Jump to content

NACH ANSCHLAG VON HALLE: Untersuchungsausschuss soll Reaktion der Polizei untersuchen


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Zitat

Die Parlamentarier in Sachsen-Anhalt wollen unter anderem klären, warum am höchsten jüdischen Feiertag kein Polizist die Synagoge in Halle schützte. Für den Innenminister kommt das ungelegen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/u-ausschuss-soll-reaktion-der-polizei-auf-anschlag-von-halle-untersuchen-16514893.html

Link to comment
Share on other sites

Ein übermaltes Graffiti in Cottbus. Neun Polizisten aus Brandenburg haben in Cottbus vor einem Graffiti mit dem Slogan "Stoppt Ende Gelände" posiert - dafür sind sie nun von dem geplanten Großeinsatz rund um die Klimaproteste am Wochenende in der Lausitz ausgeschlossen worden (Quelle: rbb/ Rausch)

Das LKA prüft Ermittlungen gegen die Polizisten, die in Cottbus vor einem "Stoppt Ende Gelände"-Graffito für ein Foto posiert hatten. Beim Überstreichen hinterließen sie offenbar das Kürzel einer rechtsextremen Gruppierung. [rbb]

Gesamten Artikel anzeigen

Link to comment
Share on other sites

Rechte Spinner sind auch nicht das größte Gefahrenpotential, welches einem so durch den Kopf geht.

An Feiertagen waren wir üblicherweise vier Bewaffnete im  Umfeld des Eingangs, der Or Chadash und das ist nicht Stadttempel in Wien, dort wird es zweistellig.

Einmal war einmal zu viel.

https://www.vienna.at/terroranschlag-auf-wiener-synagoge-30-jahrestag/2699711

 

Wie ich schon schrieb, gibt es dort ein anderes Problem:

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...