Jump to content

IWA 2019


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

U.T.SEC 2019: Networking rund um Drohnen

• Fokus Drohnen und Sicherheit
• Fachvorträge, Foren und Podiumsdiskussionen
• Parallel: Law Enforcement-Spezialmesse Enforce Tac
 
Die Vorfälle an Londoner Airports haben es deutlich gemacht: Die Themen Drohnen und Sicherheit sind unmittelbar miteinander verknüpft. Seit 2017 widmet sich die weltweit erste Fachveranstaltung hierzu den technischen wie auch rechtlichen und praktischen Aspekten rund um die Nutzung und Abwehr von Drohnen und anderen unbemannten Fahrzeugen. Und auch 2019 bringt der U.T.SEC – Summit for Drones, Unmanned Technologies & Security am Mittwoch, 6. und Donnerstag, 7. März wieder Anwender, Anbieter und Experten rund um das Thema Drohnen und Sicherheit im Messezentrum Nürnberg zusammen. Schirmherr der U.T.SEC ist Hubert Aiwanger, MdL, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Weiterlesen
 
 
 
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Presseinformation
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Foto
 
 
 
 
 
 
 
Informationen zu den Services für Journalisten finden Sie hier.
 
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
IWA OutdoorClassics 2019: Tradition und Zukunft

• Weiteres Wachstum auf rund 1.600 Aussteller
• Altes Handwerk, moderne Technologien und Digitalisierung
• Zutritt nur für Fachbesucher
 
Mit einem weiteren Wachstum auf rund 1.600 Aussteller aus aller Welt öffnet die IWA OutdoorClassics vom 8. bis 11. März 2019 zum 46. Mal ihre Tore. Die führende internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit findet seit 1974 jährlich im Messezentrum Nürnberg statt und bringt Hersteller, Importeure, Groß-, Einzel- und Versandhandel, Behörden und Fachpresse aus rund 120 Nationen zusammen. Damit zählt die IWA OutdoorClassics zu den internationalsten Veranstaltungen in der Frankenmetropole. Eröffnet wird die Fachmesse erstmalig bereits am Vorabend von Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und dem Schirmherrn der IWA OutdoorClassics, dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, MdL.
 
Weiterlesen / Alle Sprachen
 
 
 
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Presseinformation
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Daten und Fakten
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Foto
 
 
 
 
 
 
Informationen zu den Services für Journalisten finden Sie hier.
 
Link to comment
Share on other sites

Über die IWA OutdoorClassics

 
Seit mehr als vier Jahrzehnten ist die IWA OutdoorClassics die führende internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit. Mit rund 1.600 Ausstellern und weit über 45.000 Fachbesuchern aus aller Welt ist die Fachmesse ein Topereignis der beteiligten Branchen. Drei von vier Ausstellern und zwei von drei Fachbesuchern kommen dabei alljährlich Anfang März aus dem Ausland ins Messezentrum Nürnberg.

Mehr Informationen zur IWA

Link to comment
Share on other sites

U.T.SEC 2019: „Konzepte zur Luftraumsicherheit sind zwingende Voraussetzung für eine sichere und geordnete kommerzielle Nutzung von Drohnen” – Interview mit Daniela Hildenbrand, Business Development Managerin ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
 
Die unbemannte Fliegerei ist nicht mehr aufzuhalten. Neben Anwendungen im Hobbybereich werden die kommerziellen Nutzungen in den kommenden Jahren stark zunehmen. Prognosen gehen davon aus, dass 2030 bis zu 850.000 Drohnen privat und kommerziell in Deutschland eingesetzt werden . Konflikte am Himmel aber auch das unerlaubte Eindringen in Flugverbotszonen werden zunehmen. Besonders Letzteres ist aufgrund von Terrorabwehr und Flugbeeinträchtigungen in Großbritannien in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Über die Luftraumüberwachung von Flugverbotszonen sprachen wir mit Daniela Hildenbrand, Business Development Managerin bei der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH.
 
Weiterlesen / Alle Sprachen
 
 
 
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Presseinformation
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Foto
 
 
 
 
 
 
 
Informationen zu den Services für Journalisten finden Sie hier.
 
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 8.2.2019 at 23:07 , Doom sagte:

Falls jemand Zeit und Lust hat bei Luvo (9-430) vorbei zu schauen, mich interessieren ihre Halbautomaten in 7.62x39: was machen die für einen Eindruck? Qualitativ? Verarbeitung ok? Oder billig Schrott? Suche etwas moderneres in dem Kaliber.

Danke ! :thumbsup:

Da hätte ich vielleicht 2 Empfehlungen:

Einmal die Zastava bei Waffen Schumacher, wenn es qualitativ hochwertig im Originalkleid sein soll oder

Zaero aus Lüneburg, wenn ein AR15 umgesetzt sein soll

http://www.egun.de/market/item.php?id=6821183

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nach vielem überlegen, anfassen und quatschen, nehme ich mir wahrscheinlich eine 2. CSA Vz.58, diesmal mit dem langen Lauf (ca 40cm), mit meiner aktuellen (30cm Lauf) bin ich sehr zufrieden, Optik/Red Dot kommt dann halt mit der Seitenschiene dran und die 10cm packen noch etwas 'umpff' in die 7.62x39. Ergonomisch passt sie ganz gut, ich schiesse Langwaffen an der linken Schulter.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, Doom sagte:

Nach vielem überlegen, anfassen und quatschen, nehme ich mir wahrscheinlich eine 2. CSA Vz.58, diesmal mit dem langen Lauf (ca 40cm), mit meiner aktuellen (30cm Lauf) bin ich sehr zufrieden, Optik/Red Dot kommt dann halt mit der Seitenschiene dran und die 10cm packen noch etwas 'umpff' in die 7.62x39. Ergonomisch passt sie ganz gut, ich schiesse Langwaffen an der linken Schulter.

Die VZ58 ist natürlich tiptop.
Ich dachte du suchtest etwas anderes.

Die 10cm mehr Lauflänge machen aber keinen großen Unterschied im "umpff".

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, gestern zusammen mit 2 Kumpels die Crew des Kalashnikow-Generalimporteurs für Europa etwas betreut. (Die Barnaul-Crew war diesmal nicht mit dabei.)

Er hat uns ein Video davon gezeigt, wie er das erste Mal mit dem Kalaschnikow SR-1  und AK-107/108 geschossen hat. Anfangs hat er echt gedacht, man hätte ihm Platzpatronen ins Magazin geschmuggelt, so wenig Rückstoß ... Sein Gesicht dabei war einfach göttlich! ... und das Teil hat eine Zwei-Schuß-Automatik, wo der - geringe - Rückstoß erst wirkt, wenn das zweite Geschoß den Lauf bereits verlassen hat. :smilie_sonst_131:

Wenn es die Zeit zuläßt, besuchen wir ihn wieder (für mich wäre es das erste Mal, weil ich bish. immer keine Zeit hatte) in seiner Firma und machen einen Shooting-Day mit diversen Importerzeugnissen. :bninja:

Grüße

Iggy

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

IWA OutdoorClassics 2019: Solide Basis in stürmischen Zeiten

• 1.622 Aussteller und rund 46.000 Fachbesucher
• Neue Ideen für den Fachhandel im Digitalzeitalter
• Nächsten Termin vormerken: 6. bis 9. März 2020
 
Mit einem weiteren Wachstum auf 1.622 Aussteller (2018: 1.562) aus aller Welt präsentierte sich die IWA OutdoorClassics vom 8. bis 11. März 2019 in elf Hallen des Messezentrums Nürnberg. Die führende internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit ist bereits seit 46 Jahren der Treffpunkt für Hersteller, Importeure, Groß-, Einzel- und Versandhandel, Behörden und Fachpresse aus den beteiligten Branchen. In diesem Jahr kamen erneut rund 46.000 Fachbesucher (2018: 46.562)1) hierzu nach Nürnberg.

Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen dieser Messe werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert.

 
 
Weiterlesen
 
 
 
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Abschlussmeldung
 
 
link_icon_01.jpg
 
DOWNLOAD
Foto
 
 
 
 
 
 
 
Informationen zu den Services für Journalisten finden Sie hier.
 
Link to comment
Share on other sites

Über die IWA OutdoorClassics

 
Seit mehr als vier Jahrzehnten ist die IWA OutdoorClassics die führende internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit. Mit über 1.600 Ausstellern und rund 46.000 Fachbesuchern aus aller Welt ist die Fachmesse ein Topereignis der beteiligten Branchen. Drei von vier Ausstellern und zwei von drei Fachbesuchern kommen dabei alljährlich Anfang März aus dem Ausland ins Messezentrum Nürnberg.

Mehr Informationen zur IWA

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...