Jump to content

Waffenrecht: Bedürfnisnachweise in der Corona-Krise und Behördenpraxis


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Nur wenn Du versprichst nicht zu lachen!

Fünf, sieben und zwölf Meter. Die lindgrünen Ziele sind etwa A4 groß.

Zeitlimit? Willst Du die armen Hascherln vielleicht noch unter Druck setzen?

 

Das ist ein Beispiel für ein Q-Target:

?u=https%3A%2F%2Ftse2.mm.bing.net%2Fth%3Fid%3DOIP.Rm-XafE9CEee0igAClObTQHaLO%26pid%3DApi&f=1

Andere sind Schwarz-weiß. 30x50cm.

Start auf 25m mit geholsterter, unterladener Waffe. Fünf Sekunden zum ziehen, durchladen und zwei Schuß.

15m Sieben Sekunden für ziehen , durchladen und sechs Schuß.

7m 10 Sekunden für ziehen, durchladen sechs Schuß, auf Slidelock nachladen sechs Schuß.

7m Vier Sekunden für je drei Doubletten mit durchgeladener, entspannter Waffe.

3m durchgeladene, entspannte Waffe ziehen, Doublette dreimal, in je drei Sekunden.

3m Durchgeladene, entspannte Waffe ziehen, 7 Schuß, Strong Hand Only in vier Sekunden.

Nachdem nur 32 Treffer verlangt werden, keine große Herausforderung, einmal im Quartal. Dazu noch 60 Schuß Training, nach dem Qualifier, je nach Level von ähnlich Q bis abgedunkelter Stand und Lampe plus schreiender, stoßender Ausbildner.

Das Level ist da etwas durchwachsen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, xhbkx sagte:

Anders sehe ich das bei "alten" Schützen die jetzt jammern das ihnen Wettkampfnachweise für ihre 3. bzw 5 Waffe fehlen. Die gehen immerhin 3 Jahre rückwirkend. Wenn das einer in der Zeit nicht hinbekommen hat dann hat er eben pech gehabt weil jetzt 3 Monate Wettkämpfe ausgefallen sind.

Das ist sicherlich richtig. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, Glockologe sagte:

Achja, wenn Herr Bouffier zu Besuch kommt, latsche ich zwei Meter neben ihm her.

Aber sonst wäre ich eine Gefahr.

Kann mir das irgendwer erklären? Meine Schlußfolgerungen behalte ich mal für mich.

Wenn du in diesem Land jemanden findest, der die 3 (W)affen"gesetze" stimmig erklären kann, schlage ich dich für die Spürnase des Jahrhunderts vor.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Mit der Schließung per Verordnung haben sich die Verwaltungsbeamte sebst die Hände gebunden. 18/12 kann so nicht gefordert werden. Aber wie so immer, wenn der Beamte stur ist, muss es über den (langen) Rechtsweg den Beamten und der loklane Behörde klar gemacht werden.

Für die, die noch  nicht sdolnage dabie sind oder neu einsteigen wird das zum Problem.

Bei der Sprengpappe habe ich schon den Minderverbrauch von Pulver durch die Absagen von Wettkämpfen in 2020 durch die Verordnungen vorbereitet.

Keine BM-, keine LM-, keine BM-Meisterschaften in zwei Verbänden, keine EM-, keine NL-Meisterschaft, ausgefallene anerkannte Pokalschießen CAS beim BDS usw.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab in meiner Sprengpappe keine Mindest/Höchstmenge, die ich kaufen muss/soll. Die Begrenzung kommt nur durch die Lagerstätte im Abstellraum in der Wohnung. Zum Schießen bin ich seit Anfang Oktober 19 aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gekommen. Klinik, Reha, Klinik, Rollstuhl daheim, wieder Klinik und .....Aber in 1 Monat lasse ich einen neuen UHR eintragen.

Grüße

Gunfire

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten, Gunfire sagte:

Ich hab in meiner Sprengpappe keine Mindest/Höchstmenge, die ich kaufen muss/soll.

Es kann dir aber ohne Weiteres passieren (auch ohne einen entsprechenden Eintrag auf deiner Sprengstofferlaubnis), daß die Behörde dir deinen Schein nicht mehr verlängert, wenn du über einen längeren Zeitraum kein Pulver mehr erworben hast.

Dann kommen die nämlich ggf. in eigenem Ermessen zu dem Ergebnis, daß du anscheinend auch keines mehr brauchst und schon hast du kein Bedürfnis mehr.

Ich kenne einige Wiederlader, die genau aus diesem Grund ihren Schein nicht mehr verlängert bekommen haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten, Elster1962 sagte:

Es kann dir aber ohne Weiteres passieren (auch ohne einen entsprechenden Eintrag auf deiner Sprengstofferlaubnis), daß die Behörde dir deinen Schein nicht mehr verlängert, wenn du über einen längeren Zeitraum kein Pulver mehr erworben hast.

Dann kommen die nämlich ggf. in eigenem Ermessen zu dem Ergebnis, daß du anscheinend auch keines mehr brauchst und schon hast du kein Bedürfnis mehr.

Ich kenne einige Wiederlader, die genau aus diesem Grund ihren Schein nicht mehr verlängert bekommen haben.

Hab vor 3 Tagen 1kg Wano Safety tube und je 0,5 kg N340 und N32 gekauft, also keine Probleme, außer den finanziellen. Außerdem bin ich bei meinem SB und seinem Vorgesetzten sehr gut bekannt. Der Vater meines SB ist Jäger und hat seinem Sohnemann bei Dienstantritt gesagt: Junge, mach hier blos keinen Ärger. Ich bekomme meine Waffe direkt eingetragen, bezahl meine Gebühren und dann quatschen wir noch bissle.

Grüße

Gunfire

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten, Jägermeister sagte:

BP kaufen und zur Not damit die Blumen düngen. Immer noch günstiger als den Zettel neu zu beantragen.

Ist nicht , wenn der abgelaufen ist und Du NIX gekauft hat, ist auch der ehemalige Lehrgang obsolet! Habe Anfang des Jahres den Schein verlängert, BP wurde zurück gestutz auf 1 KG, Anweisung von ganz oben. Da ich mit der Dame noch ein nettes Gespräch führte und ein Kamerad zwar einen Lehrgang hatte, aber NIE einen Schein beantragt,  kam die Nummer mit: Nö, der Lehrgang  ist nach 5 Jahren abgelaufen! Also Schein immer Fristgerecht verlängern, sonst Pech gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin kein Wiederlader und Schwarzpulverschütze und ich habe auch keinen Schein, der SB der einen im Amt gegenübersitzt ist auch nur ein Mensch und so wie man in den Wald ruft so schallt es zurück. Ich muss keine Schleimspur durchs Amt ziehen wenn ich vom SB was will. Ich hatte bis jetzt mit den Waffenbehörden von zwei Landratsämtern zu tun, die Sachbearbeiter waren in beiden, wie man bei uns in Sachsen sagt keine Ochsen sondern, sachliche faire Partner. Ich hatte nie einen Grund mich über einen SB zu beschweren.

Gruß Rennstädter

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten, Jägermeister sagte:

Das sind zwei Paar Schuhe.

Aber erst seit ?? Jahren. In der Vergangenheit war das wohl kein Problem mit bestandenem Lehrgang irgendwann den Schein zu beantragen. Heuer nach 5 Jahre kannste den in die Tonne kloppen, neu machen. Wenn der abgelaufen ist und Du vergessen hast den zu verlängern, imho siehe oben wenn es saudumm läuft. Ist mir 1 x vor über > 15 Jahren mal passiert.Termin verschwitzt...:heulkrampf: Gab mecker und Dudu , das wars zum Glück. Ich hab den aber auch schon >30 Jährchen... Dann wechselten Sie die Zuständigkeiten und mein Amt ist so nett und schreibt 3 Monate vor Ablauf die Besitzer an, gab es vorher nicht!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, Mike57 sagte:

Heuer nach 5 Jahre kannste den in die Tonne kloppen, neu machen.

Das ist aktuell so. Wenn abgelaufen, hast Du auch bis 5 Jahre Zeit zu verlängern.

Aber dass der Schein nicht verlängert wird, weil nichts gekauft wurde, ist mir neu. Höchstmenge reduzieren, ok, hatte meine Behörde ja auch nachgefragt. Telefonisch geantwortet, Thema Kürzung vom Tisch.

Ansonsten wie gesagt für 18€/kg eben Böllerpulver kaufen und zum Blumendüngen nutzen.

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten, Jägermeister sagte:

Ansonsten wie gesagt für 18€/kg eben Böllerpulver kaufen und zum Blumendüngen nutzen.

Ich stell mir gerade vor wie mein Schwiegervater (Gott hab ihn selig) mal wieder seine Kippe bei uns im Blumenkübel ausdrückt ....

:sprengung:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...