Jump to content

Speed Steel: Vorstellung dieser Disziplin


Recommended Posts

  • 2 months later...

Dann stimmt was nicht.

Entweder mit den Zielen, oder ihr schießt ..... nö, das war ja hier nie erlaubt.

Wenn dir auf die Distanz regelmäßig was zurückkommt (ab und zu kann sein), haben eure Plates was.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Hollowpoint sagte:

Mir flogen bei jedem Schuss kleine Geschossfragmente ins Gesicht.

Nein, das haben wir inzwischen im Griff. Es kommt so gut wie absolut nichts zurück. Das Geheimnis ist die Geometrie der Blechkästel und deren Innenausstattung mit Holz bzw. Gummimatten.

vor 1 Stunde, Hollowpoint sagte:

Da ist eine gute Schutzbrille zwingend erforderlich

Das natürlich trotzdem, denn 100 Prozent Sicherheit gibt es nie und ist lt. Sporthandbuch und auch Schießstandordnung vorgeschrieben. 

Link to post
Share on other sites

Die hatten so ne Art Röhre als Splitterschutz aufgebaut, aber ein paar Fragmente kamen auch zurück.

Nix Wildes, nur etwas lästig.

Nur ein Splitterchen schaffte es, meine zarte Babyhaut leicht zu durchdringen.

 

GRUẞ

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten, Glockologe sagte:

Hatten die Plates vielleicht eine oberflächliche (Pun intended) Ähnlichkeit mit der Oberfläche des Mondes?

Keine Ahnung. So genau hatte ich da nicht hingeschaut.

Wir hatten den Wettkampf 2019 als unterfränkische BBS-Bezirkspokalschießen organisiert, die erste dieser Art im Bezirk.

Der Verein hat große Erfahrung mit IPSC und artverwandten Disziplinen.

Leider hatte uns das Kackvirus 2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht!  :smilie_xyz_009:

 

GRUẞ

Edited by Hollowpoint
Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten, Hollowpoint sagte:

Splitterrückführungsröhren

Dafür sind die tatsächlich perfekt. Und das hat der SSV zugelassen?

Wenigstens ein Reifen um die Plates (Achtung, dann kein KK möglich!) wäre gut.

Link to post
Share on other sites

Da wäre gar nichts besser gewesenn.

Die European Steel Challenge wurde jahrelang ohne irgendwas um die Plates geschossen und bei Smoke And Hope ist man da recht nahe dran. Das waren nach Originalregelwerk damals 7 yards, also 6,3m.

Link to post
Share on other sites

Sorry my bad ...... ich habe da zu kurz gedacht.

Du hast ja schon Videos von österreichischen Indoorständen gesehen, die ich hier reingestellt habe. Da war nix was kaputt werden könnte.

Link to post
Share on other sites

Ich denke hier nur an die Wand-, Decken- und Bodenbeläge, die u.a. schalldämmend wirken sollen. Decke und Wände sind meist mit Steinwolleplatten belegt. Die zermörserst Du mit dem Splitterregen.

Link to post
Share on other sites

Ebend. In dem Land in dem ich die ersten 49 Jahre meines Lebens verbrachte, ist man häufig der Meinung, daß weißgekalkte Ziegel- oder Betonwände einen guten Schießkeller abgeben.

Link to post
Share on other sites

Ich kann dir versichern, daß Du dort mit einem vernünftigen Kapselgehörschutz (30er) absolut keine Probleme hast.

 

Ein ganzer Haufen deutscher IPSCler wird dir das bestätigen können, da dort viele von ihnen jährlich beim größten europäischen Indoor Match antreten. (Bis zu 18 Stages)

Edited by Glockologe
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Ach ja ..... ich vermisse das wirklich! Für LW hab ich auch eine Lizenz, bis jetzt aber nur Pumpe IPSC geschossen!

Das fehlt mir wirklich! 

Top Video! :up:

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...