Jump to content

Waffenbesitz von Rechtsradikalen — Steinmeier: "Morde in Hanau waren kein Zufall"


Recommended Posts

Zitat

Am Abend des 19. Februars 2020 ist Armin Kurtovićs Sohn Hamza unter den neun Todesopfern des rechtsterroristischen Anschlags von Hanau. Er wirft die Frage auf, wie der Täter einen Waffenschein bekommen konnte. Auch die Politik treibt das Thema bewaffneter Rechtsradikaler um.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Steinmeier-Morde-in-Hanau-waren-kein-Zufall-article22374607.html

Link to post
Share on other sites

Luftpudern und Hirnwichsen sagen wir dazu.

Es war schlicht und einfach Behördenversagen. So wie der islamistische Täter in Wien längst wieder in einer Zelle sitzen hätte sollen, hätte dieser Typ schon längst seine tägliche Dosis schöner bunter Pillen zum Frühstück von den netten Männern in den weißen Kitteln kriegen sollen.

Gründe hätte genug gegeben.

Übrigens eine Frage hätte ich nochj an den Tagesspiegel: Die Mutter des Täters, zählt die nicht zu den Opfern?

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden, Glockologe sagte:

Übrigens eine Frage hätte ich nochj an den Tagesspiegel: Die Mutter des Täters, zählt die nicht zu den Opfern?

Nein, Einheimische Opfer zählen nicht, egal wer sie Umbringt.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...