Jump to content

Elster1962

Members
  • Content Count

    2,369
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Elster1962

  1. Danke für den Tipp. Wenn es akut wird, werde ich diesen Weg beschreiten.
  2. Wollte mir mal eine Panzertüre einbauen lassen um dem Galama mit den Tresoren zu entgegehen. Jedoch nirgends, ob auf der Waffenbehörde noch von der Polizei waren verläßliche Aussagen hinsichtlich Konfiguration und gesetzl. Vorgaben zu bekommen. Ich habs dann nicht mehr weiter verfolgt, weils mir einfach zu dumm war. Aber wenn jetzt die Geschichte mit den 0er Schränken kommen sollte, werde ich mich dann doch wieder damit auseinander setzen (müssen).
  3. Ja im Zeitalter der modernen Medien dauert es einfach ein bisschen länger, bis die Nachrichten rüber kommen. Dafür muss man einfach Verständnis haben.
  4. Mich auch nicht. Mixed Pickles war immer schon lecker. Ansonsten finde ich es reicht langsam mit dem mixed! Ich war vor einem Monat auf einem Konzert von Helene Fischer in der Schleyerhalle. Da ging es schon so weit mit dem mixed, dass das weibliche Geschlecht, ganz gleich welchen Alters, völlig ungeniert die Herrentoilette benutzte und dabei völlig ungeniert das vorgelagerte Pissoir bevölkerte. Mußte mich dann aufklären lassen, dass dies mittlerweile usus wäre bei Großveranstaltungen. Habe dann mal auf der Damentoilette nachgeschaut. Dort war kein einziger Mann zu finden. Krass
  5. Von wegen! Von denen haben wir als Kinder einige in die Schultafel abgefeuert. Sind immer schön stecken geblieben. Und die Striemen auf dem Popo haben dann auch ein paar Tage gehalten.
  6. Nein. Eine Doppelhaushälfte. Bewohnt von mir und meiner Frau. Unsere Tochter ist schon lange ausgezogen.
  7. Ich hatte gerade eine Diskussion mit einem Jagdkameraden wegen der Aufbewahrung von Waffen und Munition. Der behauptet nämlich steif und fest, dass es auch eine Vorschrift gibt die besagt, dass der Waffenschrank in einem abgeschlossenen Raum sein muss, zu dem nur der berechtigte Waffenbesitzer Zugang hat (also z.B nicht im gemeinsamen Schlafzimmer etc.). Mir wäre dies völlig neu, aber man weis ja nie, was die sich ständig Neues ausdenken. Er beruft sich dabei auf das Merkblatt des Bundesverwaltungsamtes. http://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BVA/Sicherheit/Waffenre
  8. Unsere Gemeinde hat ziemlich genau 10.000 Einwohner. Wohne jetzt seit 34 Jahren hier in unserem Haus. Nie ist in den ganzen Jahren was Nenneswertes vorgefallen. Aber das letzte Jahr hatte es in sich. Zuerst wurde im Frühjahr eine rumänische Einbrecherbande auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Im Sommer hat man es dann bei uns probiert und im Herbst hat es den Nachbar schräg gegenüber getroffen. Nur der hatte nicht so viel Glück wie wir. Zum Glück versteht unser Wuff null Spaß wenn jemand uneingeladen in sein Revier eindringt. Der Postbote kann auch schon ein Lied von singen!
  9. Mein Avatar hat neulich einen erwischt, der bei uns im Wohnzimmer den Rolladen an der Terrassentüre (Türe war über Nacht offen) hochschieben wollte. Ein Spektakel kann ich euch sagen. Bis meine Frau und ich richtig wach waren war schon alles vorbei. Ich glaube der kommt so schnell nicht wieder .
  10. Letzte Woche auf dem Schießstand. Älterer Jäger mit Büchse (deutscher Stecher) auf laufender Keiler. Waidgenosse ruft Scheibe ab, fährt mit und drückt ab. Klick aber kein Schuss. Noch im Anschlag und Finger am Abzug schwenkt, er quer durch den Raum, und meinte dabei ganz non chalant, "das ist mir schon mal passiert". Was war passiert. Statt den Abzug zu betätigen hat er, eingestochen und mit eingestochener Waffe quer durch den Schießstand gezogen . Soviel zu Waffensachkunde! Wobei ein deutscher Stecher (meine Meinung) in einer heutigen Jagdwaffe nichts mehr zu suchen hat.
  11. Seid ihr sicher, dass es auch Wilhelm25 ist? In seinem Steckbrief steht als Geburtstag 03/04/64. Das passt nicht zu dem Henning von S.
  12. Wie auch immer! Ich habe jetzt Tabularasa gemacht und den ganzen alten Mist durch den Reisswolf gejagt. Ich mache jetzt seit drei Tagen Ablage und Aktensichtung. Unglaublich wie mit Jahr zu Jahr der Papierkrieg wächst!
  13. Mal eine blöde Frage. Gibt es eine Aufbewahrungsfrist für Kauf- und Verkaufaufträge für Waffen aus Privatbesitz (ähnlich Buchhaltung). Hintergrund. Ich miste gerade mein Büro aus und bin am vernichten alter Aktenbestände (darunter halt auch Waffenverträge). Im laufe der Jahre hat sich so Einiges angesammelt und ich brauche dringend Platz. Deshalb bin ich am Überlegen, ob ich auch die alten Unterlagen von Waffenkäufen und Verkäufen entsorgen kann/darf. Was meint Ihr?
  14. Stimmt! Die kommen nämlich in der Regel alle ohne Verstand daher. Deshalb sind sie auch nicht sonderlich bedrohlich!
  15. Genau und mit 5 Schuss Trommel. Trägt absolut nicht auf und hat ein absolut umwerfendes Talent!
  16. Habe das Video gestern Abend auf Youtube gefunden. Das gibt es auch, in einer geringfügig besseren Version in Englisch. Schon interessant wie die Gewehre damals hergestellt wurden und was das für ein langwieriger und aufwendiger Prozess war. Möchte nicht wissen, was damals eine solche Büchse gekostet hat. Das war bestimmt eine Anschaffung wie für uns heute ein Mittelklasse PKW.
  17. Das war meine erste Kurzwaffe damals direkt nach der Jägerprüfung. Ich habe ihn immer noch und bin rundum damit zufrieden. Nur sieht er jetzt, nach all den Jahren, nicht mehr ganz so taufrisch aus.
  18. Ich meinte nicht die aus Plastik. Sondern die auf die sich der angegebene Link von Glockologe bezog.
  19. Wer kauft sich denn sowas? Und auch noch zu diesem Preis! Wobei es einem immer weh tut, wenn solche Schmuckstücke derart kastriert werden.
×
×
  • Create New...