Jump to content

Regierungspräsident stirbt durch Kopfschuss


Mike57
 Share

Recommended Posts

vor 8 Stunden, DirtyHarriett sagte:

mit Flußsäure kriegt man alles organische tot.

Supersache ...

Aktennotiz: nicht kaufen.

Kombiniere, Felgenreiniger statt Round Up, Unkraut wech, Weg blitzsauber...:bet:. Winde TOT....:rolleyes1:.

B.t.T. Wenn es wirklich so war, das erst im Krankenhaus festgestellt wurde das eine Schußverletzung vorlag, warum in Dreiteufelsnamen hat der Knabe Felgenreiniger benutz um da sauber zu machen? .22.lfb gibt kleines Loch, das blutet nicht wie bei einer abgestochenen Sau...Das ganze stinkt zum Himmel...

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, DirtyHarriett sagte:

sorry, aber Flußsäure egal welcher Konzentration will ich nicht im Haus haben.

Brauchen wir, um in bestimmten Situationen Keramik(-verblendungen oder -kronen) anzuätzen - im Labor.

Manche Oberschlauberger verwenden sie (die Flußsäure) aber auch intraoral; gut, extrem konzentriert isse nicht, dennoch heißt es, "Wasser mit abgespültem Ätzgel nicht in Porzellanwaschbecken schütten". :zombie1:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal (darauf dürfte Die Beste Ehefrau Von Allen anspielen), auf Grund der Verletzung einer Betriebsstoffleitung, zwei Herzschläge lang das Badezimmer umgefärbt. Dann kam zuerst ein alter Socken drauf (Scheiß auf sauber, Tetanusimpfung ist aktuell, das rote Zeuchs gehört ins Körperinnere, nicht auf die Kacheln) und dann ein Druckverband.

Es ist aber unglaublich was für eine Sauerei schon ein Achtelliter anrichtet. Die gerufenen Sanitäter machten eben keinerlei Anstalten, den Raum zu Reinigen, sondern schmissen mich in den Fleischwagen und ab in die Notaufnahme.

Noch etwas beschäftigt mich:

War ein Revolver im Spiel? Oder gar was Exotisches wie ein schießender Kugelschreiber, oder die schießenden Handies aus Kroatien?

Oder war die Spurensicherung schleissig und hat die Hülse nicht gefunden? Daß sie der Täter gefunden und aufgehoben hat, ist eher unwahrscheinlich. Der hatte andere Sorgen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht, daß ein Profikiller zu einem Schießkugelschreiber greifen würde.

Die ballistische Leistung ist aus so einem Stummellauf doch eher bescheiden und die dadurch notwendig werdenden Nachschüsse sind aus so einer Konstruktion kaum zeitnah möglich. Zudem stellt sich da die Frage der Funktionszuverlässigkeit.

 

GRUẞ

Link to comment
Share on other sites

- Du hast recht. Ich hatte es schon angesprochen Profis schießen mehrfach.

- Hier die Balkanlösung:

Image result for handypistole

 

- Wer sagt, daß es ein Profi war?

- Auf 30cm braucht es keine große ballistische Leistung um den Brägen zu pürieren.

- So wie der Tatort manipuliert wurde, ist weder Selbstmord noch eine Beziehungstat auszuschließen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

O.K. da haben wir einen Täter mit einer ganzen Latte an Vorstrafen, also Vernehmungserfahrung und eine dünne Spurenlage.

Und er gesteht einfach?

Jetzt ohne Aluhut:

Der muß ganz geil darauf sein dafür einzufahren. Normalerweise hätte er doch Chancen auf in dubio pro reo gehabt. Das spricht für eine politische Motivation, denn ein Berufsverbrecher wie der geht sonst von "sagst du nein, gehst du heim" aus.

Sein Anwalt muß glauben der sei ihm unter der Hand verblödet.

Gut, eine 100 Watt Birne war der offensichtlich noch nie, siehe seine vita, aber das überrascht doch einigermaßen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...