Jump to content

Amokstecher in Würzburg!


Recommended Posts

O.k. bei Aluhut Snackbar rufen und gefundenem IS Propagandamaterial, kann man sich schon mal ganz sacht über einen vielleicht eventuellen islamistischen Hintergrund nachdenken. Um das zu bestätigen, was wollen die eigentlich noch bei dem Beweismaterial bestätigen, muss man natürlich noch weiter ermitteln. Man findet dann sicher noch Material, dass man die Tat rechten Nazis in die Schuhe schieben kann. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • Replies 195
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

„Die Verbrechen Einzelner sind aber niemals auf Bevölkerungsgruppen………..zurückzuführen.“ Das gilt natürlich nicht für Sportschützen, Jäger und Waffensammler. Da reicht EIN Verbrecher aus, um

Einige Denkminuten würden viele Gedenkminuten ersparen.

Ich nehme die Wahl an und schwöre, alles erdenkliche zu tun, um dieser Partei zu schaden.

Posted Images

vor 2 Stunden, Greenhawker sagte:

Um das zu bestätigen, was wollen die eigentlich noch bei dem Beweismaterial bestätigen

Nun, die psychische Auffälligkeit wird nochmals angezogen werden können. Die passt ja generalistisch, um von den groben Fehlern der Staatsratsvorsitzenden ab spätestens 2015 abzulenken.

Link to post
Share on other sites

Ist es nicht rassistisch dauernd auf den hohen Prozentsatz von psychisch Auffälligen unter den Moslems hinzuweisen?

Ich mein ja nur.

Böswillige Menschen könnten dann sagen, das ist eine Religion für Bekloppte, oder, daß das von zu enger Verwandtschaft der Eltern kommt.

Das würde ich natürlich nie tun.,

Ich sage aber, daß es ein Verbrechen ist, Menschen zu importieren, die in kriegerischem Umfeld mit einer Religion sozialisiert wurden, die anderes Leben als Unwert erklärt (kennen wir doch oder) und die ohne jeden Bremsklotz wie  unseren chritlich-jüdischen Humanismus durchs Leben gehen, wo sich sogar Atheisten, wie ich, durch sieben der 10 Gebote angesprochen fühlen.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten, mühleberg sagte:

Nicht schon wieder!

Solange der Doofmichel immer wieder die gleichen Politdarsteller wählt, wird man damit leben müssen.

Grüße

Gunfire

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Glockologe sagte:

Ist es nicht rassistisch dauernd auf den hohen Prozentsatz von psychisch Auffälligen unter den Moslems hinzuweisen?

Man könnte - rein theoretisch natürlich nur - auf den Gedanken kommen, daß der Islam eine psychische Krankheit ist.

Wie andere Religionen auch. Aber da verlaufen die Symptome deutlich milder und die Prognose ist deutlich besser.

 

GRUẞ

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Und das Schweigen unserer politischen Führung aus Berlin ist dröhnend.

Wenn sich Berlin und die Kanzlerin ehrlich äußern würde müsste man zu geben das man solche Täter importiert hat und der Islam nicht nach Europa und unseren jüdischchtlichen Menschenbild passt. Fahnen auf Halbmast mit Trauerflor richten es jetzt auch nicht mehr.Geholfen hätte die Abschiebung des Täters, dann könnten drei Menschen noch leben und andere wären unverletzt. 

Gruß Rennstädter 

Edited by rennstädter
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Sogar der BILD fällt es auf: (hier im Ziat)

Dabei zeigt die Polizei-Statistik: Deutschland hat ein massives Problem mit gewalttätigen Ausländern:

►Gewaltkriminalität: von 168 237 Tatverdächtigen waren im Vorjahr 38 Prozent „nicht-deutsche Tatverdächtige“ (64 318) – darunter waren 22 171 Zuwanderer (13 %).

►Mord, Totschlag: von 2672 Tatverdächtigen waren 1085 Ausländer (41 %), 420 davon „Zuwanderer“ (16 %).

►Vergewaltigung und sexuelle Nötigungen: 37 Prozent der Täter sind Ausländer, 14 Prozent davon Zuwanderer.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Was auch interessant wäre, wäre eine Statistik bezüglich der Anzahl der Opfer, also zB x % der Mord/Totschlag Opfer sind deutschen Tätern zum Opfer geworden, und (100-x)% von nicht deutschen, ich habe nämlich irgendwie das Gefühl, dass besondere Gruppen von "Zuwanderern" hoch aktiv sind...

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Glockologe sagte:

...

Ich sage aber, daß es ein Verbrechen ist, Menschen zu importieren, die in kriegerischem Umfeld mit einer Religion sozialisiert wurden, die anderes Leben als Unwert erklärt (kennen wir doch oder) und die ohne jeden Bremsklotz wie  unseren chritlich-jüdischen Humanismus durchs Leben gehen, wo sich sogar Atheisten, wie ich, durch sieben der 10 Gebote angesprochen fühlen.

So, wenn man sich vor diesem Hintergrund nun außerdem noch vor Augen führt, daß via Epigenetik sogar 2 oder 3 Generationen später noch Auswirkungen von diesem angesprochenen kriegerischen Umfeld zu spüren sein werden ...

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Doom sagte:

Was auch interessant wäre, wäre eine Statistik bezüglich der Anzahl der Opfer, also zB x % der Mord/Totschlag Opfer sind deutschen Tätern zum Opfer geworden, und (100-x)% von nicht deutschen, ich habe nämlich irgendwie das Gefühl, dass besondere Gruppen von "Zuwanderern" hoch aktiv sind...

https://philosophia-perennis.com/2021/06/28/wir-schaffen-das-mit-todesfolge/

Hier findest du einige Zahlen

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Es befassen sich wohl immer mehr Artikel mit Würzburg und den möglichen folgen

https://denken-erwuenscht.com/wir-wollen-klartext-von-der-politik-und-unseren-muslimischen-mitbuergern/

Interessant ist diese Aussage

Zitat

Dennoch wagt niemand unserer politisch Verantwortlichen auszusprechen, was hier wirklich passiert, in welcher Gefahr unsere Gesellschaft insgesamt schwebt, und welcher Person wir das alles zu verdanken haben. Herr Laschet könnte unsterblich werden, wenn er den Mut dazu hätte.

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...