Jump to content

Swordsman

Registrated User
  • Posts

    3,777
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Swordsman

  1. Hohle Propaganda, wird von den QMSM alle Jubeljahre wiederholt um an die pöhsen, pöhsen Waffen zu erinnern.
  2. Hast Dir mal sein Fratzebock-Foto angekuckt:panik:? Ein MUSS für jeden dienstgeXlen PVB!
  3. Dito! Und Keule von oben is nich. Den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, den Du handelnden PVB damit unterstellst, nicht zu haben. ...und die Schwachpunkte daran erkannt. Ausbilder waschen die Hände in Unschuld und Vorgesetzte wälzen ab... Muß ich? Da ich Mod bin: schau mal in die Forumsregeln! Hat das einer behauptet? Warum nicht? Wenn zB sich die PVB-Azubine nicht sicher ist, wer sich hinter den schemenhaften Bewegungen hinter der 100%igen Scheibentönung eines Vans verbirgt? Und sie genau das tut, was man ihr beigebracht hat, nämlich im Zweifelsfall das Schlimmste anzunehmen? Welchen Bürger? Es sind alles "Bürger", mit denen die Polizei zu tun hat. Gute, schlechte, schwarze, weiße, migrantische, autochtone, liebe, nette, Staats- oder Staatenlose Bürger- welchen hättest denn gern? Werd mal konkreter. Oder wie im von Dir beschriebenen Fall? S.o.! Unterstellungen. So leicht kannst Du mich nicht frustrieren:nar:! Woher willst Du das wissen:schisser:? Kennst mich doch gar nicht . Außerdem: das unterscheidet uns: Du greifst Leute persönlich an!
  4. Ich lasse Dir mit Deinen besseren Verbindungen zur Politik gern den Vortritt ! Was kann ich in meinem Ortsverein schon bewirken...
  5. Dröseln wir das mal auf. Du scheinst in Kreisen zu verkehren, die unbeschränkten Zugang zu Statistiken haben. Was der PVB auf der Straße, der den wie auch immer gearteten Attacken der mündigen Bürger und Fachkräfte damit anfngen soll, biste uns schuldig geblieben. Staatsanwälte sollten mal Problemschichten im Polizeiauto mitfahren. Oder am Wochenende Bahnhofsdienst migehen. Dann könnten sie mal Milieustudien betreiben. Auch die höhere Leitungsebene der Polizei schwebt in geistigen Höhen, die für den gewöhnlichen PVB nur schwer nachzuvollziehen sind. Dh, die waren irgendwann mal auf einem Revier. Seit sie Höhenluft schnuppern, sind Jahre vergangen. In Jahren ändern sich gesetzliche & betriebliche Vorschriften, bauliche Gegebenheiten, politische Vorgaben, Kollegenschaft und Klientel. Da noch von "ich weiß, was draußen los ist" zu reden, ist mMn absurd. Aha. Warum kannst Du Dir nicht mal Klarheit holen, wenn Du Zugang zu höheren Leitungsebenen hast? "Die Polizei" wieder mal. In ihrer Gänze. Nicht geteilt in Praktiker und Theoretiker. Und auch mit keiner Silbe auf die kaputtsparenden Politiker eingegenagen, obwohl Du vernehmen läßt, auch dahin Verbindungen zu haben. Der Tod kann nicht das Ziel einer polizeilichen Maßnahme sein, aber jeder Uniformträger sollte sich im Klaren sein, ihn zu geben und zu empfangen. Ansonsten hat man den Beruf verfehlt. Das ganze Dazwischen zu meistern, das ist die hohe Kunst der Polizeiarbeit. Nur leider mischen sich Politiker und höhere Leitungsbeamte regelnd in Dinge ein, von denn sie keine Ahnung (mehr) haben. Komischerweise hast Du kaum was getan, um Deine Äußerungen nicht so aussehen zu lassen.
  6. Nö, die Grünen infiltrieren und umdrehen, mit ihren eigenen Waffen schlagen:sir:. Die wollen doch sowieso keine Verbotspartei mehr sein!
  7. Du scheinst ja sehr viel von Polizei in D und besonders von Vorgesetzen zu verstehen Vorgesetzte haben häufig von dem, über was sie entscheiden müssen, keine Ahnung (mehr) . Entweder sind sie zu lange raus oder nur durch Ausschreibung auf ihren Posten gekommen, für den kaum Praxis, sondern nurmehr Abschlüsse gefordert sind. Somit hats einen Haufen Theoretiker, die vom wahren Leben keine Ahnung haben.
  8. Recht hast Du, Katja. Die Anhänger eines bestimmten Kültürkreises führen sich überall als die neue Herrenrasse auf. Manch Normalbürger steht denen aber in nichts nach, wenn Polizisten nicht genau 1:1 das tun, was er erwartet. Nämlich ihn trotz begangener OWis und/oder Vergehen nur ermahnen und gehen lassen oder besser gar nicht darauf ansprechen. Der Bürger hat ja Termine und zahlt außerdem der Polizisten Gehalt! Dafür verlangt er schon etwas Nachsicht. Wie ich an anderer Stelle schon schrob, meine Meinung ist, jeder solle eine Flatrate auf Owis und Straftaten bekommen, gehört alles zur freien Entfaltung der Persönlichkeit . Damit wäre der Gleichheitsgrundatz zum Kültürkreis geschlossen und die Mutter hätt keinen Grund mehr zu sinnfreien Posts. Genau das ist der Punkt. Da kann die Mutter hier im Forum im Dreieck springen, wie sie will
  9. Richtig, das ist die Sprache, die dieses Gesindel versteht, da bekommt man auch was zur ethnischen Herkunft dieser Tierquäler gesagt. Bei denen läuft das unter Bereicherung.
  10. Da wäre ich mir nicht ganz so sicher... Das böse Erwachen kommt meist, wenn der reale Gegenüber nicht so mitspielt wie der Trainigspartner in der Ausbildung. Oder der Trainer (auch Theoretiker genannt) plötzlich einer realen Einsatzsituation gegenübersteht. Und dann Kartenhäuser zusdammenfallen.
  11. Und Räuberpistolen:nar:? Dafür ist CFR als halbstudierte Dramaturgin zuständig!
  12. Na glaubts Ihr, was in dem QMSM- Artikel steht oder lest Ihr mehr zwischen den Zeilen? Geschweige: das Verhalten des "Polizeibeamten in leitender Stellung". Da seh ich Parallelen zum alten Mann- Nischl.
  13. Vorher sollte aber die Polizei den Psychoterror eröffnen und genau das ankündigen. Damit die Musels auch wissen, dasses dann mit Paradies und 72 Groupies nix wird . Denn wer mit Schweinegülle benetzt kämpft, den straft Allah gar fürchterlich...
×
×
  • Create New...