Jump to content

Angeklagter bringt neue Sicht in Prozess um Gaspistolen-Attacke


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Zitat

Marbach - Der zweite Verhandlungstag der achten großen Strafkammer am Landgericht Heilbronn im Prozess um eine Straftat, die sich am 12. Dezember 2017 auf dem Lidl-Parkplatz zugetragen hat, begann gestern mit einer Aussage des Angeklagten. Zusammen mit seinem Verteidiger zeigte der türkischstämmige 32-Jährige aus Erdmannhausen seine Sicht der Geschehnisse auf. Vom Opfer, einem 34-jährigen Russlanddeutschen, sei er zum Treffpunkt auf den Parkplatz gelockt worden. Er habe befürchtet, dass es nur ein Vorwand wäre und eigentlich das Bistro seines Bruders hätte überfallen werden sollen. „Komme her, sonst stürme ich mit den Pattonville-Russen deinen Laden“, habe das Opfer ihm am Telefon gedroht. Gemeint habe er den Laden des Bruders, vor dem es einen Monat vor der Tat bereits eine Schlägerei gegeben hatte, in die das Opfer involviert war.

http://www.marbacher-zeitung.de/inhalt.marbach-angeklagter-bringt-neue-sicht-in-prozess-um-gaspistolen-attacke.4e121008-89b6-43aa-82e0-8a91e3e61aeb.html

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)