Jump to content

Bewaffnete Buerger helfen der Polizei (Las Vegas)


Recommended Posts

Weiß nicht, was Du meinst. Ich habe nichts davon geschrieben, hier helfen zu wollen. Ich lasse mich doch nicht von einem unausgebildeten Schulterglatzenwaffenneuling über den Haufen knallen, weil der/die/das/den/dem nicht blau von grün unterscheiden kann.

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten, DirtyHarriett sagte:

Wenn man heutzutage in diesem Land einen Angreifer verbeult, gibt es automatisch Haue von Staatsanwaltschaft und co.

Wenn unser Hund einen Einbrecher beißt,

dann bekomme ich eine Anzeige wegen Körperverletzung....

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten, DirtyHarriett sagte:

Wenn man heutzutage in diesem Land einen Angreifer verbeult, gibt es automatisch Haue von Staatsanwaltschaft und co.

Das entspricht nicht den Tatsachen. Zumindest ist es mir nicht bekannt. Noch, ich wiederhole noch, gilt unser Recht auf Notwehr. Das sehen in der Regel auch Richter so.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, edegrei sagte:

Wenn unser Hund einen Einbrecher beißt,

dann bekomme ich eine Anzeige wegen Körperverletzung....

Also ich hatte keine bekommen! Lag aber wohl daran, dass es nach dem versuchten Einbruch nur eine Blutspur gab.

Link to post
Share on other sites

wurde verknackt und ist jetzt vorbestraft, da er seine Unschuld nicht beweisen konnte  (???!!!!!)

Seit wann muß man in Deutschland seine Unschuld beweisen ? 

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.prozess-nach-heftiger-schlaegerei-in-ludwigsburg-umstrittenes-nothilfe-urteil-ist-rechtskraeftig.19854510-7bed-4e16-b88d-1f51983e6632.html

Link to post
Share on other sites

Die Beweisumkehr wurde längst Solonfähig gemacht und wird auch von höheren Gerichten längst praktiziert. Der Rechtsgrundsatz der Unschuldvermutung wird immer weiter ausgehöhlt und wohl demnächst endgültig über Bord gekippt. Der erste Schritt waren die neuen Polizeigesetze von Bayern.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden, DirtyHarriett sagte:

wurde verknackt und ist jetzt vorbestraft, da er seine Unschuld nicht beweisen konnte  (???!!!!!)

Und selbst im beschriebenen Fall (angetrunkene Zeugen mit Erinnerungslücken) gilt gemeinhin "in dubio pro reo".

Dieses Urteil und die sogenannte Richterin, ist selbst in einem mit niedrigem Niveau behafteten Amtsgericht unterirdisch!

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...