Jump to content

Argumente PRO BDS gesucht


DausO
 Share

Recommended Posts

Mahlzeit zusammen,

ich bin grad drüber, den BDS als zweiten Dachverband bei uns im Verein "einzufädeln". Hierzu brauche ich für die nächste Ausschusssitzung (ja, da muss das durch.... bitte keine Diskusion warum und weshalb...) Argumente, warum der BDS eine Bereicherung für unseren Verein ist. Und ich will den alten BSSB´lern den Wind aus den Segeln nehmen, das sie Angst um ihre Traditionen haben müssen.

Also bitte her mit den Argumenten :rolleyes:

 

 

gruß DausO

Link to comment
Share on other sites

Wau..............stimmt!!!

Dann ist also in der Tat ALLES erhältlich!

Wo gibt es das sonst?

Zudem gibt es im LV Bayern Null Schwierigkeiten bei der Waffenbefürwortung über das Grundkontingent hinaus.

Wer regelmäßig an den Bezirksmeisterschaften teilnimmt, kriegt ohne komische Fragen mindestens 5 KW und 5 HA.

Wer mehr will, lässt sich mal bei den Bayerischen Meisterschaften blicken und regelmäßige Gäste in P-Burg bekommen alles genehmigt, was sie tatsächlich wettkampfmäßig schießen.

 

GRUß 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hi!

Gerade die Ordonnanzdisziplinen sind interessant!

Im BSSB gibt es zwar neu die OrdPi, aber die ist direkt vom BDS abgekupfert und wird (noch?) nicht wettkampfmäßig geschossen.

Das LW-Programm wird ausschließlich liegend geschossen, welch wohltuende Abwechslung!Das Ordonnanzgewehr im DSB und dessen Pendant im BSSB werden liegend/stehend geschossen, der Stehend-Teil ist echt eklig...

Ganz zu schweigen von den 300 Meter-Diziplinen.

 

Grüsse,

laloux

Link to comment
Share on other sites

Zitat

 der Stehend-Teil ist echt eklig...

Für Schlumpfschützen ja!  :twist:  ;))

 

Zitat

Ganz zu schweigen von den 300 Meter-Diziplinen.

Das ist doch das Salz in der Einheitssuppe! Ich komme leider nicht oft genug auf die 300m-Bahn. Die sind in meiner Gegend recht dünn gesät.  Meine .300 WinMag Menkebüx steht meistens gelangweilt im Tresor rum.  :weiner:

 

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit,

 

danke schonmal für eure Anregungen. Das mit der Sportordnung brauch ich den älteren Herrschaften ned erklären, das interessiert die nur sehr wenig. Das wir dadurch einen Mitgliederzuwachs werd ich denen sowieso verklickern... Aber ich brauch Argumente mit denen ich die "alten Säcke" überzeugen kann. Wir haben nur bis 100 Meter, alles drüber iss nicht...

Link to comment
Share on other sites

Das Thema habe ich im Verein auch schon durch. Der 1. Vorstandund ich haben die Sache damals angeleiert. Ziel: Langfristige Sicherung der Mitgliedszahlen, Verein attraktiver machen, abwechslungsreiche Disziplinen einführen... das übliche halt. Fast alle Großkaliberschützen waren begeistert von der Idee und auch über die Hälfte des erweiterten Vorstandes konnten sich für das Thema erwärmen.

Man hat sich dann doch dafür entschieden 30.000€ in den Luftdruckstand zu investieren :hysterical: :e136:Der Verein existiert halt nun ohne mich und ich bin glücklich im BDMP und BDS.

Bin gespannt wie das bei dir ausgeht!

Edited by tont
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am ‎09‎.‎08‎.‎2017 at 14:23 , Glockologe sagte:

Hat der BDS was, das man sich ans Jäckchen stecken oder nähen kann? Das scheint bei manchen DSBlern fast erotische Züge zu haben.

Aber ja doch!

Verbandsaufnäher gibt es n verschiedenen Ausführungen. Auch mit viel Gold drin, für den goldgeilen Goldfasan.

Wer bayerischer Meister, Vizemeister oder dritter Sieger wird, kann sich auch entsprechende Abzeichen an die Kutte nadeln.

Und Deutsche Meister, Vizemeister und Drittplatzierte kriege sogar fette "Orden" am Bande. Im Vergleich dazu sieht sogar ein Bundesverdienstkreuzerl fad aus.  :beach:

 

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)