Jump to content

Schießerei


Der Reservist
 Share

Recommended Posts

Da scheint auch mal wieder diese ominöse "Ehre" im Spiel gewesen zu sein

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85320504/drama-in-frankfurt-am-main-mann-schiesst-29-jaehrige-auf-offener-strasse-an.html

Muß aber ein "Dickschädel" gewesen sein, der, nachdem er sich selbst in den Kopf geschossen hat, noch Zeugen beschießen und fliehen konnte

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, Gunfire sagte:

Vermutlich wusste er nicht, wo genau sein Kopf ist.

Grüße

Gunfire

Ist bei denen ja nicht ungewöhnlich -

obwohl.....

Ich kann mich noch gut an meine Praktikumszeit (als Soldat)  in der Ambulanz erinnern, wo dann einer kam (war auch noch mit dem Auto angekommen) und sagt, man hat auf mich geschossen.

Na ja, wir haben ihn von oben bis unten angeschaut - aber kein Loch gefunden, aus dem irgendwas raus lief. Auf beharrliches Nachfragen kam dann immer wieder "...auf den Kopf". Aber auch da war kein Loch.

Nu gut, ab zum Röntgen. Wir staunten dann nicht schlecht, da steckte tatsächlich ein KK-Geschoß im Gaumendach. Wir haben aber nicht rausbekommen, wer denn geschossen hat, oder ob er das evtl. selber war.

Muß irgendeine "Schlappladung von KK" gewesen sein; eine normale Ladung .22 lfb hätte ihm wohl das Hirn mit perforiert

Edited by Der Reservist
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...