Jump to content

Der GunBoard TV-Tipp


Mitr
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute

Eine kleines Vorprogramm zu dynamite's Filmtipp für heute Abend. Um 19 Uhr bringt der gleiche Sender (arte) den Dokumentarfilm "Der Untergang der Umbria". Dieses Schiff ist das wohl schönste Wrack im Roten Meer. Dieses Schiff, ein Nachschubtransporter, wurde 1940 von der eigenen Mannschaft versenkt, damit es nicht den Briten übergeben werden musste. Ich habe dieses Wrack selbst mehrmals besucht und diese Unterwasserflora - und Fauna die sich dort im Schiff einnistete, ist etwas vom Eindrücklichsten das ich unter Wasser erleben durfte.

Zu den Antikriegfilmen:

Nach meiner (subjektiven) Meinung ist der beste je gedrehte Film dieser Gattung, S. Kubrick's "Paths of Glory". Meines Wissens ist dieser Film in der Schweiz während mehreren Jahren verboten gewesen.

Mit den besten Grüssen aus dem stürmischen Wallis

Mitr

Link to comment
Share on other sites

Lars, ich glaube fast, dass der Satz von John Woo kommen könnte, in dessen Filmen ja dauernd mit 2 Pistolen gleichzeitig geschossen wird.

Yep, da habe ich etwas durcheinandergebracht...!!

Einer meiner absoluten Lieblingsregisseure ist Michal Mann.

Einer der wenigen US-Directors, der es versteht, Schießereien halbwegs realistisch darzustellen und der darauf achtet, dass seine Darsteller perfektes Gunhandling beherrschen. Am besten zu sehen in Heat

Heat ist definitiv beeindruckend. Ich habe ihn auch mindestens zweimal gesehen. Trotzdem lehne ich die transportierten Inhalte aus folgenden Gründen ab:

- Die Protagonisten sind Schwerstverbrecher, die ohne mit der Wimper zu zucken Leute erschießen.

- Sie lösen ihre Probleme mit exzessiver Gewalt.

-->> Was sollen unsere Kinder von solchen Filmen lernen??? :shock:

Gruß, Lars

Link to comment
Share on other sites

Ja, Heat ist ein Top Film, vorallem die Szene nach dem Bankraub, Galil und CAR 15 vs Streifenwagen :mrgreen:

Heat ist definitiv beeindruckend. Ich habe ihn auch mindestens zweimal gesehen. Trotzdem lehne ich die transportierten Inhalte aus folgenden Gründen ab:

- Die Protagonisten sind Schwerstverbrecher, die ohne mit der Wimper zu zucken Leute erschießen.

- Sie lösen ihre Probleme mit exzessiver Gewalt.

-->> Was sollen unsere Kinder von solchen Filmen lernen???

Gar nichts, er dient schlicht zu Unterhaltung auf einem gehobenen Inhaltliches Niveaus :wink:

Link to comment
Share on other sites

-->> Was sollen unsere Kinder von solchen Filmen lernen???

Definitiv nix, denn mein Kind wird diesen Film solange nicht sehen, bis ich ihn nicht mehr als Kind betrachte.

Wenn auch auf eine extreme Weise, transportiert der Film doch sehr viel über eine Art ritterlichen Ehrenkodex.

Besonders das Ende, bei dem es mir immer wieder die Gänsehaut rauf & runter jagt, hat es in sich. Wenn Hanna, Neil die Hand hält und man in seinem Gesicht ablesen kann, dass er diesen Mann viel lieber zum Freund gehabt hätte, als ihn zu töten, ihm damit quasi einen letzten Freundschaftsdienst erweist, ihn nicht einsam sterben zu lassen.

Sie verständigen sich in diesen letzten Sekunden nur durch Blicke, benötigen keine Worte und verstehen sich trotzdem.

Nach dieser Szene, habe ich jedesmal einen Kloß im Hals.

Ronin schlägt z.B. in eine ähnliche Kerbe, obwohl es ab dem 2. Drittel leider einen kompletten Schwenk gibt und mir das Ende gar nicht gefallen mag. Da hätte man ähnlich gutes draus machen können, so wie der Film anfing. Sehe ihn mir aber trotzdem immer wieder gern an.... das nächste mal, auf 2,50m x 1,70m :twisted:

Link to comment
Share on other sites

Sehe ihn mir aber trotzdem immer wieder gern an.... das nächste mal, auf 2,50m x 1,70m :twisted:

Ahh... :dr:

Schreib dann bitte einen umfassenden Bericht und denk an die, die's nicht so gut haben wie Du...

Danke.

Heut abend kommt noch "Wolf" um 20.15 auf K1 mit Jack Nicholson. Den wollte ich schon lange einmal schauen, aber das geht heute wieder nicht. Denn im Studi-Kino bringen sie heute exklusiv Takeshi Kitanos Erstlingswerk "Violent Cop". Takeshi ist einer meiner Top Lieblingsregiesseure und ich kann seine Filme nur empfehlen!

mmnet_654548f240d5.jpeg

http://www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=takeshi_kitano

Link to comment
Share on other sites

28.01.04 | 00:30 - 02:00 | NDR | Western

Nevada-Paß

Einer meiner Lieblingswestern! Raffinierte Story

und herrliche Eisenbahn- und Landschaftsaufnahmen.

47890.prv.gal.jpg47888.prv.gal.jpg

0: Breakheart Pass USA 1976

R: Tom Gries

FSK: 16

Darsteller:

Charles Bronson,

Ben Johnson,

Jill Ireland,

Charles Durning,

Archie Moore,

Richard Crenna

http://www.tvspielfilm.msn.de/programm/sendungsdetail/0,7696,6324306,00.html

Link to comment
Share on other sites

So, heut abend kommen ja gleich

verschiedene empfehlenswerte Filme:

01.02.04 | 20:15 - 22:50 | SAT.1 | Drama

Das Versprechen

215268.prv.gal.jpg

Ein Kindsmord macht einen Polizisten verrückt.

Jack Nicholson in einem Psychodrama nach

Friedrich Dürrenmatt (Wh., 2.20 Uhr).

01.02.04 | 20:15 - 22:35 | KABEL 1 | Thriller

Die drei Tage des Condor

dreitage_51.jpg

Agententhriller von Sydney Pollack. Als

unbedeutender CIA-Handlanger wird Robert

Redford in eine tödliche Intrige verstrickt.

01.02.04 | 21:15 - 22:50 | 3SAT | Doku

War Photographer

264374.prv.gal.jpg

Preisgekrönter Schweizer Dokumentarfilm

über den US-Kriegsfotografen James Nachtwey.

Und schliesslich speziell für Hollowpoint :mrgreen:

01.02.04 | 20:45 - 22:25 | ARTE | Roadmovie

Easy Rider

18306.prv.gal.jpg

Kult-Roadmovie mit Dennis Hopper und

Peter Fonda, die nur eins wollen: high sein, frei sein

http://www.tvspielfilm.msn.de/programm/

Link to comment
Share on other sites

04.02.04 | 01:10 - 03:05 | NDR | Thriller

Die Killer-Elite

Agententhriller von Sam Peckinpah. Wenn aus Freunden Feinde werden: ein tödliches Duell

295142.prv.gal.jpg

0: The Killer Elite USA 1975

R: Sam Peckinpah

FSK: 16

Darsteller:

James Caan,

Robert Duvall,

Arthur Hill,

Gig Young,

Mako,

Bo Hopkins,

Burt Young

http://www.tvspielfilm.msn.de/programm/sendungsdetail/0,7696,6334330,00.html

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Eines von Meister Kubricks Frühwerken

und für mich besser als "Pulp Fiction":

28.02.04 | 00:40 - 02:00 | HESSEN | Thriller

Die Rechnung ging nicht auf (The Killing)

Thriller von Stanley Kubrick. Klassiker!

Kühles, intelligentes Frühwerk eines Genies.

53037.prv.gal.jpg

0: The Killing USA 1956

R: Stanley Kubrick

FSK: 18

VPS: 00:35

Darsteller:

Sterling Hayden, Coleen Gray, Vince Edwards, Jay C. Flippen, Marie Windsor, Elisha Cook Jr.

http://www.tvspielfilm.msn.de/programm/sendungsdetail/0,7696,6426020,00.html

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 3 weeks later...

Hallo Leute

Heute abend, 22:25 auf Vox mein Liebling der DH Reihe

SUDDEN IMPACT

mit dem nichtssagenden deutschen Verleihtitel: "Dirty Harry kommt zurück".

Ich zitiere die schweizer TV Programmzeitschrift "TELE":

Zitat: Der vierte von fünf "Dirty Harry" Filmen bietet die gewohnte knallharte, sauber inszenierte Action. Leider läuft der Streifen im deutschen Fernsehen nur noch in einer zwölf Minuten gekürzten Fassung. Die unzensierte Version darf dem Publikum auf Geheiss der "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" nicht mehr gezeigt werden. Zitat Ende.

Da kann ich nur noch sagen: Armes Deutschland :black:

Mitr

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...