Jump to content

Paul Harrell


Recommended Posts

  • Replies 82
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Einiges hätte ich nicht erwartet.  

Train as you plan to fight...

Ich habe ja schon von Schweizer Tugenden gehört, aber das ein gut aufgeräumtes Schlachtfeld auch dazu gehört war mir neu.   O.K.: Beim Militär kann ich es noch irgendwo nachvollziehen. aber wenn

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

Leere Magazine und Speedloader fliegen bei mir immer in die Gegend, meist sogar halbvolle Magazine, da ich (im Dienst) zwei Ersatzmags trage.

Zeit damit zu verscheissern, sie einzustecken, oder abzulegen, könnte im Ernstfall tötlich sein, daher sollte man sich sowas nie angewöhnen. 

Es gibt drei Fälle (einer bestätigt, zwei umstritten) aus den 60er und 70ern wo man bei toten Polizisten leere Patronenhülsen in den Hosentaschen fand, weil es ihre Departments am Schießstand so vorschrieben. Sauberer Schießstand, toter Polizist. Je höher das Stresslevel, desto mehr fällt man auf Gewohnheiten zurück.

Zum "taktischen" Magazinwechsel, bei dem ein nnicht völlig aufgebrauchtes Mag wieder versorgt wird:

Erstens hieße das, daß man entweder zu wenige Mags mitführt oder zweitens bringt es die Gefahr, daß unter Stress dann genau dieses Mag wieder nachgeladen wird.

Der leere Speedloader hat seinen Zweck erfüllt, weg damit. Falls ich mal einen nicht wiederfinde, Pech. Ich habe sowieso 10 davon.

Edited by Glockologe
Link to post
Share on other sites

Mir fällt es zuweilen immer noch schwer, mich in die Sichtweisen von Berufswaffenträgern hineinzudenken.

O.K......auch manche Sportschützen (dynamische Disziplinen) lassen ihre Magazine fallen.

Ich käme nie auf diese Idee.

Wozu gibt es Schießtische?!?  :beach:

 

GRUß

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Hollowpoint sagte:

Mir fällt es zuweilen immer noch schwer, mich in die Sichtweisen von Berufswaffenträgern hineinzudenken.

 

Mir auch, zu meiner aktiven Dienstzeit galt das wegwerfen eines Magazines als Todsünde. Hätte sich niemand getraut. Die leeren Magazine wurden vorne in der übergrossen Gurttasche versorgt. Gut als Zivilist hat man sowas nicht an. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe ja schon von Schweizer Tugenden gehört, aber das ein gut aufgeräumtes Schlachtfeld auch dazu gehört war mir neu. :teufel84: 

O.K.: Beim Militär kann ich es noch irgendwo nachvollziehen. aber wenn es um meine Haut geht, sind mir Wohl und Wehe, sowie Verbleib meiner Magazine und Speedloader herzlich wurscht. 

Doom hat in der Kurzversion schon alles gesagt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...