Jump to content

Der wöchentliche Trainings-Thread


AbsurdGuy
 Share

Recommended Posts

Halli Hallo,
Habt ihr die Woche trainiert? Welche Fähigkeiten habt Ihr erprobt, verbessert bzw. daran gearbeitet? Wart ihr auf dem Stand ober habt ihr "trocken" zu Hause geübt. 
Bilder und Videos sind erwünscht. :-)


30.01.2020
Ich mach mal den Anfang.
Habe gestern bei uns im Verein das erste mal mit Flinte geschossen. Nach kurzer Einweisung ging es auf den Stand wo 25 Slugs, durch den Lauf, Richtung Scheibe befördert worden. Dabei habe ich erst einmal nichts genaues trainiert, sondern mich nur auf die Rückstoßkontrolle und das zielen konzentriert. Entfernung waren 25 Meter.

Das Resultat sah dann so aus. 
IMG_20200130_174034_resized_20200131_094148710.jpg.9fda8147f5e396aed26e831591823321.jpg

Meiner Schulter geht es heute ganz gut, aber ein wenig merkt man es. ;-)

Gruß
Chris

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Trainingsbericht Jan. 2020

Seit drei Wochen den Aufenthalt im Athletic-centrum verstärkt. Reha ist zu Ende und ich will am Ball bleiben. Neben der Reha-Gruppe auch noch Training auf der Freifläche und dem Ergometer.

Ziel: Stärkung des gesamten Halteapparates um eine bessere Schußkontrolle zu haben, grade zu stehen in der Hüfte, nicht so sehr mit den Füßen zu wippen und eine natürliche Haltekraft zu entwickeln damit die Muskulatur nicht verkrampft im Laufe des Wettkampfs. Plautze soll halt auch weg, damit ich in der sitzenden Position beim PPC1500 nicht nach hinten kugel.

Beim Schießen freunde ich mich grade mit der Taipan an. Bei der Präzision hakt es noch ein wenig. Die 20sek. Serien laufen gut und ruhig dank der 6". 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Nachtrag zum letzten/ersten Training dieses Jahr: (Kurzwaffe)

  • Abzugskontrolle ist wieder stark ausbaufähig
  • mit der Tokarev TT-33 ist kein Training möglich, nächstes Mal definitiv weglassen! Die nur zum Funschießen mitnehmen
  • nächstes Mal mit KK Revolver und Pistole die Grundlagen wieder festigen, danach wieder mit 9 Para und .357 Magnum und ähnlich üben
  • die Balalaika macht immer Spaß
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Remington 870-Pumpe mit 12/67‘er Sportslugs geht ganz gut. Das Trefferbild auf 10m ist mit der 10 der BDS-Scheibe abzudecken. Nachdem ich die bestimmt 8 Jahre nicht mehr geschossen habe, war ich damit zufrieden. Nächstes Mal gehe ich auf 15 oder 20m und trainiere weiter.

Beim Oktobertraining habe ich Grundlagen des IPSC und Verknüpfung von Trefferidentifikation und Zeit mit der Kurzwaffe geübt. Das ist definitiv noch ausbaufähig. Geübt haben wir mit Dot-Drills und Ansage an die Schützen durch die Aufsicht. Dann auch Wechsel zwischen schußstarker und schußschwacher Hand sowie beidhändig/einhändig.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...
  • 2 months later...
  • 2 months later...

Da macht sich Euer Vorstand das Ganze aber einfach.

Dann musst Du eben die Zahlung des Beitrages so lange einstellen, bis Du wieder am Schießbetrieb teilnehmen kannst.

Hier in Niedersachsen ist es kein Problem, den Individualsport, mit Abstand und Einschränkung der Personenzahl auszuüben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)