Jump to content

FvLW e.V.: Verfassungsbeschwerde auf dem Weg


rugerclub
 Share

Recommended Posts

Ich habe auch gestern Abend noch 25 Euro überwiesen, mit Zweckbindung "Verfassungsbeschwerde".

Falls es sich als Fehler heraustellen sollte, werde ich den finanziellen Verlust verkraften können. Wenn nicht, habe ich wenigstens einen bescheidenen Teil dazu beigetragen und wir haben zusammen erneut die Kampagnenfähigkeit der bösen Waffenlobby unter Beweis gestellt. Allein das war mit der Spaß schon wert.

Link to comment
Share on other sites

Sodele:

ab hier ziehe ich eine deutliche Grenze:

Angriffe gegen ELF und FvLw werde ich hier in diesem Thread nicht dulden,

dafür ist das Thema "Verfassungsbeschwerde" viel zu wichtig.

Über Sinn und Unsinn - auch wenn es nur wieder mal Verschwörungstheorien sind -

darf gerne in einem anderen Thread gesprochen werden.

Findet es hier statt, lösche ich es einfach :)

Mensch Kinners,

reißt euch am Riemen.

Ich weiss nicht ob ich dort drüben gelitten bin, ist mir auch egal, aber die Aktion ist gut

(schliesslich haben wir diesem Punkt in der neuen Wffg Novellierung am meisten kritisiert)

und somit Förderwürdig über alle Grenzen hinaus. Ich habe 25,- T€uro überwiesen

UND DU?

Danke, Oliver !

Link to comment
Share on other sites

Auch ich bitte darum ausnahmsweise einmal persönliche Animositäten hintenan zu stellen und die zu unterstützen, die bereit sind für die Interessen aller LWB einzustehen.

Und wenn dies die FvLW ist, weil es kein Anderer anpacken will, was spielt das dann im Ergebnis für eine Rolle?

Und @ rugerclub:

Wenn Ihr hier eine Verfassungsbeschwerde auf den Weg gebracht hättet, hätte ich genauso gespendet.

Irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem das eigene Ego hinter das Wohl der Gemeinschaft zurücktreten sollte, egal wie groß es auch sein mag.

Und da weiß ich genau wovon ich rede.;)

Bereits vor einem halben Jahr habe ich danach geschrien, dass wir Geld sammeln müssen um hier ein deutliches Zeichen zu setzen.

Das Ergebnis der Umfrage hat genau dies als Hauptwunsch des Großteils der antwortenden LWB ergeben.

Und unabhängig davon ob die Verfassungsbeschwerde letztlich Erfolg haben wird, ihre Außenwirkung wird sie nicht verfehlen.

Die Botschaft muss lauten:

"Mit uns nicht!"

Und obwohl es eigentlich nicht meine Art ist um etwas zu bitten, tue ich es nun doch.

Jeder der in der Lage ist das Zustandekommen der Verfassungsbeschwerde finanziell zu unterstützen - und sei es nur ein kleiner Beitrag - der möge dies bitte tun.

Es geht hier nicht um GunBoard gegen WO oder die FvLW, nein.

Das Motto lautet:

Die Legalwaffenbesitzer gegen Diskriminierung, gegen opporthune Politiker und gegen die Gutmenschen.

Ich hoffe, dass Euch dies ein paar Euro wert ist.

Gruß,

J.

Link to comment
Share on other sites

Könnt ihr die Leute vielleicht einfach mal ihre Arbeit machen lassen??

Meiner Treu, bei ELF hat sich 5 Jahre genau 0,00000000 nicks gerührt und PL soll jetzt am besten über die Feiertage durchmachen und bis Mitte Januar das Polkappen neu vereisen.

Sonst geht es aber noch ????

Ein halbes Jahr sollte man schon mal abwarten können .....

Link to comment
Share on other sites

tststststststs

ist es aber nicht das, was hier mit der FvLW gemacht wird?

Das Problem dabei ist nur, dass in einem halben Jahr der legale Waffenbesitz auch vorbei sein kann.

Ich kritisiere die Pro-Legal nicht, wie denn auch?

Nur frage ich mich eben schon, weshalb die Pro-Legal nicht mit der FvLW gemeinsam die Sache mit der Verfassungsbeschwerde angeht.

Ist der Vorschlag oder die Idee so falsch?

Link to comment
Share on other sites

Nur frage ich mich eben schon, weshalb die Pro-Legal nicht mit der FvLW gemeinsam die Sache mit der Verfassungsbeschwerde angeht.

Ist der Vorschlag oder die Idee so falsch?

P-L hat auch keine unbegrenzten finanziellen Mittel und ist selbst aktiv.

Weiterhin wurden zwei Präzedenzfälle im waffenrechtlichen Bereich diskutiert und einstimming beschlossen, die betroffenen Waffenbesitzer durch prolegal zu unterstützen.
Link to comment
Share on other sites

tststststststs

ist es aber nicht das, was hier mit der FvLW gemacht wird?

Das Problem dabei ist nur, dass in einem halben Jahr der legale Waffenbesitz auch vorbei sein kann.

Sich zu bewaffnen ist ein ureigener Istinkt des Menschen, das Volk wehrlos zu machen ein Urinstinkt der Herrschenden. So oder so, es wird nie vorbei sein.

Link to comment
Share on other sites

tststststststs

Nur frage ich mich eben schon, weshalb die Pro-Legal nicht mit der FvLW gemeinsam die Sache mit der Verfassungsbeschwerde angeht.

Ist der Vorschlag oder die Idee so falsch?

Eventuell arbeitet Pro-Legal schon an einem Projekt ! dann ist es nicht so leicht noch bei einem anderen Projekt einzusteigen/umzusteigen.

Link to comment
Share on other sites

Wie interpretierst du "Präzedenzfall"? :confused:

Ein Präzedenzfall ist für mich ein Fall, auf den sich die Rechtsverdreher berufen können, um bestimmte Urteile zu erzielen oder Rechtsauslegungen zu ändern.

Hat aber für mich nicht zwingend etwas damit zu tun, ob es für eine Einzelperson oder eine Gruppe von Vorteil ist.

Irgendeiner im Forum sagte mal, es gibt in Deutschland keine Präzedenzfälle, weis aber auch nicht mehr wer oder wann das war.

Nur das was hier jetzt läuft ist genau das, was hier auch bezüglich der FvLW hier läuft.

Irgendein Furz hat sich bei enigen von Euch bezüglich der FvLW quer gelegt und nun hegt Ihr einen Groll gegen sie. Warum?

Ob es irgendwann mal andere Spendensammlungen gegeben hat oder nicht ist doch erstmal egal. Wir leben im Jetzt und nicht im Damals.

Wenn dei FvLW, und davon gehe ich auch aus, alles Menschenmögliche machen wird, um die Verfassungsbeschwerde einzureichen, dann sollte das für uns alle einen kleinen Obulus wert sein.

Selbstverständlich kann das ganze auch einen Boomerang geben, aber das ist eben ein Risiko udn ist immernoch besser als nichts zu machen oder immer und überall die FvLW nieder zu machen und zu kritisieren.

Link to comment
Share on other sites

Irgendein Furz hat sich bei enigen von Euch bezüglich der FvLW quer gelegt und nun hegt Ihr einen Groll gegen sie. Warum?

Ob es irgendwann mal andere Spendensammlungen gegeben hat oder nicht ist doch erstmal egal. Wir leben im Jetzt und nicht im Damals.

Lies dir mal den Thread von Anfang an durch und gucke, wer alles mit ner Spende dabei ist, bevor du hier Käse schreibst.

Link to comment
Share on other sites

:shi:

ich glaube kein privater Waffenbesitzer kann mit der Regelung der verdachtsunabhängigen Aufbewahrungskontrolle und dem Generalverdacht der damit verbunden ist zufrieden sein. Daher kann man diese Initiative nur unterstützen, sie sollte wie das schon andere hier geschrieben haben nicht zerredet werden. Sollte diese Aktion tatsächlich Erfolg haben dann Hut ab. GB wird dies nach Kräften unterstützen !

Link to comment
Share on other sites

So eine Aktion kann auch ganz gewaltig nach hinten losgehen. Mir kommt es eher so vor als würde diese Aktion jetzt ins Leben gerufen um zu zeigen nicht nur ProLegal macht was, wir können das besser.

Nur der Unterschied, ProLegal geht nicht Sammeln.

Zudem sollte man bedenken, wenn das Bundesverfassungsverfassungsgericht die jetzige Praxis nicht nur für gut befindet, sondern noch mehr Spielräume dem Gesetzgeber einräumt?

Dann schaut es richtig mau aus, jetzt haben wir noch ein paar Rechte, danach vielleicht gar keine mehr.

Link to comment
Share on other sites

Auf der anderen Seite kann nichts tun oder nicht die Verfassungsklage einreichen auch nach hinten losgehen.

Man kann es drehen und wenden wie man will, irgendeinen Tod muss man sterben.

Lies dir mal den Thread von Anfang an durch und gucke, wer alles mit ner Spende dabei ist, bevor du hier Käse schreibst.

Und genau deswegen fügte ich auch das Wörtchen "einigen" in den Satz mit ein.

Link to comment
Share on other sites

Mir kommt es eher so vor als würde diese Aktion jetzt ins Leben gerufen um zu zeigen nicht nur ProLegal macht was, wir können das besser.

.

Das ist der einzige Grund.

Sonst nichts.

Alles anderes ist nur reines Geschwätz.

"Wir sind nicht nur der Geldfürdenbetriebeinesschmuddelforumsbetriebsbeschaffungsverein.

Wir sind unglaublich wichtig."

Das steht in goldenen Lettern über der ganzen Aktion.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...