Jump to content

alter Herr

Registrated User
  • Posts

    3,687
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by alter Herr

  1. DD Optics 1-6x24 HDX. -> 999€ Kann man zur Ansicht bestellen und dann entscheiden, ob man es nimmt oder nicht.
  2. Ich denke, es ich auch nicht zwingend erforderlich, dass man zusammen trainiert. In Portugal haben wir uns als Nationalteam auch erst dort zum ersten mal getroffen (ich war im Production Team). Wichtig ist allerdings, dass man sich für die Wettkämpfe abspricht und dann dort auch als Team auftritt......
  3. Hi, auch wenn ich bei GB nicht mehr allzu aktiv sein kann.......in der IPSC-Szene bin ich dennoch regelmäßig unterwegs. Und in einem Team bin ich auch noch nicht
  4. Hallo nighty (und all Anderen die nicht niederländisch können) 1. Unter "ik" den eigenen Namen eintragen. 2. Unter "wonende te" Wohnort eintragen. 3. Mit einem Klick bei "mijn naam en woonplaats mogen publiek zichtbaar zijn onder de petitie." legt man fest, dass Name und Wohnort in der Liste angezeigt werden sollen. Wenn man das nicht anklickt, bleibt man anonym. 4. Dann noch die Emailadresse angeben und auf "ondertekenen" klicken Man erhält dann noch eine Email mit einem Bestätigungslink. Dem folgen und noch Geburtstag und -ort ergänzen und zwei mal bestätigen. fertig! (Nicht, dass ich Niederländisch kann, aber Sauls Mail war glücklicherweise in Englisch )
  5. Hi, dann solltet ihr euch zunächst einmal Gedanken darüber machen, ob ihr Euch einem bestehenden Verband anschliessen wollt, oder nicht. Im zweiten Fall: Vor der Gründung des Vereins klären, wie ihr mit dem Waffenrechtlichen Bedürfnis umgehen wollt.
  6. Hi, die Adresse gehört zu einem Anonymisierungsservice (Cyberghostvpn.com)......
  7. Wie Cali schon schreibt: Der BSB ist ein anerkanneter Schießsportverband nach §15 und als solcher eigenständig, also keinem anderen Verband zugeordnet. Guckst Du hier: http://www.bva.bund.de/nn_372378/DE/Aufgaben/Abt__III/OeffentlicheSicherheitAuslaender/WaffenrechtlicheErlaubnisse/Schiesssportordnungen/schiesssportordnung-node.html?__nnn=true
  8. Achtung! Auch die liefern (soweit ich weis) nicht an Privatpersonen. Also muss man auch in der Schweiz einen Händler finden, der das Metall dann in Empfang nimmt.....und der wir das sicher auch nicht kostenlos machen. Dann kommt noch der Transport dazu! Auf dem Postweg müssen beide (das amerikanische und das Schweizer) Transportunternehme dem Transport von Waffen über Landesgrenzen zustimmen. Auch das ist nicht selbstverständlich, da der Versender dann ggf. die Zollformalitäten erledigen muss. Daher sagte ich ja: als Privatperson praktisch nicht machbar.
  9. Import in die Schweiz sollte kein grosses Problem darstellen..... Aber wenn Du vom $ sprichst, dann gehe ich davon aus, dass Du die Waffen aus den USA exportieren willst. Und das ist ein Problem! Privat praktisch nur zu machen, wenn Du selbst mit allen Papieren rüberfliegst und den Export persönlich im eigenen Gepäck machst.
  10. Dass es auch anders geht beweist der Focus (sic!): http://www.focus.de/magazin/memo/kolumne-peinlichkeiten-nach-oslo_aid_651128.html Ich bin positiv überrascht!
  11. Hier das Patent als PDF.... Armatix Patent.pdf
  12. Kriegt man liebe Harriet! Unter uns Techis: Ich habe die Patentschrift vorliegen und daraus geht hervor, dass unsere lieben Politiker einer Werbelüge aufgesessen. Der Dildo selbst ist gar nicht biometrisch gesichert! Stattdessen wird zwischen dem Dildo und der Steuerung über eine eindeutige ID eine Beziehung hergestellt. Nachdem ich mich an der Steuerung biometrisch (oder per PIN) authentifiziert habe, wird dann nur noch das Kommando zur Freigabe (oder Sperrung) an den Dildo gesendet. Die PIN bzw. die biometrischen Daten stehen also in keiner direkten Beziehung mit dem Dildo! Damit ist es (mit entsprechendem Aufwand) möglich, ein Steuergerät so zu manipulieren, dass man Fingerprint oder PIN gar nicht mehr braucht, sondern einfach direkt den entsprechenden Befehl an den Dildo schickt. Mit noch mehr Aufwand sollte es auch möglich sein, das Keymanagement von Armatix zu knacken. Dann kann man eine Steuereinheit bauen, mit der man jeden Dildo aus jeder Waffe per Knopfdruck aus- und wieder einbauen kann......
  13. Kleiner Tipp: Such Dir 'ne alte Schreibmaschine, tippe ein paar Zeilen auf Papier, lege das Papier dann auf einen Scanner, scanne es ein und drucke das Ergebnis mit einem Tintenspucker. Schau Dir dann das Ergebnis an....... Merke: Von einem mit Schreibmaschine geschriebenen Papier gibt es genau ein Original und bei dem kann man dann vielleicht tatsächlich unterschiede im Druckbild oder Anschlag der Maschine festsetellen (wenn es denn eine mechanische Schreibmaschine war!). Und ich glaube kaum, dass der Internetgemeinde dieses Original vorgelegen hat........
  14. Tja, da hat die Waffenbhörde wohl das Waffengesetz nicht gelesen. Da heisst es bei §14 Absatz 4: Daraus folgt: Perksussionsrevolver gehören in die Gelbe. Der Grund, warum die doppelläufige Perkussionspistole in die Grüne eingetragen wurde, ist wohl eher, dass es dafür keine Disziplin gibt und der Erwerb daher nach §8 erfolgt und nicht nach §14.
  15. Ich sehe das so: ist eine Feststellung, damit hat sich "sollten" erledigt. Etwaige Kostenverordnungen und Urteile sind damit nicht mehr haltbar!
  16. Nicht der kontrollierte Waffenbesitzer! vgl. 36.7:
  17. Möglich......aber sowas kann man trainieren, wenn man denn vom Dienstherren die Möglichkeit dazu geboten bekommt.......
  18. Stimmt, bei guter Trefferlage reicht aber auch eine 9x19 und ich glaube da liegt das eigentliche Problem.......
  19. Na ja, kommt auf den Stopfen an..... Ich verwende beispielsweise Stopfen aus Blei und dann ist es Munition.:mrgreen: Ach ja: Anzündmittel nicht vergessen!
  20. Als Munition zählt es nur, wenn Du das Pulver tatsächlich in Form einer Patrone lagerst, also als Metall- oder Papierpatrone. (vgl. WaffG, Anhang 1, Unterabschnitt 3, Nr. 1) In beschrifteten Röhrchen darfst Du SP formal gar nicht lagern, da dies nicht die Originalverpackung ist. (vgl. SprengLR 410, Absatz 4.9 Nr. 1)
  21. Die Anmeldung für die Münchner Stadtmeisterschaft 2011 ist offen. Die MSM findet am 16. und 17. April 2011 statt. Anmeldung hier: http://www.munich-open.org
  22. So sagt man! Auf Nachfragen hat sowol der Landesverband BDS als auch der Schützenbund verneint, ein Bedürfnis für die Beretta ausgestellt zu haben und in weiteren Verbänden war/ist er wohl nicht.
×
×
  • Create New...