Jump to content

Deckard

Members
  • Posts

    7,290
  • Joined

  • Days Won

    23

Deckard last won the day on December 29 2017

Deckard had the most liked content!

About Deckard

  • Birthday 01/20/1927

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Favorite guns
    Keyboard
  • WSK-Inhaber
    Nein
  • WBK- Inhaber
    Nein
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

4,712 profile views

Deckard's Achievements

Professional

Professional (4/5)

2.6k

Reputation

  1. Nein, ich glaube nicht. Für deine Probleme ist der Typ den du Morgens im Spiegel anschaust der richtige Ansprechtpartner, die wirst du auch noch haben wenn ich mir nen anderen Spielplatz gesucht habe.
  2. Wenn du irgendwelche Vorwände für irgendwas suchst, du brauchst keine.
  3. "Dramatische Gewalt zum Jahreswechsel: Vater (64) schießt mit illegaler Waffe Sohn (29✝) tot!" Sonst eher so.
  4. Kene Sorge, Frauen werden die westliche Gesellschaft soweit verändern das die Männer die erlauben solche Bücher zu schreiben bald durch Leute ersetzt werden die weder Lesen noch eine Druckmaschine bedienen können, und da kann die Alte dann ruhig "schweigen" denn zu melden ist nix, und wenn doch gibts auf die Fresse oder irgendwas mit Knarre Penis oder Tod. Sammlungen aus Vergewaltigungsfantasien, die einen lesen "feministische Literatur" die anderen "50 Shades of Grey"...
  5. Büchlberg atmet auf und ist sicher ins Jahr 2018 gerutscht.
  6. Kaffeetasse mit Schlagringgriff. Schade das es eine Schreckschuss-MP war, Polizeieinsatz wegen einer Softair wäre viel interessanter gewesen.
  7. Waffengesetze sind für *roootz* *Spei* Normalbürger zu verschärfen, Gesetze und Normen gelten bekanntlich nicht für "Bessermenschen" und ihre coolen und hippen Freunde von der organisierten Kriminalität etc.. Außerdem ist das voll der tragische Einzelfall und so.. Ist doch schon nichtmal U-Haft verhängt worden, das gibt für so einen später also bisschen "Bewährung" und ein paar Tausend Euro Geldstrafe fürs Tierheim. Und weil eigene Kinder erschießen keine besonders witzige Geschichte ist eh minimal weil besteht keine Wiederholungsgefahr und sonst was. Bei ner Familienstreitigkeit (Erben und so Sachen) den eigenen Nachwuchs aus dem Genpool entfernen ist ok, denn Herzensgute Menschen die sich mehr ums Gemeinwohl sorgen und trotzdem illegale Waffen bunkern, die haben halt keine Zeit für die eigenen Kinder und die werden dann "psychisch auffällig", da muss man dann Angst davor haben und so. *Peng* Wär der in der NPD hingegen würde das im Theater der Rechstaatlichkeit ne andere Vorstellung geben.
  8. Da wird auch mal ab und an einer nen Audi oder ein bayrisches Dönertaxi sich hinstellen. Die Gestalten die sowas fahren sind jedenfalls nicht gerade Werbung für die Deutsche Autoindustrie.
  9. Ist doch bei ner "Amnestie" völlig egal wo die Waffen herkommen, die interessanten Kriegswaffen sind eh ausgenommen. Und bei Aussageverweigerungsrecht sind "hab ich gefunden" und "kann mich nich errinern" eh schon mehr als zu sagen ist. Eher die Frage wer so blöd ist und heute bei sowas noch was abgibt, Ende der 90er wären solche Aktionen sicher erfolgreicher verlaufen als in Zeiten wo Leute gute Gründe haben nach Wegen zu suchen sich "illegale" zuzulegen.
  10. Reiterkarabiner oder so war auch meine Idee. Aber vielleicht war da auch mal ein Fernrohr drauf montiert.
  11. Lächeln? Mir tut der Bauch vor Lachen oft weh. Letztendlich muss man einfach erkennen wo es hinführt, und das es großteils halt doch keine Unschuldigen treffen wird.
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)