Jump to content

Der Reservist

Registrated User
  • Content Count

    30,364
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    168

Everything posted by Der Reservist

  1. Soll wohl auch schon "mal" auffällig geworden sein - Gewalt gegen seine Frau o. s. ä. Läuft wohl wiedere mal auf "Behördenversagen" hinaus - - leider ohne entsprechende Konsequenzen
  2. Da waren wohl eher die "vollen Hosen" der Grund, warum er die 100 m unter 10,0 gelaufen ist. Ehre und Mut ist ja meist nur dann vorhanden, wenn sie in der Überzahl sind und die Opfer - meist - wehrlos. Beißt mal einer zurück, ist das Geschrei nach Mama unüberhörbar.
  3. Also - wenn unser Rechtssystem nicht auch schon auf dem Weg in die totale Verblödung ist, dann ist die Rechtslage m. E. ziemlich klar und dann kann nur schwachsinniges Geblubber des Geldboten an dieser Klarheit etwas ändern
  4. Glockologe hat dazu alles gesagt. Man palavert zwar gern über die sogenaannte "Verhältnismäßigkeit"; ssie bedeutet aber nicht, daß ich mich erst einmal auf die Suche nach einem "milderen Verteidigungsmittel" begeben muß und erforderlich ist manchmal auch gleichzusetzen mit "geeignet". Mit den Ausführungen des Glockologen kann man sagen, daß der Geldbote ein "geeignetes" und verfügbares Mittel eingesetzt hat, um einen gegenwwärtigen Angriff, der u. U. nicht nur gegen 1 Sache (Geld) sondern u. U. 2 Sachen (Waffe) gerichtet war, abzuwehren. Man geht ja auch nicht mit einem
  5. Hoffentlich doch - das wäre dann nämlich illegal
  6. Was hast du doch für eine schlechte Meinung über unsere hart arbeitenden und dem Volk wohlgesonnenen Politiker
  7. Zu der Zeit gab es auch noch die Sammler-WBK mit dem Titel "Waffen aller Art"
  8. Wäre es mir allerdings wert gewesen
  9. Das ist eben der Unterschied zu D - hier verschickt man Mitteilungen für 0,80 €, die dann besagen, daß man 0,01 € zuviel gezahlt hat und zurück bekommt.
  10. Wenn schon, dann bitte auch eine Korth Pistole https://www.alamy.de/stockfoto-eine-korth-pistole-kaliber-9-mm-parabellum-nein-p029-helle-bohrung-zylinderlange-103-mm-zehn-schuss-sportlicher-anblick-firmenlogo-auf-der-linken-seite-der-folie-komplett-matte-oberflache-vorderbohrung-weiss-poliert-fein-karierte-griffplatten-aus-geoltem-nussbaum-in-der-griffruckseite-integrierte-walnusshandhalterung-ein-seltenes-und-fruhes-sammlerstuck-in-neuem-zustand-historische-historische-historische-zivile-handfeuerwaffe-zivile-handfeuerwaffen-handfeuerwaffen-handfeuerwaffen-pistolen-waffen-schusswaffen-fe
  11. Die Betonung liegt auf "HÄTTE". Man muß schon Behördenmitarbeiter sein, um grundsätzlich die schlechten Seiten eines Menschen zu sehen.
  12. ich denke, die spiegeln den geistigen Zustand dieser Republik ziemlich gut wieder
  13. Ich habe seinerzeit meine SK-Lehrgänge an 5 Abenden a 2 Stunden durchgeführt; der 5te Abend war dann der Prüfungsabend. Da alle Teilnehmer eine CD am Anfang unserer Tätigkeit kaufen konnten (später war sie in den Lehrgangsgebühren integriert), konnten sie den Stoff noch einmal durcharbeiten und am nächsten Abend Fragen stellen und sie konnten, wenn sie wollten, auch etwas vorarbeiten. Mit dieser Aufteilung habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Geht aber nur, wenn der Einzugsbereich nicht allzugroß ist. Wenn man dafür 100te km fahren muß, ist ein WE die bessere Lösung; dann muß aber auch genü
  14. Das lag - wie teilweise auch heute noch - an der Interpretation der SB. Wobei es heute klare Richtlinien gibt, die im Prinzip beide Seiten eine gewisse Rechtssicherheit geben. Ab 2003 waren auch die SK-Lehrgänge und -Prüfungen mehr oder weniger sowohl inhaltlich als auch zeitlich geregelt. Und es war der Altbesitz geregelt, in dem es hieß, daß Sachkundeprüfungen, die vor einem Prüfungsausschuß - wie immer der auch zusammengesetzt war (Vereinsvorsitzende und Stellvertreter und 3 - 4 Flaschen Bier) völlig ausreichend war. Entscheidend war, daß diese beiden Herren/Damen die Sachkunde "bescheinigt
  15. Über die Gültigkeit einer Sachkunde - und die wird sich mit Sicherheit in diesem Land nur durch ein Certifikat nachweisen lassen. Was der SB in Urzeiten mal als SK anerkannt hat und was nicht, spielt kein Klavier (zumindest nicht seit 2003). Ohne einen Nachweis hast du bei einem Neuantrag definitiv "keine SK" - egal, wieviele Waffen du auf die "Gutmütigkeit" des SB´s hin erworben hast und wie lange du damit schon knatterst.
  16. Das ist eine ewige Diskussion, die m. W. auch schon auf WO geführt wurde. Wenn ich Boothill richtig lese, dann hat er aber keine wie auch immer geartete SK-Bescheinigung und schon gar keine Bescheinigung, die vor einem Prüfungsausschuß abgelegt wurde. Und damit hat er ein echtes Problem, weil die Bw-Ausbildung an der Waffe damals vom Goodwill des SB abhängig war; das neue Gesetz erkennt das nicht mehr an. Jetzt wird eine SK nach § 7 des WaffG bzw. der entsprechenden §§ der "Erläuterungsgesetze" gefordert. Der SB wäre m. E. sogar auf der rechtlich sicheren Seite, wenn er bei Neuanträgen
  17. So war es - schade, daß ich die Erklärung nicht finde Die reine militärische Ausbildung nicht, wenn du allerdings selbst an Waffen und über das "Gesetz zur Anwendung des unmittelbaren Zwanges" ausgebildet hast, könnte das als "gleichwertig" anerkannt werden.
  18. Der SB könnte sogar recht haben. Es gab mal eine Erklärung dafür, die ich leider nicht wiederfinde. Der Gesetzestext Das ist wohl der Knackpunkt. Meiner Meinung nach wurde es seinerzeit auch mit den vielen veränderten Bedingungen, Disziplinen und anderem Gedöns auch recht plausibel erklärt. Eine eindeutige rechtliche Klärung ist m. E. aber nie erfolgt, weil es entweder keine Schwierigkeiten mit dem SB gab oder die Schützen eben die SK nachgeholt haben (ich hatte auf meinen Lehrgängen auch einige davon). Vieles ist auf den alten "SK-Belehrungen" überhaupt nicht angesprochen worden
  19. Meiisnt, daß du mehr verstehst, wenn der Niedersachse in seine Mudart verfällt - - wobei es derer noch "diverse Variationen" von gibt
  20. Meinst du jetzt die Kämpfer oder die Luschen? Mehr eine rhetorische Frage
  21. Da fällt mir doch glatt die Definition von Team ein TOLL - EIN ANDERER MACHT´S
  22. Und wie ist das mit den Vergewaltigungen, den Messerschnitzereien, die Gruppentotschlägerei usw.
×
×
  • Create New...