Jump to content

Unsere täglichen Messerstecher


Recommended Posts

  • Replies 3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Aus einem unbekannten Land, im Polizeibericht benannt, ist es als „ Südland“ wohl bekannt. Die Bewohner ausser Rand & Band. Und auch die „ Männer“ mit dem Messer, kennt die Polizei auch viel

Messer-Angriff in Viersen Opfer war erst 15 Jahre alt - Verdächtiger ist polizeibekannt und stellt sich https://www.focus.de/panorama/welt/messer-angriff-in-viersen-opfer-war-erst-15-jahre-a

Posted Images

25.8.2018 Utting am Ammersee: Randalierende Senegalesen, Eritreaer und Somalier.
Bald dürften psychiatrische deutsche Klinken wegen Überfüllung schliessen.
Besonders pikant die Formulierung " die beiden Herren...."
Früher nannte man solche Leute einfach Pack und stellte zur Veranschaulichung noch einen Artikel voran der Informationen zur Herkunft der "Herren" enthielt
Zeiht euch warm an !

https://www.focus.de/regional/bayern/polizei-utting-am-ammersee-streit-in-bar-eskaliert-und-endet-fuer-einen-beteiligten-in-psychiatrischer-klinik_id_9476825.html

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Pickett sagte:

Bald dürften psychiatrische deutsche Klinken wegen Überfüllung schliessen.

Na ja, die ganzen Studente der Pyschologie, der Sozialkundler, der Erzieher, Pädagogen usw. wollen schließlich auch alle beschäftigt werden.

Link to post
Share on other sites
Zitat

Prozess um Messerattacken: Beschuldigter räumt Taten ein

Nach dem Münchner Amoklauf löst eine neue Tat im Oktober 2017 wieder Panik bei vielen Bürgern aus: Ein Mann attackiert Menschen in München wahllos mit einem Messer. Nun steht der 34-Jährige vor Gericht.

https://www.traunsteiner-tagblatt.de/startseite_artikel,-prozess-um-messerattacken-beschuldigter-raeumt-taten-ein-_arid,433081.html

Link to post
Share on other sites

Es gibt schon hunderttausende illegal in Deutschland lebende Ausländer (sogenannte "Migranten" ohne Duldung, Asyl, usw) welche 'eigentlich' abgeschoben werden sollten/müssten, selbst wenn die jemanden ermorden, werden die nicht abgeschoben (kein Abkommen, bla bla bla), geschweige denn wenn sie nur mit irgendeinem Objekt in der Tasche angetroffen würden.

Solange nicht soviel Menschen auf die Strasse gehen, jeden Tag, wie vor dem Mauerfall, ändert sich NICHTS (was nicht garantiert, dass sich damit etwas ändern würde).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...