Jump to content

Der Reservist

Registrated User
  • Posts

    41358
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    188

Everything posted by Der Reservist

  1. Kann man nur hoffen - in Bezug auf Waffen "vergeßliche Beamte" gehören auch nicht in den Außendienst
  2. https://www.t-online.de/region/berlin/id_100280794/brandenburg-potsdam-4400-schuss-munition-bei-polizei-verschwunden.html https://www.t-online.de/region/berlin/id_100282682/berlin-polizist-schiesst-kollegen-in-die-schulter-das-kommt-auf-ihn-zu.html Kann ich kaum glauben Was wäre wohl passiert, wenn ein SpoSchütze "vergißt", ein geladenes Magazin aus der Waffe zunehmen, wenn er vom Schießen nach Hause fährt und in eine Kontrolle gerät? Da nützt "Scholzen" herzlich wenig
  3. Dann kann ich verstehen, daß meinem damaligen SB der Kragen geplatzt ist und wir das dann im gemeinsamen Gespräch allein geregelt haben.
  4. Und dieses LKA wird dann evtl. auch noch bei der Begutachtung von Anträgen auf Sammler-WBK hinzugezogen
  5. Mmanchmal gibt es "Sammler", die "sammeln" auch Waffen, für die sie keinen roten Lappen haben. Und manchmal sind es einfach nur "balkanesische Urlaubsmitbringsel" und nicht wenige gehören zur "kulturellen Eigenart";braucht man für die ÄÄÄhre und so
  6. den kenn ich, War im Kommando bei uns (OffzRes). Dann ist er jetzt endlich in die Offensive gegangen, das schwelt schon ziemlich lang
  7. Neueste Behöredenschlamperei https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100271646/schleswig-holstein-120-gewehre-bei-polizei-verschwunden-droht-gefahr-.html Hauptsache der LWB braucht "bankbrauchbare Trresore"
  8. Sowas werden wir in nächster Zeit wohl leider noch öfter erleben - - da bin ich kein Optimist.
  9. Geht kürzer Klei di..... Ist oft so. Da sagt man immer "Auf dem Schiff bin ich der Kapitän - - bis man dann merkt, daß man einen Admiral geheiratet hat
  10. Als Norddeutscher ist mir der Psalm zu lang - das ist ja schon Geschwätz
  11. Geht nicht - - kann ich weder lesen noch aussprechen
  12. https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100277590/offenburg-jugendlicher-schiesst-auf-mitschueler-opfer-tot.html https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100277752/hamburg-maenner-vergewaltigen-frau-auf-schulhof-so-sollen-sie-aussehen.html Man kommt aus den Katastrophenmeldungen kaum noch heraus. Und so, wie es aussieht, wird die Hemmschwelle immer geringer. Wie kann es angehen, daß 14jährige scharfe Waffen haben, wie kann es angehen, daß eine Frau am hellichten Tag auf einem Schulhofgelände von "Männern" vergewaltigt wird (nur noch mal rhetorisch gefragt)
  13. Vielleicht sollte man bei solchen Taten "Eltern haften für ihre Kindeer" einführen und "ausschaffen" - die ganze Familie
  14. Da ist das Strafrecht nicht mehr aktuell/zeitgemäß
  15. Wurden von einem bekannten Politiker wohl mal als "die kleinen Paschas" bezeichnet.
  16. Vielleicht muß man auch einmal die Frage stellen/beanntworten, ob diese Aktion in den Vereinen ankommt. Daß die Verbandsoberen ihre Pöstchen sichern wollen, ist hinlänglich bekannt; sie werden daher nicht unbedingt ein Interesse haben, die unteren ebenen zu informieren. Mehr Unterstützer können nur aus den Vereinen selbst kommen. Also wird man einen Weg finden müssen, diese Aktion in alle/möglichst viele Vereine zu bringen. Wir müssen uns von dem Gedanken lösen, daß unser "Informationslevel" gleich dem Level der einzelnen Schützen ist - - und die braucht man, wenn etwas wachsen soll. An die ranzukommen, ist zwar ein enormer Aufwand - es wird aber nicht anders gehen.
  17. Ich schieße - wenn ich LG mal mitzähle - seit 1964. da sollte ich eine Menge Schießstände kennengelernt haben. Und die hier in der Nähe befindlichen Schießstände kenne ich fast alle. Die meisten sind aus meinere Sicht noch nicht einmal auf "defensives Schießen" umrüstbar, weil es Stände sind, die irgendwo mehr oder weniger "untergebracht" sind. Deine Vorstellungen würden wohl darauf hinauslaufen, daß die Altersgruppe 30 - 50 dann den WS erwerben kann, weil sie noch weite Strecken fahren können. Ich denke, daß ich mit meiner Broschüre "Bedürfnisgrund SV" recht deutlich meine Vorstellungen aufgezeigt habe; ich sehe z. Zt. keinen, der sich diese Arbeit mal gemacht hat. Auch, wenn viele Tabellen und Daten mal erneuert werden müßte, halte ich die Arbeit immer noch für eine solide Grundlage, um darüber zu diskutieren. Aber selbst das, schaffen wir hier nicht. Diskussionen- vor allem zielgerichtet - sind hier kaum möglich.
  18. Da sspricht ein Städter. Was willst du wo trainieren? Verteidigungsschießen ist auf den meisten Schießständen, die ich kenne, nicht möglich. Wenn ich mir gerade mal so gedanklich vorstelle, daß mana dieses Anliegen dem VdRBw unterbreitet und dafür dann die Bw-Schießstände der Bw - einige 100 m-stände sind dazu durchaus geeignet - nutzen möchte, sehe ich eine Menge Großraum-KrKw ausrücken.
  19. Da sehe ich aber schon ein Problem - - es gibt vermutlich einige Träger dabei, die sich für Rambo II halten und sich mehr zutrauen, als sie wirklich leisten können.. Mir würde es schon genügen, wenn ich die Waffe im Hause nicht erst durch diverse Schlüssel- und Tresoraktivitäten erreichen könnte. Wenn es hier allerdings in der Stadt "ungemütlicher" wird, würde ich vielleicht auch gern aufgerödelt "ausgehen".
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)