! saludos de pancho lobo -der lobos Clan hat noch nie in einem Ponyhof gelebt...
  18. Hola amigo MC, deswegen mein Hinweis auf Verwaltungsrechtschutz. saludos de pancho lobo
  19. hola amigo MC, Merkblätter von behördliche Stellen sind nur Hinweise aber nicht dem WaffG gleichgestellt, es wird in dem Merkblatt vom BKA nirgendwo der §12.1.1.2 als Bezugsquelle genannt, sondern §13 §14 und §36, auch wird nicht die WaffVwV als Quelle benutzt, die WaffVwV ist die Quelle als Erklärung und Anwendung des WaffG für die Ämter somit auch für die SBs. saludos de pancho lobo -der im Zweifelsfälle auch den Verwaltungsrechtschutz benutzen würde, BDS/VDW-
  20. Hola amigo herki Rechtsanwalt Eichener ist der richtige! Dein SB sollte mal die WaffVwV. Abschnit 1 §12.1.1.2 lesen und Verstehen, da steht nur dass das Ende absehbar sein muss (4 jahre sind absehbar), ausserden wirst du doch mal bei deiner Adresse (Eltern/Verwandten z.B.) in De zu besuch kommen... Falls Du in deinen Schrank -bei Eltern/Verwandten wo Du in De weiter gemeldet bist- deine Waffen lagerst, kannst du dem 2.Schlüssel in einem geschlossenen Umschlag bei einem WBK Inh. deponieren mit der Aufschrift nur im Notfall öffnen, eine Kontrolle ist kein Notfall. saludos de pancho lobo
  21. Hola amigo rennstädter, eigentlich haben die keine Vorurteile...sondern sind nur durch die Medien skeptisch gegenüber Waffen un deren Besitzer geworden. Skepsis und keine Ahnung sind eine Mischung die deren Meinung leicht in die falsche Richtung lenken kann. In unsere SLG haben wir eine Kameradin die der HH Judikative -auf ziemliche hohen Niveau- angehört...trotz ihre anfängliche Skepsis hat sie sich in eine begeisterte Schützin verwandelt, sie wird auch schon mal von ihren Kollegen zu Waffen/Geschosse und Ballistik gefragt. Wenn sie bei Gericht ihren Wissen benutzt da staunen nicht nur ihre Kollegen sondern auch die Gegenpartei. saludos de pancho lobo
  22. Hola amigos, ich habe mittlerweile der HH Judikative und OA Mitarbeiter schon ein Angebot für ein Probeschießen incl. Einweisung gemacht...bislang sind von deren Seite keine Anfragen gekommen. Die Einweisung beinhaltet fast alle "erlaubnispflichtigen " "eintragungs (WBK) pflichtigen" "Deko" "Salut" "SSW" "Druckluft" "Spielzeuge" "Modell" Waffen: LW: Repetierer, HA, VL; KW: Pistolen, Revolver, einschüssige, VL. saludos de pancho lobo
  23. Hola amigos, ihr habt die "Sichere Fremdverwahrung" vergessen, die kann auch mehrere Jahre dauern...das WaffG verlangt nur einem ENDE Datum, gibt auch keine Probleme bei der "anlasslosen Kontrolle". Warum von 2 waffen trennen? Magst du die nicht mehr? Der Tipp mit der Anmeldung bei den Eltern/Verwandten ist auch gut. Ausserdem kann das Ordnungs Amt auch Ausnahmen zulassen bei arbeitsbedingten Auslandsaufenthalt. saludos de pancho lobo
×
×
  • Create New...