Jump to content

karaya

Registrated User
  • Posts

    3,377
  • Joined

  • Last visited

About karaya

  • Birthday 01/01/1950

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

karaya's Achievements

Professional

Professional (4/5)

58

Reputation

  1. karaya

    WaffVwV

    Gauweiler ist aber auch mit ein wenig Vorsicht zu genießen, er schwankte damals schon sehr nach rechts.
  2. Uii KESSELRING bist heute mit dem falschen Fuß augestanden
  3. Oh wird das wieder so ein " Ich hasse alle Moslems " Thread. Wenn dann müsst Ihr nur alle 4ten hassen, die anderen drei wollen euch ja nichts. Ob jetzt Moslem oder Katholik, jede Religion hat Ihre Kriege geführt, die Kath. Kirche muss ganz schweigen wenn man mal in das Mittelalter schaut, Hexenverbrennungen, Kreuzzüge usw, denke das die nicht gerade harmlos mit den verfolgten umgegangen sind. Sicherlich muss der Deutsche Staat aufpassen das der Islam nicht zuviel Fuß fasst, zudem in einem Land wo eben Christen leben, man sollte auch den Moscheebau ein wenig einschränken, ich denke doch das man als Gast sich den Gewohnheiten des Gastgebers beugen sollte, ansonst hat man in diesem Land nichts zu suchen, vorallen werden die sich sonst nie einleben sondern werden immer Ihren Weg gehen und das kann einmal zum bösen Bürgerkrieg führer, den aber die Christen, also wir nicht gewinnen werden wenn nicht bald ein Riegel vorgeschoben wird. Der Islam ist bereits in Deutschland eingekehrt und wird immer stärker, nur wir dürfen nicht die Menschen verurteilen die den Islam befolgen, sondern man muss den Islam an sich verurteilen der die Menschen dazu aufruft. Zudem sollte man mal darauf schauen wer die Umfrage ins Leben gerufen hat, das Schäuble ein kleiner schwarzseher ist muss man ja nicht weiter erklären, oder ?? Mich würde Interessieren welche Randgruppen er zu dieser Umfrage befragt hat.
  4. Jetzt wird es ernst. Ab Januar gilt in den meisten Bundesländern ein Rauchverbot in Kneipen und Lokalen. In Bayerns Gaststätten darf nicht einmal mehr in dazu abgeteilten Räumen gequalmt werden. Doch was wäre ein Verbot ohne fantasievolle Auswege... RAUCHER-CAMP Campen in der Stadt? Nein, eine pfiffige Notlösung. Kurz vorm Inkrafttreten des Rauchverbots wurden vorm Münchner ?Bachmaier Hofbräu? die Sommerzelte umfunktioniert. ?Da uns das Gesetz das Rauchen im Weinkeller verbot, haben wir unsere Sommerzelte mit Heizstrahlern und Decken ausgestattet, um neue Plätze für unsere Raucher anzubieten. QUALMEN IM VEREIN Gemeinsam macht alles mehr Spaß. Besonders das Rauchen. Deshalb hat RTL-Wohnexpertin Tine Wittler ihre Hamburger Kneipe ?Parallelwelt? zum Vereinsheim umfunktioniert. Bei ?raucherei e. V.? qualmen die Schlote auch nach dem 1. Januar 2008. ?60 bis 70 Prozent meiner Gäste sind Raucher?, so der Fernsehstar. RAUCH-LOCH Die originellste Idee: das Rauch-Loch. Im Ausflugslokal ?Maltermeisterturm? in Goslar (Niedersachsen) wurden drei Löcher in die Wand gesägt ? wer auf die Zigarette nicht verzichten mag, steckt einfach seinen Kopf hinaus und den Glühstengel an. Kalt wird dabei keinem. Wirt Michael Windisch: ?Erst sollte es nur ein Gag sein, jetzt wird es von vielen Rauchern benutzt.? RAUCH AUF VIER RÄDERN Im ?Eisenwerk? in Großfelden (bei Fulda) bedient Wirt Bernd Frenzel (57, rechts) seine Raucher in einer Container-Kneipe, die auf einem Lkw-Auflieger steht. ?Zapfanlage, Musik und Platz für 50 Gäste ? alles ist an Bord?, freut sich der Wirt. ?Nur mein alter Gastraum ist leer, denn die Nichtraucher kommen auch in den Wagen.? Die rollende Kneipe hat er für 250 Euro Tagesmiete von Henry Traber (53, links), der sich vor Aufträgen nicht retten kann: ?Viele Wirte brauchen dringend einen Ausweichraum für ihre Raucher, meine Kneipe kommt zu ihnen auf den Parkplatz.? RAUCHERGONDEL Wenn die Gondeln Raucher tragen: Im Münchner ?Zoozies? wird in zwei Ski-Gondeln im Innenhof gepafft. ?Ich will meine Gäste zum Rauchen nicht vor die Tür schicken, wenn das Rauchverbot in Kraft tritt?, sagt Wirt Simi Berst (42). In jeder Gondel (intern ?Beziehungskisten? genannt) haben vier Raucher Platz ? wenn zu dicke Luft herrscht, muss die Luke geöffnet werden. NICHTRAUCHER-KELLER In Baden-Württemberg wurden klare Verhältnisse geschaffen ? mit kleinen Lücken. ?Da im Gesetzestext nicht eindeutig formuliert ist, was Neben- und Hauptraum ist, habe ich einen Raum im Keller zum Nichtraucherraum gemacht?, sagt Uwe Reich (42), Wirt des ?Klimperkastens? in St. Georgen. ?Der ehemalige Gastraum wurde Raucherraum. Das Verhältnis von 70 Rauchern zu 25 Nichtrauchern findet man überall in der Gastronomie.? NIKOTIN AUF KARTE Diese Karte wirbelt mächtig Rauch auf! Nachdem sie durch ein Lesegerät gezogen ist, betritt man die Münchner ?Bar Centrale? ? oder nicht. Kommt ganz darauf an, welcher ?Fraktion? man angehört. Wirt Wolfgang Baier (54) regelt über seine Karten den Einlass. ?Geschlossene Gesellschaft? bedeutet: Raucher. Nichtraucher kommen im ?Restaurantbetrieb? hinein. Die Bilder dazu findet man hier
  5. Jetzt wird es ernst. Ab Januar gilt in den meisten Bundesländern ein Rauchverbot in Kneipen und Lokalen. In Bayerns Gaststätten darf nicht einmal mehr in dazu abgeteilten Räumen gequalmt werden. Doch was wäre ein Verbot ohne fantasievolle Auswege... RAUCHER-CAMP Campen in der Stadt? Nein, eine pfiffige Notlösung. Kurz vorm Inkrafttreten des Rauchverbots wurden vorm Münchner ?Bachmaier Hofbräu? die Sommerzelte umfunktioniert. ?Da uns das Gesetz das Rauchen im Weinkeller verbot, haben wir unsere Sommerzelte mit Heizstrahlern und Decken ausgestattet, um neue Plätze für unsere Raucher anzubieten. QUALMEN IM VEREIN Gemeinsam macht alles mehr Spaß. Besonders das Rauchen. Deshalb hat RTL-Wohnexpertin Tine Wittler ihre Hamburger Kneipe ?Parallelwelt? zum Vereinsheim umfunktioniert. Bei ?raucherei e. V.? qualmen die Schlote auch nach dem 1. Januar 2008. ?60 bis 70 Prozent meiner Gäste sind Raucher?, so der Fernsehstar. RAUCH-LOCH Die originellste Idee: das Rauch-Loch. Im Ausflugslokal ?Maltermeisterturm? in Goslar (Niedersachsen) wurden drei Löcher in die Wand gesägt ? wer auf die Zigarette nicht verzichten mag, steckt einfach seinen Kopf hinaus und den Glühstengel an. Kalt wird dabei keinem. Wirt Michael Windisch: ?Erst sollte es nur ein Gag sein, jetzt wird es von vielen Rauchern benutzt.? RAUCH AUF VIER RÄDERN Im ?Eisenwerk? in Großfelden (bei Fulda) bedient Wirt Bernd Frenzel (57, rechts) seine Raucher in einer Container-Kneipe, die auf einem Lkw-Auflieger steht. ?Zapfanlage, Musik und Platz für 50 Gäste ? alles ist an Bord?, freut sich der Wirt. ?Nur mein alter Gastraum ist leer, denn die Nichtraucher kommen auch in den Wagen.? Die rollende Kneipe hat er für 250 Euro Tagesmiete von Henry Traber (53, links), der sich vor Aufträgen nicht retten kann: ?Viele Wirte brauchen dringend einen Ausweichraum für ihre Raucher, meine Kneipe kommt zu ihnen auf den Parkplatz.? RAUCHERGONDEL Wenn die Gondeln Raucher tragen: Im Münchner ?Zoozies? wird in zwei Ski-Gondeln im Innenhof gepafft. ?Ich will meine Gäste zum Rauchen nicht vor die Tür schicken, wenn das Rauchverbot in Kraft tritt?, sagt Wirt Simi Berst (42). In jeder Gondel (intern ?Beziehungskisten? genannt) haben vier Raucher Platz ? wenn zu dicke Luft herrscht, muss die Luke geöffnet werden. NICHTRAUCHER-KELLER In Baden-Württemberg wurden klare Verhältnisse geschaffen ? mit kleinen Lücken. ?Da im Gesetzestext nicht eindeutig formuliert ist, was Neben- und Hauptraum ist, habe ich einen Raum im Keller zum Nichtraucherraum gemacht?, sagt Uwe Reich (42), Wirt des ?Klimperkastens? in St. Georgen. ?Der ehemalige Gastraum wurde Raucherraum. Das Verhältnis von 70 Rauchern zu 25 Nichtrauchern findet man überall in der Gastronomie.? NIKOTIN AUF KARTE Diese Karte wirbelt mächtig Rauch auf! Nachdem sie durch ein Lesegerät gezogen ist, betritt man die Münchner ?Bar Centrale? ? oder nicht. Kommt ganz darauf an, welcher ?Fraktion? man angehört. Wirt Wolfgang Baier (54) regelt über seine Karten den Einlass. ?Geschlossene Gesellschaft? bedeutet: Raucher. Nichtraucher kommen im ?Restaurantbetrieb? hinein. Die Bilder dazu findet man hier
  6. Na wenn nur alle Männer wie Ihr wären, alle sooooo schlau
  7. Für was soll das gut sein ?? Das hier ist ein Forum und kein Verein, zumal du auch eine mindestmenge machen lassen musst, den kein Hersteller fängt dir mit 10 Stück an. Also wenn es nach mir geht kannst dir das schenken, aber mal schauen was die anderen meinen.
×
×
  • Create New...