Jump to content

Iggy

Registrated User
  • Posts

    8919
  • Joined

  • Days Won

    28

Everything posted by Iggy

  1. MP5 mit 3-Schuß-Automatik schießt sich super. Wir haben mal nach einem Match in CZ, als wir kurz vor dem Abbauen der Stages waren, von der Leibwächtertruppe Vaclav Havels ihre MPs in die Hand gedrückt bekommen - mitsamt Mun. Einfach zum Spaß-Haben und mal eine Stage damit schießen. Meine Kumpels konnten es nicht lassen und haben die Stage Full-Auto absolviert, ich habe es mit der 3-Schuß-Automatik probiert. Cool war, wenn man drei Einschläge auf den Poppern hatte, die hat es weggesemmelt wie nix. Und ja, es waren immer alle drei Schuß im Ziel. Auf kurze Entfernungen halte ich die 3-Schuß-Automatik für nicht absolut sinnlos.* Einsatzzweck muß halt passen; militärisch CQB oder auch polizeilich mit hochkriminellem Gegenüber, das nicht 100%ig, sondern 110%ig final ausgeschaltet werden muß. Beim G11 war m.W. die Schußkadenz in der 3-Schuß-Automatik dergestalt (also so schnell), daß der Rückstoß erst verspürt wurde, nachdem die drei Geschoße schon den Lauf verlassen hatten. *Daß das wieder ein deutlich anderes Training erfordert, außen vor.
  2. Mir fiel nach den Einspielern von Faeser und Haldenwang der Begriff Gemeinwohl (volonté générale) nach der Auslegung von Jean-Jacques Rousseau ein, wie er von den Jakobinern und dem Wohlfahrtsausschuß, allen voran Maximilien de Robespierre, mißbraucht wurde, ein. Man erinnere sich, einer der maßgeblichen Initiatoren der als „Verteidigung der Republik“ begründeten Terrorherrschaft (französisch la Terreur). (Siehe entspr. Wikipediaartikel!) Ich mußte schmunzeln, als ich mir beim Nachlesen in Erinnerung zurückgerufen habe, daß Robespierre sein Ende dort gefunden hat, wo er zuvor Tausende hingebracht hatte: Auf dem Schafott. Vielleicht erleiden ja Faeser, Haldenwang und Co. analog auch mal das Schicksal, das sie Anderen in Massen zudenken.
  3. Zwar keinerlei Action, aber ich gebe zu, ich war ü2 Stunden gefesselt. (Wenn auch nicht an einem Stück.) Rekonstruktion einer Stockmühle
  4. Das Problem in soeinem Fall: Nimmt man ihn fest, bevor er was angestellt hat, finden sich meist immer Angehörige, Freunde oder was-auch-immer, die beteuern, er könnte keinem auch nur ein Haar krümmen, aber die pöhse Polizei ...
  5. Hatten wir (haben wir noch immer?) auch gehabt ... also Aufnahmestopp. Allerdings wird i.d.R., wenn es nicht ausartet, für Freunde von langjährigen Mitgliedern schon meist eine Ausnahme gemacht. Das wird dann natürlich auch nicht an die große Glocke ... Also wenn Du BDS-Vereinsmitglieder etwas besser kennst, könnten die bei ihrem Verein schon nochmal nachbohren, ob Du nicht doch ...
  6. Ja, weil die meinen, die geltenden Regeln nach eigenem Gutdünken noch weiter verschärfen zu können oder müssen. Ggf. kommt man in soeinem Umfeld doch mal zu dem Schluß, daß man im falschen Verband ist. "Innerhalb von sechs Monaten dürfen in der Regel nicht mehr als zwei Schusswaffen erworben werden." [Unterstreichung von mir.] Wenn nun Deine Behörde im Vorfeld sagt, ja, Sie dürfen, Dein Dachverband aber sagt, nein Sie dürfen nicht, dann hast Du es schlichtweg mit Trotteln zu tun. Und dann kommt im Zweifelsfall "Zeile 2" meines Beitrages wieder ins Spiel.
  7. Ich habe mir auch schon 4 Waffen gleichzeitig eintragen lassen. Wenn das Ordnungsamt mitmacht, geht das den Dachverband einen SCHEISSDRECK an.
  8. Durch das obige Video von Tactical-Dad ist mir der BDMP wieder ins Gedächtnis gerufen worden (in dem ich nicht Mitglied bin und auch nie war). Ich habe die internen Querelen des BDMP, die sich ja eigentlich über Jahrzehnte hinzogen, früher etwas gefiltert auf WO mitbekommen. Mein letzter Eindruck, zugegeben, der von vor einigen Jahren, war der, daß es der BDMP endlichendlichendlich geschafft hatte, sich von alten Seilschaften zu befreien. Und was lese ich jetzt, Brandenburger, der früher mehrheitlich als Teil dieser alten Seilschaften genannt wurde, ist jetzt BDMP-Vorstand. Was ist denn da passiert?
  9. Vielen Dank für das Teilen dieses Videos. Das Sprave-Video mußte ich nach 3 Sätzen wegklicken, ich pack' dem seine Videos einfach nicht.
  10. Egal, welche Partei - UND SOWAS SITZT IM LANDTAG und entscheidet mit über das Wohl eines Bundeslandes!?!
  11. Ich denke da mal am ehesten an Rocker- und/oder Ludenmilieu ...
  12. Vielleicht EUR und Schilling verwechselt?
  13. War der Artikel nicht auch hier auf GB zeitnah verlinkt gewesen? Damals hatte es ja geheißen, daß das was Persönliches gewesen sein muß, aufgrund der Art und Weise der Tatausführung.
  14. Sprengkörper, jaja ... Wahrscheinlich Silvesterkracher, die öffentlichkeitswirksam zum Sprengkörper ...
  15. Ähhh, verstecken sich Reichsbürger nun schon in in Flüchtlingsunterkünften?
  16. Dem derz. Sturm hat die Befestigung des VDB-Plakates erstaunlicherweise nicht standgehalten. Anscheinend war die untere Hälfte der verwendeten Kabelbinder allerschundigster China-Müll - die waren alle ab. Die für die obere Ösenreihe verwandten Kabelbinder waren zum Glück noch alle intakt. Gerade bei etwas widrigem Wetter wieder festgemacht.
  17. Na ja, gerade für einen Newbie ist ja eigentlich ein Revolver ideal ... wenn er mit nur einer Patrone geladen wurde.
  18. Bei uns auf dem Stand hat sich vor 35-40 Jahren auch mal einer mit dem Vereins-.357er suizidiert. Lauf in' Mund gesteckt. Hatte im Oberkiefer eine Teilprothese mit metallener Gaumenplatte; angeblich hat das Geschoß das gesamte Teil durch seinen Kopf getrieben.
  19. Da das Plakat in dem Bereich ist, wo sich FAST IMMER Fahrzeuge von der Ampel zurückstauen, dürfte von einer halbwegs brauchbaren Beachtung auszugehen sein. p.s. Zumind. früher die meistbefahrene Staatsstraße Bayerns. Ob das heute auch noch zutrifft = ???
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)