Jump to content

xhbkx

Super-Moderatoren
  • Posts

    4,054
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Everything posted by xhbkx

  1. Das ist richtig dann gilt die 18 Regelung aufgrund der Pausen. Die erste Lockdown Phase kann in Bayern dazu addiert werden bei den 12 Monaten. Ist aber abhängig vom entsprechenden Bundesland ob da Regelungen getroffen wurden.
  2. geht beim BDS 3 Jahre Rückwirkend mit den Wettkampfteilnahmen. Die müssen halt gebracht werden.
  3. Energie ist jetzt außerhalb von Deutschland nicht das große Thema. Die Rohstoffpreise sind halt weiter auf einem recht hohen Niveau. Rechtfertigen aber auch nicht den aktuellen Preis. Große Problem ist halt das aktuell alles knapp ist-
  4. Man kann ja davon ausgehen das es Altdekos sind. Vorderladergewehre halte ich für Fragwürdig da passt die pauschale Antwort einfach nicht.
  5. logisch kommt ja nix mehr über den Teich
  6. Mal ne blöde Frage... merkt man nicht wenn das auf einmal echte Mun ist? Im Normalfall bewegen sich die Filmwaffen doch so gut wie gar nicht. Daher verstehe ich einen Schuss, aber den zweiten?
  7. hatte ich auch gedacht, aber wie gesagt ich schau ob ich das wieder finde. Da ich keinen 0er habe war für mich das uninteressant und ich habe kein Lesezeichen gesetzt.
  8. geht nicht um Munition im 0er Schrank sondern um ein geladenes Magazin neben der Pistole. Ich schau mal das ich den Artikel wiederfinde. Irgendwo habe ich dieses Jahr gelesen das es da mal einen Fall gab mit einem geladenen Magazin bei der Aufbewahrung.
  9. Das kann jeder machen wie er möchte. Wie schon bemerkt regelt das Waffengesetz den Transport von Munition nicht. Wenn jemand Probleme provozieren möchte kann er das gerne tun. Ich würde das nicht so transportieren und empfehle es auch nicht. Man hat ja auch lange gedacht das man ein geladenes Magazin neben die Pistole in einen 0er Tresor legen darf. Das man das nicht darf stand ja auch nicht explizit im Waffengesetz. Über welche Schiene das dann gehen würde k.a. aber ich glaube nicht das ein Richter hier zu unseren Gunsten entscheiden würde.
  10. Das sehe ich nicht so. Nur weil etwas nicht geregelt ist im Waffengesetz ist es nicht gleich erlaubt. Das deutsche Waffengesetz hat leider viele Hintertüren über die dir das Amt einen Strick daraus drehen kann und ich behaupte mal 99% der Waffenbehörden werden in dem Fall die Zugriffsbereitschaft anzweifeln. Zweifelsohne ist eine Pistole so deutlich schneller schussbereit als wenn die Munition bzw die Magazine nicht direkt bei der Waffe liegen. Ist mir klar das es ein kontroverses Thema ist aber auf eine Gerichtsverhandlung würde ich es definitiv nicht ankommen lassen.
  11. Sry das ist Blödsinn und gemein gefährlich, Genau das darfst du nicht ein geladenes Magazin neben der Waffe transportieren. Genauso einzelne Patronen in das gleiche Fach wie die Waffe schmeißen. Da muss zwingend eine räumliche Trennung zwischen Magazin und Waffe sein. Gilt übrigens auch für die Aufbewahrung in einem 0 bzw 1er Schrank. Nie ein geladenes Magazin neben die entsprechende Waffe packen.
  12. nichts anderes habe ich geschrieben da steht ein oder.
  13. Ganz einfach Munition getrennt von der Waffe. Da reicht es aus wenn du die in einer Schachtel hast oder die Pistole in einem Futteral steckt. Damit hast du eine räumliche Trennung. Was z. B. nicht geht ist die Waffe und geladene Magazine zusammen zu transportieren ohne räumliche Trennung. Auch hier würde es vollkommen ausreichen die Magazine in einem anderen Fach als die verschlossenen Waffen zu transportieren.
  14. Ja junge Menschen denen über die Medien der ganze Rotz eingetrichtert wurde und die in Ihrem Leben noch nie auf dem Land ohne Auto von A nach B kommen mussten. Nur mal so wir zahlen seit Jahren die höchsten Strompreise und nun auch CO2 Abgaben wegen dem Klimawandel. Profitiert haben die Energieintensiven Unternehmen weil die von der EEG Umlage ja befreit waren und der reine Strompreis so günstig war wie nie. Eine ware Meisterleistung des Klimaschutzes.
  15. Also das mit seiner Frau hat so nicht gestimmt die hat diese Gesichtsplastikschutzdinger hergestellt die in Bayern zu keiner Zeit zulässig waren. Und das Thema Eiwanger kannst du nicht nur auf nicht impfen lassen reduzieren. Da ist auch hinter verschlossenen Türen schon deutlich mehr vorgefallen.
  16. Naja ich kenne ja genug die Ihre Stimme diesesmal wegen Laschet nicht bei der CSU gelassen haben. Und Corona ist jetzt nicht der einzige Wahlgrund. Ich bin jetzt auch nicht der selben Meinung wie Söder (vor allem als ungeimpfter) halte Ihm aber zu gute das er seine Linie von Beginn an durchgezogen hat. Im Gegensatz zu den meisten Politikern ist Söder halt eine Persönlichkeit der nicht so leicht umfällt und eckt deshalb auch mal mit seiner Meinung an. Aber mir ist so einer 1000 mal lieber als das was sich Spitzenkadidat bei den Wahlen genannt hat. Die Basis war halt auch klar pro Söder>Merz>Laschet. Also selbst schuld wenn man komplett von Beginn an aufs falsche Pferd setzt weil man sich zu sicher ist das man so oder so gewinnt.
  17. das ist mit verlaub blödes Gelaber. Hätte man von beginn an auf Söder gesetzt hätte die CDU/CSU locker über 30% gehabt. Der CDU Einbruch hat damit begonnen das man sich gegen den Willen der Basis gestellt hat und eben Laschet und nicht Söder genommen hat weil die CDU'ler Angst um ihre Posten gehabt haben die sie unter Söder halt nicht in der Anzahl bekommen hätten. Das schlechte CSU Ergebnis hängt einzig und alleine an Laschet.
  18. Mit der AFD zu koorperieren wäre auch politischer Selbstmord bei dem Bild das die AFD aktuell abgibt.
  19. Wer wählt denn die Grünen? In erster Linie Großstädter, Studierende und Angestellte denen das Geld weitestgehend egal ist.
  20. Das wichtigste war kein RotRotGrün jetzt wird es eh dauern was es nun entgültig wird.
  21. reicht aber wohl nicht für rot rot grün. Worst Case abgewendet
  22. Abwarten die Linke ist nicht save über den 5%
  23. Ja es ist ja auch schwerer in Deutschland Legal an eine Waffe zu kommen als Illegal.
  24. naja erstmal muss rot rot grün gewählt werden. dann muss die SED die 5% Hürde schaffen. Grundsätzlich sehe ich die AFD bei Wahlumfragen immer 2-3% niedriger als sie tatsächlich erreichen wird. Als Erfahrungswert der letzten Jahre.
×
×
  • Create New...