Jump to content

edegrei

Registrated User
  • Posts

    3,856
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Everything posted by edegrei

  1. Wollt Ihr Nazis etwa behaupten, dass die vielen Impfungen NICHTS nützen?🤪
  2. Ja ist das denn NICHT rechtsextrem, wenn man seinen Eid auf die Verfassung ernst nimmt? 😂😎
  3. Ich warte jeden Tag auf die Meldung: „Putin hat Suizid begangen. Seine Leiche wurde heute mit 32 Einschüssen im Oberkörper gefunden.“
  4. Das kommt dabei heraus, wenn man die Demonstranten nicht rechtzeitig als Querdenker und Nazis diffamiert.
  5. Mir ist ein Fall bekannt, wo auf allen zurückgegebenen Jagdwaffen die Zielfernrohre fehlten.
  6. Vor 40 Jahren rief mich unser Vereinsvorsitzender an, ob ich Montagmorgen Zeit hätte. Die Bahnpolizei wollte auf dem Stand üben und ich sollte aufpassen, dass die nichts kaputt schießen. Ich also meinen Waffenkoffer gepackt und ab zum Stand. Es kam dann aber nur 1 Streifenwagen mit 2 Mann. Pistolen P226 und eine MP5…. Ich habe dann den Stand eingerichtet und wir haben mit unseren Pistolen geschossen. Sie durften auch mit meiner Brünner 75 schießen und ich die SIG. Als ich dann fragte, ob ich auch mal die MP5 schießen dürfte, (ich hatte reichlich Munition mit) wurde das höflich verneint, mit der Begründung, dass man Zivilisten nicht mit einer MP schießen lassen könnte. Ich zuckte nur mit den Schultern und sagte, dass ich dann eben meine eigene MP schießen würde…. Ich lud ein Magazin mit 15 Murmeln, ging bis auf 10 Meter an die Scheiben ran, rechten Ellenbogen in die Hüfte gedrückt und den linken Zeigefinger im Abzugsbügel hin und her geschlagen….. und in 3 Sekunden war die Brünner leer! Die beiden Polizisten standen mit offenen Mund an der 25 Meter Marke und hatten KEINE Ahnung, was ich da gemacht hatte. 😂😎 Wir haben uns dann geeinigt, dass ich ihnen das NUR zeige, wenn ich die MP5 schießen darf…. Sie waren sofort einverstanden! Das Ende war, dass wir unsere gesamte Munition verballert haben. Wir haben richtig Spaß gehabt…. Heute ist so etwas wohl nicht mehr möglich. Damals waren andere Zeiten.
  7. Aus der Portugal Lieferung. Schönes Stück.
  8. Hier in voller Länge: https://2kmovie.cc/watch-movie/watch-nobody-free-69184.4791592
  9. https://waffenkultur.com/PUBLIC/Ausgaben_PDF/waffenkultur_65.pdf
  10. Deutsche Journalisten sind erklärtermaßen Haltungsjournalisten. Ein achtenswerter Journalist hat das Ziel, Dich vollständig und wertneutral zu informieren, damit DU dir eine kompetente Meinung bilden kannst. Damit beweisen diese Journalisten, dass sie Achtung vor Dir haben und Deine Meinung respektieren. Das Du Dir eine eigene Meinung bildest, will ein Haltungsjournalist aber verhindern! Er will, dass Du seine Meinung annimmst, sonst wäre er ja kein Haltungsjournalist. Ein Haltungsjournalist will Dich nicht informieren, sondern Dich derart manipulieren, dass Du die Meinung des Haltungsjournalisten übernimmst. Um dieses Ziel zu erreichen muss er framen, Fakten unterschlagen und lügen. Damit beweisen Haltungsjournalisten, dass sie andere Menschen für Idioten halten denen man eine eigene Meinung nicht zubilligen darf. Haltungsjournalisten sind, in hohem Maß, verachtenswert. Zweifel alles an, was Journalisten suggerieren. Sie sind nicht glaubwürdig.
  11. Ich staune was für intelligente Leute in den Chefetagen sitzen, die anonymen Denunzianten glauben OHNE sich selbst ein Bild zu machen.
  12. Das ist mir einen Obolus wert. Hauptsache der bekommt einen auf den Sack. Damals bei dem Magazinverbot habe ich von dem eine dermaßen bescheuerte Antwort erhalten. Ich hab die nicht mehr, sonst könnte ich Euch damit ärgern. 😎 Der hält uns alle für Idioten.
  13. Da Amokläufer nicht wissen, wo und welcher Lehrer bewaffnet ist, wird es dort keine Amokläufe mehr geben. Da geht man doch lieber in Waffenverbotszonen, wo man ungehindert Menschen erschießen kann.
  14. Früher gab es auch eine Therapie mit Elektroschocks. Für ganz schlimme Fälle soll es da sogar spezielle Stühle für geben….
  15. Die Achse hat es jedenfalls erwähnt: https://www.achgut.com/artikel/die_falsche_entscheidung_von_uvalde/P20#comment_entries
  16. Lesepflicht: https://www.achgut.com/artikel/die_falsche_entscheidung_von_uvalde/P20#comment_entries
  17. Ich habe von autoritärer Erziehung geschrieben. Das hat ja erstmal nichts mit Gewaltanwendung zu tun. Man könnte es auf das Wort „Gehorsam“ reduzieren. Ich bin auch autoritär erzogen worden, wurde aber nie geschlagen… In der Schule habe ich mal eine Ohrfeige bekommen und genau mit diesem Physik-Lehrer habe ich nach der Schulzeit noch lange Kontakt gehabt. Das was Du oben beschrieben hast, ist Aggression und die hat nun nichts mit Erziehung zu tun. Wenn Eltern ihre Aggression an ihren Kindern auslassen, sind sie zur Erziehung unfähig.
  18. Weil Menschen, die autoritär erzogen worden sind, gelernt haben mit Niederlagen umzugehen und diese zu meistern. Wenn Du früher nicht ins Bett wolltest, dann reichte es wenn Dein Vater die Hand hob…. Und das hast du akzeptiert ohne einen Moralischen zu bekommen. Zudem hast Du Disziplin, Ehrgeiz und Durchhaltefähigkeit gelernt. Heute bricht dann die Welt zusammen und es wird über einen Amoklauf nachgedacht. So werden Versager erzeugt.
  19. Da hast Du recht. Da Problem beginnt aber, wenn die ihre Waffen bei einem Drogendealer kaufen.
  20. Die Journaille weiß auch, wen sie fragen muss um die gewünschten Antworten zu erhalten.
  21. Mal überlegen: Wer Allahu Akbar ruft ist Moslem… Moslems hassen Juden… Wer Juden hasst ist Nazi…. Also ein lupenreiner Nazi! Der Kampf gegen Rechts muss intensiver werden! 😎🙈
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)